Kompaktseminar in drei Teilen - Teil I
Code WEHKA166-1

Kommunales Kreditmanagement Teil 1: Einführung in das kommunale Kreditmanagement

Schwerpunkte

  • Politische und ökonomische Rahmenbedingungen
  • Eigenschaften von Schuldnern und Gläubigern
  • Strukturierung des eigenen Schuldenportfolios
  • Dokumentation und Richtlinien
  • Aufbau eines internen Kreditmanagementprozesses

Im ersten Modul des 3-teiligen lernen die Teilnehmer, das öffentliche Schuldenmanagement in den Kontext politischer und finanzökonomischer Geschehnisse einzuordnen. Nach dem Besuch des Seminars sind sie in der Lange, dies auf das eigene Portfolio zu reflektieren. Des Weiteren werden die Kriterien besprochen, anhand derer das eigene Portfolio aufgebaut sowie strukturiert werden kann, um auf ein konkretes Portfolio abgestimmte und passende Instrumente zur Zielerreichung einzusetzen. Ebenso lernen die Teilnehmer wesentliche Vertragsgestaltungsvarianten und Rahmenverträge kennen. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Kreditreferenten, Leiter von Finanzabteilungen im öffentlichen Sektor, Mitarbeiter von Schuldenverwaltungen, Schuldenmanager, Rechnungsprüfer, Mitarbeiter der Kommunalaufsicht, Mitarbeiter aus Kreditinstituten.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

06.09.2022 (Di)
13:00 bis 14:30 Uhr
145,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
06.12.2022 (Di)
13:00 bis 14:30 Uhr
145,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
14.03.2023 (Di)
13:00 bis 14:30 Uhr
145,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in