Spezialseminar
Code PEA423B
Themenbereich: Personalwesen

TVöD Eingruppierungsprojekte (VKA) - Strategie, Training und Qualifizierung für Bewertungskommissionen

Schwerpunkte

  • Systematische Vorbereitung und Dokumentation von Stellenbeschreibungen und Eingruppierungen
  • Bildung von Eingruppierungsstrukturen (Stichwort Vergleichbarkeit)
  • Objektive und analytische Ermittlung sowie Bildung von Arbeitsvorgängen und deren Zeitanteilen
  • Optimierungsmöglichkeiten der Arbeit von Bewertungskommissionen
  • Definition klarer Rollen und Verantwortlichkeiten im Management von Eingruppieurungsprojekten

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern Erfolgsfaktoren und Grenzen des Managements zur Eingruppierung einzelner Organisationseinheiten bis hin zur kompletten Verwaltung aufzuzeigen und das Vorgehen zur Abwicklung von Projekten zur umfassenden Eingruppierung und Dokumentation zu vermitteln. Stellenbewertungen zeichnen sich heute nicht mehr ausschließlich durch juristisch saubere Anwendung der Eingruppierungsmaterie aus. Die Eingruppierung muss das Produkt aus analytischer Erfassung, individueller Betrachtung und verwaltungsübergreifender Begutachtung sein. Das Seminar bietet Raum, nachhaltige und damit langfristige Lösungen für verwaltungsübergreifende Eingruppierungen zu erarbeiten, ohne dabei die berufsspezifischen und leistungsorientierten Anforderungen außer Acht zu lassen. Die Erarbeitung individueller und struktureller Lösungen erfolgt auf der Grundlage der aktuellen Rechtsprechung zum Eingruppierungsrecht des TVöD.

Entscheidungsträger der Personalämter und anderer Dezernate, die mit der Stellenbewertung betraut sind; Mitglieder von Bewertungskommissionen. Erfahrungen in der Eingruppierung sind hilfreich, aber nicht Voraussetzung.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Lubov Mordkovich gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-23

Termine

30.11.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
01.12.2020 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
02.12.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
480,00 €
anmelden
12.04.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
13.04.2021 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
14.04.2021 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
490,00 €
anmelden
11.10.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
12.10.2021 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
13.10.2021 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
550,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in