Spezialseminar
Code FKB076

Führen aus der Ferne - Führen von dezentralen Organisationseinheiten und Teams

Schwerpunkte

  • Einführung: Anforderungen an eine Führungskraft und Herausforderungen der dezentralen Führung
  • Brainstorming: Vorteile, Chancen, Möglichkeiten und Risiken dezentraler Führungsaufgaben
  • Lösungen: strukturiertes Aufstellen breitbandiger Lösungsszenarien - von Kommunikation bis Internet-Plattformen
  • Praxis: Zusammenstellen von individuellen, anwendungsorientierten Werkzeug-Sets
  • Praktische Anwendung der Werkzeuge für den sofortigen Einsatz

Organisationseinheiten mit verschiedenen Standorten sind keine Seltenheit (z. B. Jobcenter). Zentrale Organisationseinheiten zu führen, stellt bereits eine Herausforderung dar. Doch wie sieht es mit dezentralen Organisationseinheiten aus? Sind die ständige Präsenz und das immer offene Büro nicht ein Muss für jede Führungskraft? In diesem interaktiven Seminar werden Möglichkeiten der Führung dezentraler Organisationseinheiten und Teams aufgezeigt. Es wird vermittelt, wie man den Nachteil der Distanz in einen Vorteil wandelt, wie man dezentral kommuniziert und wie die neuen Medien dabei unterstützen. Die Teilnehmer erlernen, Mitarbeiter trotz räumlicher Trennung souverän zu führen und gemeinsam Ziele zu erreichen.

Führungskräfte und leitende Mitarbeiter aus allen Bereichen; Team- und Projektleiter; Geschäftsführer, die bereits oder zukünftig dezentrale Organisationseinheiten führen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Termine

03.02.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
04.02.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
435,00 €
Berlin
 
anmelden
22.06.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
23.06.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
435,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in