Spezialseminar
Code FKB050N

Konfliktmoderation - wirksame Klärungshilfe im Team bieten Neu

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Merkmale der Konfliktmoderation
  • Struktur des Klärungsprozesses
  • Die allparteiliche Haltung des Moderierenden
  • Die 6 Prozessphasen
  • Ziel der Moderation: Klärung für die Konfliktparteien
  • Einsatz und Anwendung der Methode
  • Sichern einer nachhaltigen Konfliktlösung

In jedem Team treffen Menschen mit unterschiedlichen Sicht- und Arbeitsweisen, individuellen Bedürfnissen und verschiedenartigen beruflichen Zielen aufeinander, teilweise auf engem Raum. Insbesondere wenn bei der Konstellation eines Teams nur die fachliche Kompetenz der Teammitglieder, nicht aber ihre Persönlichkeiten berücksichtigt wurden, sind Konflikte vorprogrammiert. Diese können schnell zu festgefahrenen Situationen, eskalierenden Diskussionen, aggressiven Streitigkeiten und im schlimmsten Fall zu Lagerbildungen und einer Verweigerung der Zusammenarbeit führen. Hierunter leiden nicht nur die betroffenen Personen, sondern auch das Betriebsklima und die Qualität von Arbeitsergebnissen. In diesem Seminar lernen Führungskräfte Ansatz, Haltung und Methodik der Konfliktmoderation kennen und üben ihre Anwendung in praxisbezogenen Fallbeispielen. Ziel ist es, im Konfliktfall professionell ein lösungsorientiertes Vorgehen einleiten und begleiten zu können.

Führungskräfte und Teamleitungen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Termine

15.02.2023 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
16.02.2023 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
485,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
16.08.2023 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
17.08.2023 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
485,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in