Workshop
Code FKB105R

Gesund und dynamisch Führen in "kranken Zeiten"

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Reflexion pandemiebedingter Herausforderungen an gesunde, empathische und weitsichtige Führung
  • Reflexion der eigenen Belastungen im Zusammenhang mit der Führungsrolle in Zeiten der Pandemie
  • Umgang mit Beschäftigten, die psychisch unter den Folgen der Pandemie leiden
  • Mitarbeitergespräche mit psychisch kranken bzw. minderbelastbaren Beschäftigten führen
  • Teamdynamik in Zeiten von Homeoffice und steigender psychischer Belastungen positiv beeinflussen

Die Pandemie verlangt Führungskräften eine stetige Anpassung des eigenen Führungsverhaltens an äußere Gegebenheiten ab. Insbesondere die Zunahme an psychischen Erkrankungen unter Beschäftigten bringt für die Führenden neue und umfassende Herausforderungen auf sozial-kommunikativer wie auch auf sozio-emotionaler Ebene mit sich. In diesem Workshop haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre rollenbezogene Haltung und ihr Verhalten im gemeinsamen Austausch und mithilfe von Experten-Feedback zu reflektieren und ihre führungsbezogenen Kompetenzen weiter zu entwickeln. Sie erarbeiten in kollegialer Weise praktische Handlungsansätze, um sich und andere gesund und dynamisch auch in schwierigen Zeiten führen zu können.

Führungskräfte

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Termine

01.08.2022 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
02.08.2022 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
600,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden
24.05.2023 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
25.05.2023 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
600,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden
24.10.2023 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
25.10.2023 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
600,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in