Kompaktkurs
Code RPK102
Themenbereich: Rechnungsprüfung

Die Prüfung des doppischen Haushalts- und Rechnungswesens der Kommunen - Kompaktkurs

Kompaktkurs

  • Modul 1: Neue Prüfungsfelder und Prüfungsansätze in der kommunalen doppelten Buchführung Code: RPK102-1
  • Modul 2: Die Prüfung der Planung und Bewirtschaftung des doppischen Haushalts der Kommunen Code: RPK102-2
  • Modul 3: Die Prüfung des kommunalen Jahresabschlusses Code: RPK102-3
  • Modul 4: Die Aufstellung und Prüfung des kommunalen Gesamtabschlusses Code: RPK102-4
  • Modul 5: Bilanz- und Finanzanalyse - Die Beurteilung der wirtschaftlichen Lage und finanziellen Leistungsfähigkeit der Kommune Code: RPK102-5
  • Modul 6: Bewährte Methoden und Techniken bei der Prüfung des doppischen Haushalts- und Rechnungswesens Code: RPK102-6
  • Modul 7: Abschlusskolloquium Code: RPK102-7

Der vorliegende Kompaktkurs ist eine Form berufsbegleitender Zusatzqualifizierung für Rechnungsprüfer. Er vermittelt in konzentrierter Form Rechnungsprüfern Schlüsselkompetenzen für die Prüfung des doppischen Haushalts- und Rechnungswesens der Kommunen. Er wendet sich somit dem Kerngebiet der kommunalen Prüfungstätigkeit zu und macht die Teilnehmer insbesondere mit den inhaltlichen und methodischen Anforderungen an die Prüfung unter doppischen Bedingungen vertraut. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Prüfung der Jahresabschlüsse und Gesamtabschlüsse der Kommunen. Der Kompaktkurs wird in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), Institut für Wissenstransfer in Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege e. V. (IWVR e. V.), durchgeführt. Nach Absolvieren des Gesamtkurses haben die Interessenten darüber hinaus die Möglichkeit, ein Zertifikat des IWVR e. V. an der HWR zu erwerben. Hierfür nehmen die Teilnehmer an einer Abschlussprüfung (Code: RPK102-P ) teil, welche eine 90-minütige Online-Klausur umfasst. Beim erfolgreichen Absolvieren erhalten sie ein Hochschulzertifikat als „Zertifizierte/r Prüfer/in kommunal (Doppik)“ (HWR, IWVR e. V.). Die Prüfungsgebühr beträgt 350,00 Euro.

Rechnungsprüfer, die sich fundiertes Fach- und Spezialwissen für die Prüfung unter Doppik-Bedingungen aneignen wollen. Der Kompaktkurs setzt voraus, dass die Teilnehmer mit dem Modell des Neuen Kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens vertraut sind und über Grundkenntnisse der doppelten Buchführung einschließlich ihrer verwaltungsspezifischen Besonderheiten verfügen.

Hinweise zu den Teilnahmegebühren: Der Gesamtkurs umfasst 13 Tage und kostet 2.155,50 Euro pro Teilnehmer.

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

09.11.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
10.11.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
21.01.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
22.01.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
25.01.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
26.01.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
22.02.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
23.02.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
16.03.2021 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
17.03.2021 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
13.04.2021 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
14.04.2021 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
26.04.2021 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
Achtung Termine nicht zusammenhängend !
2.465,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in