Fachseminar
Code SOG204

Supervision und Kollegiale Fallberatung in der Beratungs- und Unterstützungsarbeit Neu

Schwerpunkte

  • Grundzüge, Regeln und Rollen in der kollegialen Beratung und in der Supervision
  • Handlungsalternativen in schwierigen oder festgefahrenen Situationen erarbeiten - Gestaltungsspielräume ausloten
  • Entscheidungsfindung und -stärkung
  • Den Kontext von Betreuten, Kunden, Klienten bewusst reflektieren - Beziehungsdynamiken verstehen
  • Arbeiten im Zwangskontext: Verständnis von Widerständen erlangen und ihre konstruktive Nutzbarmachung erlernen
  • Verständnis für Affekte und Handhabung von eigenen Affekten professionalisieren
  • Selbstschutz und Psychohygiene in der Beratungs- und Unterstützungsarbeit

Berufstätige, die soziale Beratungs- und Unterstützungsleistungen erbringen (etwa als Angestellte bei sozialen Trägern oder bei Verwaltungen mit entsprechendem Dienstleistungsangebot), sind häufig schwierigen oder belastenden Situationen ausgesetzt. Für sie ist eine gute Psychohygiene ebenso wichtig wie das gemeinsame und gezielte Erarbeiten von Lösungsansätzen, um trotz vereinnahmender Alltagsroutine reflektiert und professionell handeln zu können. Supervision und kollegiale Beratung bieten sich hier als wirksame Methoden an, um allgemeine fachliche, zwischenmenschliche und organisatorische Probleme sowie konkrete Fälle zu analysieren und hierfür Lösungen zu entwickeln. Die Teilnehmer lernen beide Instrumente anhand von eingebrachten eigenen Praxisfällen und Problemstellungen kennen und erfahren, wie sie sich strukturiert auf Augenhöhe austauschen und von den Erfahrungen und Ideen anderer profitieren können.

Führungskräfte und Mitarbeiter im sozialen Bereich sowie in Verwaltungen, die anspruchsvolle Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen erbringen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 1006

Termine

11.05.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
12.05.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
Berlin
 
anmelden
09.11.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
10.11.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in