Fachseminar
Code GWEPEA830
Themenbereich: Personalwesen

Arbeitgeber aufgepasst: Neue Regelungen im Nachweisgesetz (NachweisG) seit 1. August 2022

Schwerpunkte

  • Über welche Arbeitsbedingungen müssen Arbeitgeber die Arbeitnehmer ab 1.8.22 informieren?
  • Welchen Anforderungen unterliegen tarifgebundene Arbeitgeber?
  • Umsetzungsmöglichkeiten - Arbeitsvertragsanpassung oder einfacher Nachweis
  • Schriftformerfordernis
  • Welche Sanktionen drohen bei Nichtbefolgung?

Das Europäische Parlament und der Rat der Europäischen Union haben am 20. Juni 2019 die Richtlinie (EU) 2019/1152 über transparente und vorhersehbare Arbeitsbedingungen in der Europäischen Union ("Arbeitsbedingungenrichtlinie") veröffentlicht. Wesentlicher Treiber der Richtlinie ist ausweislich ihres vierten Erwägungsgrundes, dass aufgrund "einiger neue Arbeitsformen" eine größere Notwendigkeit für Mitarbeiter besteht, umfassend, zeitnah und schriftlich in einer leicht zugänglichen Form über ihre wesentlichen Arbeitsbedingungen unterrichtet zu werden. Der Deutsche Bundestag hat im Juni 2022 das Gesetz zur Umsetzung dieser EU-Richtlinie verabschiedet. Es trat zum 1. August 2022 in Kraft. Es gilt für Arbeitsverträge, die ab dem 1. August 2022 geschlossen werden. Bei Verstößen des Arbeitgebers drohen nunmehr, auch das ist neu, Bußgelder. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die neuen Regelungen vorzustellen und was Arbeitgeber tun müssen, um Rechtssicherheit zu erlangen. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e.V. und Kommunales Bildungswerk e.V.

Geschäftsführer, Personalverantwortliche, Personalsachbearbeiter, Personalvertretungen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

19.01.2023 (Do)
09:00 bis 11:00 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
22.05.2023 (Mo)
09:00 bis 11:00 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in