Spezialseminar
Code SOA009

Mischfälle in Haushaltsgemeinschaften (SGB II und SGB XII)

Schwerpunkte

  • Zuordnung der Leistungsberechtigten zum SGB II oder dem SGB XII sowie innerhalb des SGB XII zur Grundsicherung oder zur Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Unterschiede bei der Bedarfsermittlung:
    • Regelleistung
    • Mehrbedarf
    • Unterkunfts- und Heizkosten
    • einmalige Leistungen
    • Sonderbedarfe
  • Schul- und Teilhabebedarfe (Bildungspaket)
  • Einkommensanrechnung und Bedarfsdeckungsprinzip
  • Vermögensschutz in SGB II und SGB XII, Ermittlung der gemischten Vermögensfreigrenze nach der Rechtsprechung des BSG
  • Bedarfsgemeinschaft und Einsatzgemeinschaft
  • Vorrang- und Nachrangprobleme bei der Berücksichtigung von Einkommen und Vermögen
  • Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz
  • Abweichende Erbringung von Leistungen nach dem SGB II und ergänzenden Darlehen nach dem SGB XII
  • Berechnungsbeispiele für unterschiedliche Fallkonstellationen im Zusammenhang mit den jeweiligen Abgrenzungsfeldern

Ziel des Seminars ist es, die sich durch die Anwendung des SGB II und SGB XII innerhalb von Haushaltsgemeinschaften ergebenden Probleme darzustellen, aufzuarbeiten und Lösungswege aufzuzeigen. Die Sicherstellung des notwendigen Lebensunterhalts kommt in Form der Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II, der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem 4. Kapitel des SGB XII und der Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Kapitel des SGB XII in Betracht. In einer Vielzahl von Fällen können innerhalb von Haushaltsgemeinschaften sowohl Leistungen nach dem SGB II als auch nach dem SGB XII beansprucht werden. Durch die Festlegung von unterschiedlichen Voraussetzungen für die einzelnen Leistungen müssen Abgrenzungs- und Zuordnungsentscheidungen getroffen sowie Lösungen für zahlreiche Probleme gefunden werden.

Mitarbeiter der SGB II- und SGB XII-Behörden; sonstige Interessenten

SGB II, SGB XII

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

26.10.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
27.10.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
07.06.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
08.06.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in