Fachseminar
Code PEA475J
Themenbereich: Personalwesen

Toxische (Arbeits-)Beziehungen: Täter:innen erkennen und Opfer schützen

Schwerpunkte

  • Definitionen zu toxischem Verhalten
  • Krankheitsbilder, die toxischem Verhalten zugrunde liegen können
  • Beispiele für psychische Gewalt und Mobbing am Arbeitsplatz
  • Beispiele für psychische Gewalt in Familien
  • Folgen für die Opfer
  • Typische Verhaltensweisen von Opfern durch Traumatisierung (Serielles Trauma)
  • Erkennen von Täter- und Opferstrukturen sowie typischen Kommunikationsstrukturen
  • Möglichkeiten der Intervention in toxischen (Arbeits-)Beziehungen
  • Gesprächsführung mit Täter:innen und Opfern

Toxische (Arbeits-)Beziehungen finden sich überall. Auch in Familien ist die daraus resultierende psychische Gewalt allgegenwärtig und wird leider häufig verkannt. Für das Umfeld ist schwer erkennbar, wer Täter:in oder Opfer ist. Oft gelingt es Menschen, ihre Täterschaft zu vertuschen, die Rollen zu verdrehen und sich selbst als Opfer darzustellen. Bleibt dies unentdeckt, geht die Gewalt weiter und weitere Personen werden ihr ausgeliefert sein. Ziel dieses Seminars ist es, typische Erkennungsmerkmale toxischen Verhaltens sowie die Folgen für das Umfeld zu vermitteln. Nur wer die Anzeichen richtig lesen kann, wird in der Lage sein, und gegen die Täter:innen vorzugehen und die Opfer zu schützen.

Gleichstellungsbeauftragte, Human Ressources, Personalräte, Mitarbeitende/Führungskäfte im Jugendamt/ASD, Verfahrenspfleger:innen, Verfahrensbeistände, Gutachter:innen und sonstige Interessierte

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Allgemeines

Dieses Webinar wird mit Zoom durchgeführt. Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie mit der verbindlichen Einladung. Diese wird an die angegebene E-Mail-Adresse des/der Teilnehmenden verschickt. Sie erwerben mit der Buchung einen Teilnahmeplatz. Das Betreten des virtuellen Schulungsraums ist bereits 15 Minuten vor Start der Online-Schulung möglich.

technische Mindestanforderungen

  • PC, Laptop oder mobiles Endgerät mit stabiler Internetverbindung
  • Headset
  • Wir empfehlen die Installation der kostenfreien Zoom-App. Alternativ ist die Teilnahme bei Zoom auch über den Browser (Microsoft Edge, Internet Explorer 11 oder Chrome) möglich.

Haben Sie Bedenken bezüglich Ihrer Technik? Wir empfehlen vor der Online-Schulung den kostenfreien System-Test zu absolvieren, um zu überprüfen, ob Ihr Endgerät korrekt eingerichtet ist. Nutzen Sie dazu folgenden Link:


Datenschutzinformationen für Teilnehmer an Online-Meetings (ZOOM) Datenschutzinformation als PDF öffnen

Ihre Vorteile

Zertifikat
Sie erhalten ein qualifiziertes Teilnahme-Zertifikat
Schulungsunterlagen
Bereitstellung aussagekräftiger Seminarunterlagen zum Download.
Zertifiziert und qualifiziert
Wir sind zertifiziert nach AZAV und DIN EN ISO 9001:2015 und setzen ausschließlich erfahrene und erprobte Lehrkräfte ein.
Interaktiv + live
Interaktive Beteiligungsmöglichkeiten: Stellen Sie Ihre Fragen live per Webcam und Mikrofon.

Termine

CODE 0627PEA475J
27.06.2024
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Präsenz
anmelden
CODE 0926PEA475J
26.09.2024
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Online (Zoom)
 
Online
anmelden
CODE 0508PEA475J
08.05.2025
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Präsenz
anmelden
CODE 0922PEA475J
22.09.2025
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Online (Zoom)
 
Online
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.

Inhouse Schulung anfragen