Spezialseminar
Code

Themenbereich: Personalwesen

Personalaktenrecht - die Auswirkungen der Europäischen Datenschutzverordnung (EU-DSGVO) und der Digitalisierung Neu

Schwerpunkte

  • Grundstruktur der EU-DSGVO
  • Arbeitnehmerdatenschutzrecht
  • Überblick über das Personalaktenrecht
  • Änderungen aufgrund der Datenschutzgrundverordnung
  • Digitalisierung der Personalakten
  • Personalakten und automatisierte Verfahren
  • Rechtliche Vorgaben für die elektronische Personalakte und automatisierte Verfahren

Das Personalaktenrecht im Beamtenbereich steht aktuell unter erheblichem Änderungsdruck. Die Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) welche ab 25. Mai 2018 in Kraft tritt, beinhaltet zahlreiche Anpassungen in den bestehenden beamtenrechtlichen Regelungen. Hinzu kommt die fortschreitende Digitalisierung, die ebenfalls nach Neuregelungen im Personalaktenrecht verlangt. In diesem Seminar werden den Teilnehmenden die aktuellen Entwicklungen und wesentlichen Änderungen im Personalaktenrecht vermittelt.

Mitarbeiter der Personalverwaltungen aus Bundes- und Landesbehörden; Mitarbeiter im IT-Bereich, die mit der Einführung der elektronischen Personalakte betraut sind; Personalräte

EU-DSGVO; Bundes- und jeweiliges Landesbeamtengesetz

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Lubov Mordkovich gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-23

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden