Fachseminar
Code SOV101

SGB XIV (OEG) - Erstattungsansprüche nachrangiger Leistungsträger Neu

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Das neue Entschädigungsrecht für Opfer von Gewalttaten nach dem SGB XIV im Überblick
  • Antrag auf Kostenerstattung - notwendige Voraussetzungen
  • Beweislast, neue Grundsätze des XIV
  • Spannungsverhältnis zwischen Beibringungsgrundsatz und Amtsermittlung im Opferentschädigungsrecht
  • Ansprüche von "mittelbar" betroffenen Opfern von Gewalttaten (Miterleben der Tat)
  • Versagungsgründe für Leistungen
  • Neue Regelungen für Ausländer (Anspruch auf Dolmetscherleistung)
  • Regelungen zum Versorgungsbeginn und Fristen im Erstattungsverfahren
  • Das neue Leistungssystem des SGB XIV und dessen Voraussetzungen
  • Besonderheiten einzelner Träger im Vergleich der Leistungssysteme und daraus folgende Auswirkungen auf Erstattungsansprüche
  • Möglichkeiten der schnellen Hilfen (Traumaambulanz/Fallmanagent)
  • Wunsch- und Wahlrechte Betroffener nach dem neuen Recht SGB XIV
  • Information zum Gewaltopferregress
  • Bisher geltendes Recht des OEG mit Übergangsregelungen (kurzer Überblick)

Den Teilnehmenden werden die erforderlichen Kenntnisse zur erfolgreichen Geltendmachung und Durchsetzung von Erstattungsansprüchen gegenüber dem vorrangig zuständigen Träger der Sozialen Entschädigung vermittelt. Neben den gesetzlichen Voraussetzungen werden auch anwendungspraktisches Wissen und strategische Überlegungen erläutert. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die Thematik und erlangen hierüber Handlungssicherheit für die tägliche Arbeit.

Beschäftigte von Behörden, welche das Opferentschädigungsrecht als neue Aufgabe übernehmen (z. B. Versorgungsämter), in der Sozialhilfe, der (wirtschaftlichen) Kinder- und Jugendhilfe; sonstige Träger

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Katrin Winkler gern zur Verfügung.

Termine

27.03.2023 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
28.03.2023 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
395,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
18.09.2023 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
19.09.2023 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
395,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in