Modul eines Kompaktkurses
Code PEK100-5
Themenbereich: Personalwesen

Modulare Fortbildung für Personalentwickler - Modul 5: Personalentwicklung im arbeits-, tarif- und beamtenrechtlichen Kontext

Schwerpunkte

I. Arbeitsrecht

  • Anbahnungsverhältnis zum Arbeitsvertrag:
    • Fragerecht des Arbeitgebers
    • Auskunftspflicht des Bewerbers
    • Assessmentverfahren
    • psychologische Eignungstests
  • Abschluss von Arbeitsverträgen:
    • Formen und Zuständigkeiten
    • vorformulierte Arbeitsbedingungen
    • Abschlussverbote
    • Umgang mit Migrationsbewerbern
    • Abschluss von befristeten Arbeitsverträgen
  • Beendigung von Arbeitsverträgen:
    • Kündigung
    • auflösende oder aufschiebende Bedingungen
    • Tod des Arbeitnehmers

II. Tarifrecht

  • Verfassungsrechtliche Grundlagen
  • Regelungen des TVöD/TV-L
  • Inhalt des Tarifvertragsgesetzes
  • Hierarchie der Arbeitsrechtsquellen
  • Tarifdispositives Gesetzesrecht

III. Öffentliches Dienstrecht

  • Gesetzesgrundlagen des Bundes und der Länder
  • Begründung eines Beamtenverhältnisses
  • Ausgestaltung eines Beamtenverhältnisses:
    • Grundsatz der amtsangemessenen Besoldung
    • Fürsorgepflicht des Dienstherrn
    • Treuepflicht des Beamten
  • Beendigung von Beamtenverhältnissen
  • Disziplinargewalt des Dienstherrn
  • Angleichung des Beamtenrechts an das Arbeitsrecht:
    • moderne Entwicklungen im Teilzeit- und Befristungsrecht
    • Gewährung von leistungsabhängigen Entgeltbestandteilen

Bei einer modernen Personalentwicklung muss nicht nur darauf geachtet werden, welche Personalkräfte künftig mit welchen Aufgaben, wo eingesetzt werden können. Vielmehr müssen im Vorfeld alle Rahmenbedingungen bekannt sein, die die Entscheidungsprozesse nicht nur begleiten, sondern entscheidend mitbestimmen. Es geht um eine richtig verstandene rechtliche Absicherung bei der Auswahl, bei der Ausstattung, bei der beruflichen Förderung und beim Austausch des Personals. Dabei sind vielfältige rechtliche Bestimmungen zu berücksichtigen und zwar schon dann, wenn es um die Gewinnung von geeigneten Bewerbern geht. Dass hierbei - nicht zuletzt durch eine striktere Reglementierung auf der Ebene der Europäischen Union - eine Reihe von Fallstricken aufgespannt sein kann, gehört mittlerweile zum Allgemeinwissen. Dieses Modul vermittelt nicht nur die Kenntnisse über die vorhandenen Probleme, sondern gibt auch Ausblicke darauf, wie sich die Rechtslage künftig entwickeln wird.

Personalverantwortliche, Leiter von Personalämtern, Personalreferenten, PE-Verantwortliche. Das Modul kann auch von externen Teilnehmern gebucht werden, die nicht den kompletten Kompaktkurs gebucht haben

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

16.01.2020 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
17.01.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
13.08.2020 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
14.08.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden
21.01.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
22.01.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in