Fachseminar
Code RPA111
Themenbereich: Rechnungsprüfung

Kommunikation und Konfliktmanagement im Rechnungsprüfungsprozess Neu

Schwerpunkte

  • Kommunikation - eine Schlüsselqualifikation auch in der Rechnungsprüfung
  • Gesprächsplanung - Gesprächssteuerung
  • Aktives Zuhören und Fragetechniken
  • Gesprächsführung - Konfliktvermeidung
  • Gesprächsführung in schwierigen Situationen
  • Moderation einer Gruppe
  • Präsentation/nonverbale Kommunikation

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern Kernkompetenzen in der Kommunikation zu vermitteln. In den letzten Jahren sind die Aufgaben der Rechnungsprüfung mit der Einführung der Doppik bzw. der erweiterten Kameralistik in den Kommunen gewachsen, die Qualitätsansprüche an ihre Arbeitsergebnisse haben erheblich zugenommen. Die Weiterentwicklung der öffentlichen Finanzkontrolle hat die Rechnungsprüfer vor die Aufgabe gestellt, angezeigte Veränderungen zu bewirken. Kommunikationsfähigkeiten sind dafür zentrale Schlüsselqualifikationen, ohne die eine moderne Rechnungsprüfung nicht mehr zu bewerkstelligen ist. Um in diesem Prozess des Wandels erfolgreich zu arbeiten und unter sich verändernden Bedingungen stets einen klaren Blick für das Notwendige und Richtige zu bewahren, ist das Vorhandensein eines stabilen fachlichen Grundwissens und eine hohe Kommunikationskompetenz unverzichtbar.

Berufsanfänger; neue Mitarbeiter in Rechnungsprüfungsämtern, die ein umfassendes, fundiertes und prüfungsorientiertes Kommunikationswissen aufbauen möchten; Quereinsteiger aus prüfungsfernen Gebieten, die die Gelegenheit nutzen wollen, sich systematisch komplexes und prüfungsrelevantes Kommunikationswissen anzueignen; erfahrene Mitarbeiter, die zur erfolgreichen Weiterentwicklung ihrer Arbeit ihre beruflichen Erfahrungen mit einem geschlossenen Fundament von Kommunikationsfähigkeiten untermauern wollen, um künftigen beruflichen Herausforderungen noch besser gewachsen zu sein. Die Inhalte dieses Seminars entsprechen dem Modul 4 des RPK500. Sollten Sie sich anschließend für die Buchung des Kurses entscheiden, wird Ihnen das Seminar als das entsprechende Modul anerkannt. Das Seminar umfasst auch alle Inhalte des Moduls A, Teil 2 zur Zertifizierung als Rechnungsprüfer (IDR)

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

02.12.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
03.12.2020 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
400,00 €
anmelden
18.03.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
19.03.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
11.11.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
12.11.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in