Spezialseminar
Code GWEBAB090Z

Auf dem Weg zur nachhaltigen Mobilität: Die Rolle des gesteuerten Ladens von Elektrofahrzeugen

Schwerpunkte

  • Verbindung zwischen Elektromobilität und Stromsystem:
    • Dynamiken des Strombedarfs von Elektrofahrzeugen
    • Integration von Ladeeinrichtungen in das bestehende Stromnetz
  • Grundlagen des gesteuerten Ladens:
    • Prinzipien des unidirektionalen und bidirektionalen Ladens
    • deren Auswirkungen auf die Batterielebensdauer
  • Rolle des gesteuerten Ladens für die Energiewende: Bedeutung des gesteuerten Ladens, insbesondere des unidirektionalen und bidirektionalen Ladens, im Kontext der Energiewende
  • Quantitative Beurteilung des gesteuerten Ladens: Nutzen des unidirektionalen und bidirektionalen Ladens quantitativ einschätzen und bewerten

Die Teilnehmer dieses Seminars erwerben umfassende Kenntnisse über das Prinzip des gesteuerten Ladens und seine Bedeutung für die Integration von Elektrofahrzeugen ins Stromsystem. Sie lernen die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen in der Technik und Regulierung kennen und werden befähigt, die notwendigen Strategien zur erfolgreichen Implementierung dieses Ansatzes zu verstehen und zu bewerten. Die Teilnehmer werden befähigt, den Zusammenhang zwischen der zunehmenden Elektromobilität und den Veränderungen im Stromsystem klar zu erkennen und die Rolle der Flexibilität im Verbrauch vor dem Hintergrund eines wachsenden Anteils erneuerbarer Energien zu begreifen. Zudem erlangen sie ein Verständnis dafür, wie gesteuertes Laden sowohl den Gesamtnutzen für das Stromsystem maximieren als auch individuelle Nutzervorteile bieten kann. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e.V, und Kommunales Bildungswerk e.V.

Fachleute und Interessierte aus den Bereichen Verkehr, Energieversorgung, und Umwelt, die ihren Kenntnisstand über Elektromobilität und gesteuertes Laden vertiefen möchten. Dazu gehören Energie- und Verkehrsingenieure, Stadt- und Regionalplaner, Umweltberater, Fachleute für erneuerbare Energien, sowie Entscheidungsträger und Planer in kommunalen Behörden und Unternehmen, Wohnungsgesellschaften, die sich mit Infrastruktur und Verkehrsplanung befassen. Ebenso sind Autohersteller und Anbieter von Ladelösungen, sowie alle, die mit Fragen des Stromsystems in Berührung kommen, angesprochen.

Vorkenntnisse: Für das Seminar werden Grundkenntnisse in den Bereichen eMobilität erwartet. Ein Verständnis für energiepolitische und wirtschaftliche Aspekte der nachhaltigen Energiegewinnung und -nutzung ist ebenfalls von Vorteil. Technische Details werden nicht besprochen.

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

CODE 0425GWEBAB090Z-G
25.04.2024
09:00 bis 16:00 Uhr
450,00 €
Hybrid
online
Präsenz
CODE 1128GWEBAB090Z-G
28.11.2024
09:00 bis 16:00 Uhr
450,00 €
Hybrid
online
Präsenz