Fachseminar
Code

Themenbereich: Rechnungsprüfung

Kaufmännische Buchführung für Rechnungsprüfer - Teil 1: Grundzüge, Aufbau und Zusammenhänge der kaufmännischen Buchführung - Grundwissen für Rechnungsprüfer

Schwerpunkte

  • Bedeutung und Aufgaben der doppelten Buchführung in der Kommunalverwaltung
  • Grundlagen des Rechnungswesens und Einordnung der Doppik
  • Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung
  • Inventur, Inventar, Bilanz
  • Konto, Kontenplan und Buchungssatz
  • Bestands- und Erfolgsbuchungen einschließlich typischer Buchungsfälle aus dem Bereich der Kommunalverwaltung
  • Der Buchungsgesamtzusammenhang (Eröffnungsbilanz - Gewinn- und Verlustrechnung - Schlussbilanz)

Im Zuge der Verwaltungsmodernisierung haben Gebietskörperschaften ihre Haushalte auf die kaufmännische Buchführung (Doppik) umgestellt oder befinden sich in diesem Prozess. Für die Rechnungsprüfung ist dies eine große Herausforderung. Wollen Rechnungsprüfer auch künftig ihren Auftrag voll wahrnehmen, müssen sie tief in das neue Rechnungswesen eindringen. Dies gilt umso mehr, als sie in Wahrnehmung der neuen Rolle der Rechnungsprüfung den Kommunen im Umstellungsprozess beratend zur Seite stehen sollen. In diesem zweiteiligen Seminar ( Code: RPB135 und Code: RPB136 ) werden die von jedem Rechnungsprüfer zu fordernden Kenntnisse der kaufmännischen Buchführung vermittelt. Der Dozent wird zugleich sachliche und methodische Ansatzpunkte für die Prüfung auf doppelter Buchführung beruhender Haushalte und wirtschaftlicher Unternehmen aufzeigen.

Rechnungsprüfer sowie Mitglieder von Rechnungsprüfungsausschüssen

Taschenrechner

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Katrin Weber-Bobe gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-104
Diese Veranstaltung Kolleginnen und Kollegen empfehlen

Termine

18.09.2017 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
19.09.2017 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
20.09.2017 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
10.09.2018 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
11.09.2018 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
12.09.2018 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in