Fachseminar
Code WGA271
Themenbereich: Wohngeldrecht

Wohngeldstärkungsgesetz 2020 aktuell Neu

Schwerpunkte

  • Systematischer Überblick über die WoGG-Novelle
  • Einkommensgrenzen
  • Vorstellung und Erläuterung der Änderungen im WoGG und der WoGVO im Detail
  • Übergangsregelung § 42b Wohngeldgesetz

Zum 01.01.2020 wird das Wohngeldgesetz (WoGG) durch das Wohngeldstärkungsgesetz novelliert. Das Gesetz wurde im Bundestag in 2.und 3. Lesung am 18.10.2019 beschlossen, die Verabschiedung im Bundesrat wird am 8. November erfolgen. Diese Veranstaltung zielt darauf ab, die Erfordernisse der täglichen Praxis abzubilden und zu üben. Dabei erhalten Sie nicht nur einen detaillierten Überblick über die ab dem 01.01.2020 geltenden Änderungen des Wohngeldgesetzes und der -verordnung. Einen ganz besonderen Schwerpunkt bildet die schwierige Übergangsregelung des § 42b Wohngeldgesetz. Diese Norm wird in allen Einzelheiten ausführlich erörtert und anhand von vielen praktischen Fallbeispielen mit jeweils verschiedenen Varianten diskutiert und geübt. Grundlage dieser Veranstaltung ist neben den Gesetzestexten auch das von Uwe Grund und Werner Zills als Autoren verfasste Fachbuch „Wohngeldstärkungsgesetz 2020 - Alles Wichtige auf einen Blick“ (KBW-Fachbuchverlage ISBN 978-3-936151-59 ). Sie erhalten neben einem Handout der Veranstaltung ein Exemplar dieses Buches, das u.a. für alle in der Praxis in Frage kommenden Konstellationen des § 42b WoGG Mustertexte für mögliche Anschreiben, Anhörungen und Bescheide enthält. Hierin finden Sie auch Tabellen, aus denen Sie die ab 2020 maßgeblichen Einkommensgrenzen für alle Haushalte mit bis zu sechs Personen in allen Mietenstufen entnehmen können.

Mitarbeiter und Führungskräfte von Wohngeldbehörden

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Termine

19.12.2019 (Do)
10:00 bis 14:00 Uhr
215,00 €
anmelden
20.12.2019 (Fr)
10:00 bis 14:00 Uhr
215,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in