Fachseminar
Code SOG209

Kollegiale Fallberatung und Supervision Neu

Schwerpunkte

  • Handlungsalternativen in schwierigen oder festgefahrenen Situationen erarbeiten - Gestaltungsspielräume ausloten
  • Die richtigen Fragen stellen: Ratsuchenden neue Impulse für eigene Gedanken und die eigene Entwicklung geben
  • Entscheidungsfindung und -stärkung
  • Den Kontext von Betreuten, Kund:innen, Klient:innen bewusst reflektieren - Beziehungsdynamiken verstehen
  • Arbeiten im Zwangskontext: Widerstände verstehen und nutzen
  • Selbstschutz und Psychohygiene in der Beratungs- und Unterstützungsarbeit
  • Grundzüge, Regeln und Rollen in der kollegialen Beratung und in der Supervision
  • Basiskompetenzen für Beratung im kollegialen Kreis

Überall dort, wo Menschen anspruchsvolle Beratungsdienstleistungen mit Blick auf Ausgangssituationen, Beratungsinhalte und Zielgruppen erbringen, gibt es einen Bedarf an kollegialer Fallberatung, Supervision und Psychohygiene. In diesem Workshop erleben die Teilnehmenden Methodik, Qualität und Wirkung von Techniken der Supervision und kollegialen Beratung jeweils an der eigenen Person. Anhand konkret einzubringender problematischer Fälle aus dem Arbeitsalltag lernen sie, Fälle zielorientiert gemeinsam zu reflektieren und andere dabei zu unterstützen, eigene Lösungsideen zu entwickeln. Hierzu bekommen sie weiterführende Anregungen und können zeitgleich wertvolle Erkenntnisse über ihre eigene (Beratungs-)Arbeit gewinnen. Nicht zuletzt dient der Workshop als Entscheidungshilfe zur Frage, ob kollegiale Fallberatung fest in der eigenen Organisation implementiert werden sollte und/oder ob professionelle Supervision benötigt wird.

Beschäftigte und Führungskräfte im sozialen Bereich sowie in Verwaltungen, die anspruchsvolle Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen erbringen, z. B. in Jugend-, Wohnungs- oder Sozialämtern, Auslandsbehörden, Jobcentern, Arbeitsagenturen oder sozialen Einrichtungen oder auch beim Case Management

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Termine

CODE 0317SOG209
17.03.2025
09:00 bis 16:30 Uhr
18.03.2025
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
Präsenz
anmelden
CODE 0925SOG209
25.09.2025
09:00 bis 16:30 Uhr
26.09.2025
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.