Fachseminar
Code SOA010N

Zuständigkeit der Sozialleistungsträger - das richtige Leistungsrecht auswählen

Schwerpunkte

  • Leistungsberechtigte Personen und Bildung von Bedarfsgemeinschaften im SGB II
  • Abgrenzung zum Personenkreis der Berechtigten nach dem SGB XII, Drittes und Viertes Kapitel
  • Ausschluss Lebensunterhalt sichernder Leistungen im SGB II und XII und seine Ausnahmen
  • Ausschluss- und Ausnahmetatbestände
  • Kinderzuschlag: Anspruchsvoraussetzungen und Berechnung
  • Andere vorrangige Leistungen und deren Abgrenzung
  • Wohngeld als vorrangige Leistung: Anspruchsberechtigte und Ausnahmen
  • Probleme, Abgrenzung und Risiken der Wahlmöglichkeit
  • Änderungen der Leistungsberechtigung bei Änderung persönlicher Verhältnisse
  • Antragstellung und Handhabung von Mischfällen im SGB II und XII
  • Leistungsumfang der Lebensunterhalt sichernden Leistungen und deren Berechnung nach unterschiedlichem Leistungsrecht:
    • Regelleistung
    • Mehrbedarfe
    • Unterkunft und Heizung
    • abweichende Erbringung von Leistungen
  • Schul- und Teilhabebedarfe, einmalige Leistungen
  • Gewährung und Tilgung von Darlehen; Aufrechnungsmöglichkeiten
  • Unterschiedliche Regelsatzanwendung in beiden Gesetzen und Ansätze zur Lösung

Ziel des Seminars ist es, einen systematischen Überblick über die Leistungsberechtigten sowie die sich aus den relevanten Gesetzen ergebenden Leistungsmöglichkeiten zu vermitteln und diese an vielfältigen praktischen Beispielen zu veranschaulichen. Die bisher erfolgte Rechtsprechung findet dabei Berücksichtigung. Bei der Vielfalt der neuen gesetzlichen Regelungen zum SGB II und SGB XII ist es oft nicht einfach herauszufinden, wer wo und wonach leistungsberechtigt und wer der zuständige Leistungsträger ist. Zudem können sich bei falscher Auswahl des Leistungsrechts Haftungsfragen ergeben.

Mitarbeiter der betroffenen Leistungsträger, insbesondere von deren Erstantragstellen, aus dem Front-Office-Bereich sowie von Bürgerämtern; Mitarbeiter von kommunalen Beratungsstellen, von Wohngeldämtern, der Wohlfahrtsverbände; Mitarbeiter von Betreuungsvereinen, Berufsbetreuer und ehrenamtliche Betreuer; sonstige Interessenten

SGB II, XII, Taschenrechner

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

11.05.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
12.05.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
23.11.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
24.11.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
25.08.2021 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
26.08.2021 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in