Workshop
Code DSA045
Themenbereich: Datenschutz

Sozialdatenschutz und EU-DSGVO - keine Angst vor dem Datenschutz (ein Seminar für Sachbearbeiter)

Schwerpunkte

  • Rechtsgrundlagen für den Datenschutz
  • Informationspflicht bei Datenerhebung
  • Rechtsgrundlage für Erhebung, Weiterleitung und Verarbeitung von Sozialdaten
  • Auskunftsersuchen von Polizei, Gerichten, Staatsanwaltschaft, Zoll, Finanzamt
  • Datenweitergabe an Ausländerbehörde etc.
  • Umgang mit Datenschutzverstößen
  • Rechte der betroffenen Personen gegenüber Behörden
  • Umgang mit Einwilligungserklärungen
  • Direktwirkung der DSGVO in Teile des Datenschutzes nach dem SGB X
  • Umgang mit Gesundheitsdaten
  • Datenschutz im Homeoffice
  • Praktische Tipps zum Datenschutz

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt seit Mai 2018 neben dem Sozialdatenschutz des SGB X. Insbesondere im Bereich des Sozialrechts geht es oft um sensible personenbezogene Daten. Wie also ist mit diesen Daten im Hinblick auf die Regelungen umzugehen? Welche Daten dürfen überhaupt, wann, unter welchen Voraussetzungen erhoben und an wen weitergegeben werden? Fragen über Fragen, die hier geklärt werden. Der Dozent erläutert Ihnen zunächst die Rechte der Betroffenen und die damit einhergehenden Verpflichtungen für Sie in der Sozialleistungsbehörde. Außerdem zeigt er die Schnittstelle zu den Regelungen des SGB X auf. Auch länderspezifische Regelungen werden berücksichtigt. Anhand von Fällen arbeiten Sie sich praxisnah in die Materie ein. Ziel ist es, Unsicherheiten abzubauen und mehr Rechtssicherheit für die tägliche Arbeit zu gewinnen. Ein Seminar aus der Praxis für die Praxis!

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jobcenter und kommunaler Behörden

EU-DSGVO, SGB X

Kundenservice KBW e. V.
Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.
Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de
Platzhalter Dozentenfoto

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Katrin Winkler gern zur Verfügung.

Termine

22.02.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
265,00 €
Online (Zoom)
 
Online
anmelden
23.03.2022 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in