Fachseminar
Code SOG204

Supervision und Kollegiale Fallberatung in der Beratungs- und Unterstützungsarbeit

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Grundzüge, Regeln und Rollen in der kollegialen Beratung und in der Supervision
  • Handlungsalternativen in schwierigen oder festgefahrenen Situationen erarbeiten - Gestaltungsspielräume ausloten
  • Entscheidungsfindung und -stärkung
  • Den Kontext von Betreuten, Kunden, Klienten bewusst reflektieren - Beziehungsdynamiken verstehen
  • Arbeiten im Zwangskontext: Verständnis von Widerständen erlangen und ihre konstruktive Nutzbarmachung erlernen
  • Verständnis für Affekte und Handhabung von eigenen Affekten professionalisieren
  • Selbstschutz und Psychohygiene in der Beratungs- und Unterstützungsarbeit

Ziel des Seminars ist es, miteinander problematische Fälle aus dem Arbeitsalltag zu reflektieren und gleichzeitig die Qualitäten von Supervision und kollegialer Beratung in ihren Grundzügen kennenzulernen sowie ihre Wirkung an der eigenen Person zu erfahren. Einzelne Teilnehmer bringen eigene Anliegen aus ihrem Berufsalltag ein. Die Gruppe unterstützt sie dabei, Lösungsideen zu entwickeln. Als zentrales kommunikatives Werkzeug wird das gezielte Fragen-Stellen eingesetzt - nicht, um „ausfragend“ Informationen zu erhalten, sondern um dem Ratsuchenden statt eines „simplen“ Ratschlags neue Impulse für eigene Gedanken und die eigene Entwicklung zu geben. Durch die aktive Mitarbeit am Seminar erfährt jeder Teilnehmer, welche Reaktionen durch Fragen ausgelöst werden können und inwieweit Supervision und kollegiale Fallberatung einen wertvollen Beitrag zur Psychohygiene im Berufsalltag leisten können.

Führungskräfte und Mitarbeiter im sozialen Bereich sowie in Verwaltungen, die anspruchsvolle Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen erbringen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 1006

Termine

09.11.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
10.11.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
10.05.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
11.05.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
420,00 €
anmelden
25.10.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
26.10.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
420,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in