Code WEPEA486
Themenbereich: Personalwesen

Ergonomie am Bildschirm- und Büroarbeitsplatz gemäß ArbStättV - Was durch den Arbeitgeber beachtet werden muss

Schwerpunkte

  • Grundlagen von Sicherheit, Gesundheit bei der Arbeit, Grundlagen der Ergonomie, Organisation am Büroarbeitsplatz, Arbeitsplatzauswahl, Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsumgebung, Elektrische Betriebsmittel
  • Rechtliche Grundlagen:
    • ArbSchG
    • ArbStättV
    • ASR (Technische Regeln für Arbeitsstätten)
    • BetrSichV
    • DGUV Vorschrift
    • DGUV Information 215-410
  • Arbeitsschutz aus Sicht der Unfallkassen und Berufsgenossenschaften
  • Warum benötigen wir für die Ergonomie eine Gefährdungsbeurteilung?
  • Prüfungen gemäß BetSichV (alle Arbeits- und Betriebsmittel) und deren BA (Betriebsanweisungen)
  • Prüffristen elektrischer Installationen in Büromöbeln
  • Ergonomische Ausstattung eines Büroarbeitsplatzes (Arbeitstisch, Bürostuhl, Raumgliederung mit Schränken und Bürocontainer usw.)
  • Erfahrungsaustausch, Diskussion und Fragen aus der Praxis der Teilnehmer sowie Besonderheiten bei der Beschaffung

Die Teilnehmenden erfahren die relevanten Grundlagen für die Gestaltung von Bildschirm- und Büroarbeitsplätzen in Anlehnung an den Leitfaden Bürogestaltung laut DGUV. Mit dem Seminar werden weitere Hilfestellungen für das normengerechte Beschaffen, Betreiben, Prüfen und Aussondern von Arbeitsmitteln wie z.B. den Büroarbeitsstuhl, erarbeitet.

Führungskräfte aller Bereiche, Einkäufer, Arbeitsschutzkoordinatoren, Gesundheitskoordinatoren, Betrieblicher Gesundheitsmanager, Sicherheitsbeauftragte (SiBe), Personal- und Betriebsräte sowie Behindertenbeauftragte.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

15.11.2021 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
250,00 €
Hybrid
online
Präsenz
22.03.2022 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
250,00 €
Hybrid
online
Präsenz
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in