Fachtagung
Code BFT24

Fachtagung Vergaberecht Berlin 2024 - Das aktuelle Vergaberecht 2024 in der Praxis und Rechtsprechung (beide Tagungstage)

Tagungsschwerpunkte weiterführende Informationen

  • (Stand der Konzeption 01/2024 - Änderungen vorbehalten)

Donnerstag, 11.04.2024

  • 10.00 Uhr - Begrüßung - Geschäftsführung KBW e.V.
  • 10.15 Uhr - Die „Zeitenwende“ im Vergaberecht
    • Frau Dr. Ute Jasper
  • 11.00 Uhr - Verhandlungsverfahren im Lichte der neueren Rechtsprechung
    • Herr Prof. Matthias Einmahl
  • 11.45 Uhr - Kommunikationspause
  • 12.00 Uhr - Vergaberecht in Forschung und Lehre - Sand im Getriebe oder doch (noch) up to date?
    • Herr Alexander Weyland
  • 12.45 Uhr - Mittagessen
  • 13.45 Uhr - Aktuelle Rechtsprechung der Vergabesenate
    • Frau Dr. Christine Maimann
  • 15.00 Uhr - Kommunikationspause
  • 15.15 Uhr - Aktuelles zur Vergabe von Sicherheitsdienstleistungen
    • Herr Dr. Klaus Greb
  • 16.15 Uhr - Ende des ersten Tagungstages
  • Für Interessenten

  • 16.30 Uhr - Beginn des Rahmenprogramms
  • 20:00 Uhr - Arbeitsessen

Freitag, 12.04.2024

  • 09.00 Uhr - Vorbereitung und Gestaltung einer Rahmenvereinbarung
    • Herr Fiete Hofmann
  • 09.45 Uhr - Einrichtung und Betrieb einer Zentralen Vergabestelle
    • Herr Daniel Nikolaides
  • 10.30 Uhr - Kommunikationspause
  • 10.45 Uhr - Auftrags- und Vergabebekanntmachungen bei europaweiten Vergabeverfahren unter Berücksichtigung der Einführung neuer elektronischer Standardformulare ("eForms")
    • Herr Peter Temmen
  • 11.45 Uhr - Kommunikationspause
  • 12.00 Uhr - Wer heute nicht an morgen denkt, verliert die Orientierung - die Vergabereform im Zeichen von Klimawandel, Ressourcenbeschränkung und Menschenrechten
    • Herr Thomas Heine
  • 13.00 Uhr - Mittagessen
  • 14.00 Uhr - Ende der Tagung
  • Teilnahmegebühren: 499,00 € bis 6 Wochen vor Tagungsbeginn (bei Besuch einzelner Tage 349,00 € pro Tag); danach 599,00 € (bzw. 399,00 €)

Dozenten und Dozentinnen für dieses Thema

Alexander Weyland
Alexander Weyland
Alexander Weyland
Nach dem Studium zum Dipl.-Wirt.-Jurist (FH) und der Weiterbildung zum Fachwirt für Insolvenzmanagement (DIAI) war Herr Weyland 10 Jahre als …
Peter Temmen
Peter Temmen
Peter Temmen
Herr Temmen weist inzwischen eine bald achtunddreißigjährige Erfahrung in der Kommunalverwaltung auf, die er in diversen Abteilungen gesammelt hat. …
Prof. Dr. Matthias Einmahl
Prof. Dr. Matthias Einmahl
Prof. Dr. Matthias Einmahl
Prof. Dr. Matthias Einmahl war zwischen 1996 und 2004 Richter und kurzzeitig Staatsanwalt in Halle/Saale. Seit 2005 ist er Professor an der …
Daniel Nikolaides
Daniel Nikolaides
Daniel Nikolaides
Regierungsdirektor Daniel Nikolaides ist Referatsleiter des Zentraler Einkauf im Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten. Davor war er mehrere Jahre …
Dr. Klaus Greb
Dr. Klaus Greb
Dr. Klaus Greb
Dr. Klaus Greb ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht und Gründungspartner von VERGABEPARTNERS, einer auf Vergaberecht, Zuwendungsrecht und …
Dr. Ute Jasper
Dr. Ute Jasper
Dr. Ute Jasper
Studium in Saarbrücken, Münster und Cambridge Seit 1991 zugelassen als Rechtsanwältin Seit 1994 Partnerin in der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek, …
Mathias Friese
Mathias Friese
Mathias Friese
Mathias Friese weist inzwischen ca. 18 Jahre Erfahrung im Einkauf auf, die er in verschiedenen Bereichen der Privatwirtschaft sowie der öffentlichen …
Fiete Hofmann
Fiete Hofmann
Fiete Hofmann
Herr Fiete Hofmann berät öffentliche Auftraggeber in Beschaffungs- und Vergabemanagement. Er war bei Vergabestellen in der Kommunal- und …
Platzhalter Dozent
Dr. Christine Maimann
Dr. Christine Maimann
Frau Dr. Christine Maimann ist Vorsitzende Richterin am OLG Düsseldorf und dort Mitglied im Vergabe-, 2. Kartell- und 27. Zivilsenat.
Thomas Heine
Thomas Heine
Thomas Heine
Thomas Heine, Co-Chair von SPP Germany, Herausgeber des Magazins für nachhaltige Beschaffung "Kleine Kniffe" und Initiator der Initiative "Aktiv für …

