Wochenkurs
Code FKB160

Psychologische Grundlagen der Personalführung in der öffentlichen Verwaltung

Schwerpunkte

  • Menschenbild und Führungsstile - der Zusammenhang
  • Unter welchen Voraussetzungen ist ein kooperativer Führungsstil angebracht?
  • Richtig Delegieren: Was gehört dazu?
  • Wie setze ich Mitarbeiter optimal ein?
  • Wie begegne ich verminderter Arbeitsleistung von Mitarbeitern?
  • Kritik und Persönlichkeitsgrenzen: Wie kann ich Kritikgespräche sachlich gestalten, und worauf muss ich dabei achten?
  • Team, Teamdynamik und Teamrollen: Was gilt es hier zu beachten?
  • Wie lassen sich Konflikte regeln, lösen, Konfliktpotenziale vermeiden?
  • Konfliktgespräche führen
  • Wie gehe ich mit starken Emotionen (Aggressionen) um - beim Mitarbeiter und/oder bei mir?
  • Wie verhalte ich mich gegenüber schwierigen Vorgesetzten?
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Intrinsische Motivation und Konsistenztheorie: Was sagt die Forschung?
  • Was ist motivationsfördernd und wie entsteht Selbstmotivation?
  • Fallbesprechung

Ziel dieses Seminars ist es, den Blick der Teilnehmer für die Dynamik konfliktauslösender und konfliktverstärkender Situationen zu schärfen und Strategien und Kommunikationsregeln zu erarbeiten, diese auf angemessene und effiziente Weise zu handhaben. Dazu werden berufsbezogene Alltagssituationen der Teilnehmer im Rollenspiel dargestellt, mit Videotechnik aufgezeichnet und unter Anleitung analysiert. Die Teilnehmer erwerben das notwendige theoretische und praxisrelevante Rüstzeug aus der Psychologie und aus der Managementlehre.

Führungskräfte aus Verwaltungen und öffentlichen Unternehmen, die sich ein sicheres Fundament an psychologischen Kenntnissen für das praktische Handeln aneignen wollen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Termine

11.01.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
12.01.2021 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
13.01.2021 (Mi)
08:00 bis 15:30 Uhr
14.01.2021 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
15.01.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
950,00 €
anmelden
22.03.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
23.03.2021 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
24.03.2021 (Mi)
08:00 bis 15:30 Uhr
25.03.2021 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
26.03.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
950,00 €
anmelden
21.06.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
22.06.2021 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
23.06.2021 (Mi)
08:00 bis 15:30 Uhr
24.06.2021 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
25.06.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
950,00 €
anmelden
13.09.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
14.09.2021 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
15.09.2021 (Mi)
08:00 bis 15:30 Uhr
16.09.2021 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
17.09.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
950,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in