Fachseminar
Code FKB100H

Professionelle Planung und Durchführung von Mitarbeitergesprächen - im Dialog motivieren

Schwerpunkte

  • Kommunikation im Führungsalltag
  • Planung, Vorbereitung und Durchführung verschiedener Gesprächsformate
  • Besonderheiten der einzelnen Gesprächsformate - grobe Fehler bei den unterschiedlichen Gesprächsformaten vermeiden
  • Analyse schwieriger Gesprächssituationen im Vorfeld
  • Konkrete Vorbereitung des individuellen Gesprächsformats
  • Eigene Stressbewältigung vor schwierigen Gesprächen
  • Vermittlung von Wertschätzung und Respekt in allen Gesprächsformaten

Die vielfältigen Gesprächssituationen im Führungsalltag, wie beispielsweise das Zielvereinbarungsgespräch, das Rückkehrgespräch, das Beurteilungsgespräch, das Anerkennungsgespräch oder das Kritikgespräch, erfordern eine an die Situation angepasste Kommunikation. So werden Konflikte minimiert und Motivation erhalten bzw. wieder neu geschaffen. Die Führungskraft ist hier Initiator von Verhaltensveränderungen bzw. bestärkt Mitarbeiter in ihrem Verhalten und schafft so Identifikation mit dem Arbeitsbereich. In diesem Seminar werden die Techniken verschiedener Gesprächsformate erarbeitet und „in der Praxis“ erprobt.

Führungskräfte aus öffentlichen Verwaltungen und kommunalen Betrieben, die ihre Kompetenz durch die systematische Aneignung von Führungswissen weiter erhöhen wollen. Die Teilnehmer sollten bereits Führungspositionen innehaben oder für solche vorgesehen sein.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 1006

Termine

17.03.2022 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
18.03.2022 (Fr)
09:00 bis 14:30 Uhr
485,00 €
Präsenz
anmelden
08.09.2022 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
09.09.2022 (Fr)
09:00 bis 14:30 Uhr
485,00 €
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in