Workshop
Code FKA045

Kommunale Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und Nachhaltigkeitsstrategie systematisch MIT dem Haushalt entwickeln, planen, umsetzen

Schwerpunkte

  • Begriffe, Grundlagen, Zusammenhänge kommunaler Nachhaltigkeitssteuerung
  • Die eigene Nachhaltigkeitsstrategie praxisgerecht entwickeln
  • Integration von Nachhaltigkeitszielen (SDGs) und nachhaltiger Haushaltswirtschaft
  • Steuerung von Nachhaltigkeits- und Finanzzielen über Kennzahlen/Indikatoren
  • Nachhaltigkeitsberichte entwickeln und zur Erfolgsmessung nutzen
  • Integration und Lösung strategischer und operativer Fragestellungen
  • Voraussetzungen schaffen für eine individuelle Umsetzung vor Ort
  • Von der Wirkung zur Nachhaltigkeit: der kommunale „Nachhaltigkeitsfahrplan“
  • Bewährte Methoden und Praxisbeispiele

Kommunen befassen sich, gefördert von Bund und Ländern, zunehmend mit Nachhaltigkeitszielen und deren Umsetzung. Berater:innen empfehlen hierzu, sich an der Agenda 2030 der Vereinten Nationen mit 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) und entsprechenden Indikatoren zu orientieren. Allzu oft gerät in Vergessenheit, dass nur durch Integration in den Haushalt eine nachhaltige örtliche Entwicklung erreicht werden kann. Eine kommunale Finanzstärke sichert die Umsetzung intensiver Nachhaltigkeitsprogramme. Zudem bietet der doppische Produkthaushalt mit seiner Wirkungs- und Zielorientierung hervorragende Möglichkeiten einer kommunalen Nachhaltigkeitssteuerung. Dazu müssen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und Haushaltsziele erarbeitet, messbar gemacht und miteinander verbunden werden. Ganz so leicht ist es nicht: bisher kaum genutzte Instrumente und Systeme sowie die eigene Wissensbasis in Politik und Verwaltung gilt es hierfür weiterzuentwickeln. Im Workshop werden erfolgreiche, praxisbewährte Wege aufgezeigt, wie dieses Vorhaben, auch in kleinen Kommunen, gelingen kann

Politiker:innen, Behördenleiter:innen, Landräte und Landrätinnen, Bürgermeister:innen, Dezernenten und Dezernentinnen, Kämmerer und Kämmerinnen, Fachbereichs-, Amts- und Abteilungsleiter:innen, Führungskräfte anderer Funktionsebenen aus öffentlichen Verwaltungen und Betrieben; Controller:innen aller Fachebenen, Projektleiter:innen, Mitarbeiter:innen mit Budgetverantwortung. Aufgrund möglicher Interessenskollisionen können Berater:innen, Dozent:innen u. ä. leider nicht an diesem Seminar teilnehmen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de
Platzhalter Dozentenfoto

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Noreen Liegmann gern zur Verfügung.

Termine

CODE 0826FKA045
26.08.2024
09:00 bis 16:30 Uhr
27.08.2024
08:00 bis 14:30 Uhr
395,00 €
Hybrid
online
Präsenz
CODE 0224FKA045
24.02.2025
09:00 bis 16:30 Uhr
25.02.2025
08:00 bis 14:30 Uhr
395,00 €
Hybrid
online
Präsenz
CODE 1020FKA045
20.10.2025
09:00 bis 16:30 Uhr
21.10.2025
08:00 bis 14:30 Uhr
395,00 €
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.