Spezialseminar
Code SOA194
Themenbereich: Prozessrecht

Anwaltliche Gebühren richtig abrechnen: Kosten/Gebühren nach dem RVG sowie deren Bemessung in sozialgerichtlichen Verfahren

Schwerpunkte

  • Abrechnung nach dem RVG in sozialgerichtlichen Verfahren
  • Gerichtliche Abrechnungspraxis, Verfahren sowie Voraussetzungen
  • Gerichtskostenfreie und gerichtskostenpflichtige Verfahren
  • Bemessungskriterien nach § 14 RVG sowie deren sachgerechte Bestimmung
  • Definition der gebührenrechtlichen Angelegenheit, des Durchschnittsfalles sowie der Unbilligkeit
  • Rechtsanwaltsgebühren; Gebührentatbestände des RVG im Einzelnen sowie deren Voraussetzungen
  • Gebührenrechtliche Anrechnungsproblematiken i. V. m. § 15a RVG
  • Vergütungsansätze für:
    • Untätigkeitsklagen
    • einstweilige Rechtsschutzverfahren
  • Kostenfestsetzungsverfahren im Überblick
  • Regressierung nach § 59 RVG
  • Rechtsmittel bzw. Rechtsbehelfe
  • Aktuelle Rechtsprechung

Ziel des Seminars ist es, das für die Abrechnung in sozialrechtlichen Verfahren notwendige gebührenrechtliche Grundlagenwissen zu vermitteln und darüber hinaus einen Einblick in die gerichtliche Kostenfestsetzung zu bieten. Die Abrechnung der erstattungsfähigen anwaltlichen Gebühren im sozialrechtlichen Verfahren ist häufig schwierig, insbesondere hinsichtlich der richtigen Einstufung der Bemessungskriterien. Die Teilnehmer werden befähigt, die anwaltliche Tätigkeit sicher und richtig zu bewerten sowie abzurechnen. Die Erfahrung des Dozenten aus der gerichtlichen Praxis fließt in den Seminarinhalt ein.

Mitarbeiter von Behörden, Städten und Landkreisen, welche mit der Bearbeitung von Widersprüchen und Klagen bzw. der Abrechnung der erstattungsfähigen Kosten befasst sind

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz nebst Gebührenverzeichnis (RVG), Sozialgerichtsgesetz (SGG), Taschenrechner

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

04.06.2020 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
05.06.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
400,00 €
anmelden
03.12.2020 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
04.12.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
25.02.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
26.02.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden
06.09.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
07.09.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
25.11.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
26.11.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in