Fachseminar
Code VWA074A

Arbeitsrechtliche Aspekte der Compliance

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Allgemeine Vorgaben zu Compliance und zum Verbandssanktionengesetz
  • Arbeitsrechtliche Aspekte eines Compliance-Managements
  • Compliance-relevante Bereiche des Arbeitsrechts
  • Einführung von Compliance-Richtlinien und eines "Code of Coduct"
  • Aufklärung von Regelverstößen unter Berücksichtigung des Individualarbeitsrechts
  • Whistleblowing
  • Arbeitnehmerdatenschutz und Compliance
  • Arbeitsrechtliche Maßnahmen bei Compliance-Verstößen
  • Arbeitsrechtliche Stellung von Compliance-Beauftragten

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer umfassend mit den arbeitsrechtlichen Aspekten der Compliance vertraut zu machen. Konkret werden zum einen arbeitsrechtliche Vorgänge beleuchtet, die selbst Ziel von Compliance sein können. Zum anderen werden arbeitsrechtliche Vorgaben dargestellt, die bei der Implementierung und Überwachung von Compliance-Regeln bzw. bei der Aufklärung und Sanktionierung von Regel-Verstößen eine Rolle spielen. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund des geplanten Verbandssanktionengesetzes wird ein besonderer Fokus auf die Fragestellung gelegt, wie es einem Arbeitgeber zur Reduzierung von Compliance-Verstößen gelingen kann, notwendige bzw. sinnvolle interne Ermittlungen in Angriff zu nehmen, ohne die Interessen und Rechte der Arbeitnehmer außer Acht zu lassen.

Führungskräfte, Compliance-Beauftragte, Mitarbeiter von Personal-, Revisions-, Compliance- und Rechtsabteilungen, Personal- und Hauptamtsleiter, Unternehmensjuristen sowie Führungskräfte, die mit Personal- oder Compliance-Fragen befasst sind.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Termine

14.03.2022 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden
24.10.2022 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in