Sehr geehrte Tagungsinteressierte, wie auch in den letzten Jahren haben wir aktuelle Themen und Neuerungen im Vergaberecht für die Fachtagung Vergaberecht 2024 zusammengestellt. Es werden aktuelle Entwicklungen und Trends im Vergaberecht beleuchtet und der Blick auf neuste Rechtsprechungen der Vergabesenate gerichtet. Vergabeverfahren sollen vereinfacht, professioneller, digitaler und beschleunigter erfolgen. Dabei soll die öffentliche Beschaffung und Vergabe wirtschaftlich, sozial, ökologisch und innovativ ausgerichtet sein. Neue Herausforderungen entstehen durch Einführung neuer elektronischer Standardformulare ("eForms") und der Verfolgung von Nachhaltigkeitsansätzen. Die Entwicklungen bei den EVB-IT Rahmenvereinbarungen sind von Bedeutung wie auch die Fragen zum Einrichtung und Betrieb einer Zentralen Vergabestelle. Die neuste Rechtsprechung zu Verhandlungsverfahren, dies und weiteres wird auf unser Tagung thematisiert und diskutiert Weitere interessante Vorträge zu Vergaben in Forschung und Lehre sowie im Sicherheitsgewerbe erwarten Sie. Unsere Referent:innen stehen Ihnen in bewährter Weise für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Die Tagung soll Führungskräften und Mitarbeiter:innen von Dienststellen, die mit der Vergabe oder Prüfung von Bau-, Liefer- und Dienstleistungen befasst sind, die Möglichkeit zu einem bundesweiten Erfahrungsaustausch geben. Die Fachtagung Vergaberecht 2024 ist wieder als Hybridveranstaltung geplant. Somit können Sie zwischen Präsenz- und Online-Teilnahme wählen. Auch ist es möglich, die Fachtagung als Videoaufzeichnung abzurufen. Das Team des Kommunalen Bildungswerks e. V. freut sich, Sie zu dieser Tagung live oder online begrüßen zu dürfen. Ihre Ulrike Urbich Geschäftsführerin KBW e. V.

Entscheider:innen und Sachbearbeiter:innen für die Vergabe und die Prüfung von Liefer-, Bau- und Dienstleistungsaufträgen auf der Grundlage des öffentlichen Auftragswesens

Sie benötigen keine mitzubringenden Arbeitsmittel. Mit der Buchung der Präsenzteilnahme ist keine Buchung der Online-Aufzeichnung verbunden. Sie können nicht an der Präsenztagung teilnehmen? Kein Problem. Sie können die Tagung online verfolgen oder auch einen Zugriff auf die Aufzeichnung der Fachtagung für drei Monate erwerben. Für Letzteres tragen Sie im Suchfenster BFT24VID ein.

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Termine

CODE 0411BFT24
11.04.2024
10:00 bis 16:30 Uhr
12.04.2024
09:00 bis 14:00 Uhr
499,00 €
Hybrid
online
Präsenz