Spezialseminar
Code SOA067B

Temporäre Bedarfsgemeinschaften (TBG) im SGB II

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

Die Temporäre Bedarfsgemeinschaft (TBG)

  • Definition
  • Arten Temporärer Bedarfsgemeinschaften
  • Zuordnung von Bedarfen
  • Berücksichtigung von Einkommen

Verfahren bei der Leistungsgewährung an TBG

  • Vorläufige und abschließende Entscheidung nach § 41a
  • Besonderheiten nach § 67 Absatz 4 SGB II in Corona-Zeiten
  • Festlegung von Bewilligungszeiträumen
  • Abstimmung zwischen Jobcentern

Der Mehrbedarf für Alleinerziehende

  • Voraussetzungen, Leistungsumfang
  • Beispiele aus der Rechtsprechung

Bedarfe für Umgangsrecht

  • Voraussetzungen (§ 21 Absatz 6 SGB II)
  • Angemessenheit der Fahrkosten
  • Besuchsrhythmus
  • Beispiele aus der Rechtsprechung

Eine besondere Herausforderung in der Grundsicherung für Arbeitsuchende stellt die Leistungsgewährung in so genannten Temporären Bedarfsgemeinschaften (TBG) dar. TBG entstehen, wenn sich minderjährige Kinder getrennt lebender Eltern regelmäßig wechselnd in beiden elterlichen Haushalten aufhalten. Im Seminar wird die richtige Zuordnung der Bedarfe an die Kinder und Eltern und das Verfahren anhand vieler Beispiele eingehend und praxisnah besprochen. Dabei wird auch auf die zu beachtenden Besonderheiten aufgrund der Corona-Pandemie eingegangen (ins. § 67 Absatz 4 SGB II). Fraglich ist in solchen Konstellationen zudem, ob, und wenn ja, in welcher Höhe, bei einem oder bei beiden getrennt lebende Elternteile ein Mehrbedarf wegen Alleinerziehung anzuerkennen ist. Zudem kann im Rahmen der Ausübung von Umgangsrechten im Einzelfall auch ein unabweisbarer und laufender Mehrbedarf für die Fahrkosten im Rahmen des Umgangsrechts anerkannt werden. Im Seminar wird ausführlich unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung auf Voraussetzungen und Grenzen der Anerkennung solcher Bedarfe eingegangen.

Teamleiter:innen, Sachbearbeiter:innen und Fachassistent:innen der Jobcenter

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Katrin Winkler gern zur Verfügung.

Allgemeines

Dieses Webinar wird mit Zoom durchgeführt. Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie mit der verbindlichen Einladung. Diese wird an die angegebene E-Mail-Adresse des/der Teilnehmenden verschickt. Sie erwerben mit der Buchung eine Nutzerlizenz. Sollten weitere Interessenten am Online-Seminar teilnehmen wollen, benötigen Sie weitere Lizenzen. Das Betreten des virtuellen Schulungsraums ist bereits 15 Minuten vor Start der Online-Schulung möglich.

technische Mindestanforderungen

  • PC, Laptop oder mobiles Endgerät mit stabiler Internetverbindung
  • Headset
  • Wir empfehlen die Installation der kostenfreien Zoom-App. Alternativ ist die Teilnahme bei Zoom auch über den Browser (Microsoft Edge, Internet Explorer 11 oder Chrome) möglich.

Haben Sie Bedenken bezüglich Ihrer Technik? Wir empfehlen vor der Online-Schulung den kostenfreien System-Test zu absolvieren, um zu überprüfen, ob Ihr Endgerät korrekt eingerichtet ist. Nutzen Sie dazu folgenden Link:


Datenschutzinformationen für Teilnehmer an Online-Meetings (ZOOM) Datenschutzinformation als PDF öffnen

Ihre Vorteile

Zertifikat
Sie erhalten ein qualifiziertes Teilnahme-Zertifikat
Schulungsunterlagen
Bereitstellung aussagekräftiger Seminarunterlagen zum Download.
Zertifiziert und qualifiziert
Wir sind zertifiziert nach AZAV und DIN EN ISO 9001:2015 und setzen ausschließlich erfahrene und erprobte Lehrkräfte ein.
Interaktiv + live
Interaktive Beteiligungsmöglichkeiten: Stellen Sie Ihre Fragen live per Webcam und Mikrofon.

Termine

10.10.2023
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Online (Zoom)
 
Online
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.

Inhouse Schulung anfragen