Workshop
Code FKB173S

Mitarbeiterbindung und positive Teamdynamik in der modernen Verwaltung gestalten

Schwerpunkte

  • Positive Gesprächs- und Begegnungskultur etablieren und pflegen - analog wie digital
  • Verbindlichkeit und Zusammenhalt fördern in Zeiten hybrider (Team-)Zusammenarbeit
  • Sich durchsetzen - mit respektierter Autorität statt mit Macht
  • Entscheidungen klug kommunizieren: Widerstände vermeiden bzw. mit ihnen umgehen
  • Motivierende Kontexte schaffen

Digitales Arbeiten, New Work-Konzepte, veränderte Einstellungen bei Beschäftigten - Zusammenarbeit in der Verwaltung verändert sich, und Führungskräfte müssen darauf reagieren. Wie aber können sie dafür sorgen, dass Zusammenhalt und Identifikation mit der Arbeit bei Mitarbeitenden erhalten bleiben bzw. gestärkt werden? Wie sollten sie als Führungskraft idealerweise agieren und kommunizieren? Es reicht nicht mehr aus, strategische Entscheidungen zu treffen und „Arbeit zu verteilen“ oder einzelne Benefits zu gewähren. Führungskräfte müssen intensive Beziehungsarbeit leisten, um sowohl den einzelnen Menschen als auch Teams erfolgreich zu binden. Daraus kann hohe Motivation und Arbeitsleistung entstehen. Im Workshop lernen und erarbeiten sich die Teilnehmenden praxisorientiert, wie eine solche Beziehungsarbeit aussehen kann.

Führungskräfte aller Ebenen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Termine

CODE 0930FKB173S
30.09.2024
09:00 bis 16:30 Uhr
01.10.2024
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.

Inhouse Schulung anfragen