Fachseminar
Code PEA023B
Themenbereich: Personalwesen

Normalvertrag (NV) Bühne - systematische Einführung in das Bühnenarbeitsrecht

Inhouse-Schulung buchen

Schwerpunkte

  • Abgrenzung zum TV-L bzw. TVöD
  • Wahl der Vertragsform: festbeschäftigt oder Gast?
  • Die Befristung des Bühnenanstellungsvertrags
  • Beendigung durch Kündigung oder Nichtverlängerung
  • Verpflichtung zur Teilnahme an Proben, Vorstellungen und Gastspielen, verkürzte Ruhezeiten zwischen Proben und Vorstellungen
  • Recht des Schauspielers auf Rollenverweigerung
  • Vertragsgemäße Beschäftigung und die Folgen ihrer Unterlassung
  • Festlegung und Gewährung von Urlaub
  • Besondere zusätzliche Altersvorsorge
  • Besonderheiten der Beteiligungsrechte der Personalvertretungen
  • Das Bühnenschiedsgerichtsverfahren

Das Bühnenarbeitsrecht ist ein zentrales Rechtsgebiet des Theaterrechts. Es ist das besondere Arbeitsrecht für Bühnenkünstler, hierzu zählen Solisten, künstlerisch tätige Bühnentechniker, Opernchor- und Tanzgruppenmitglieder. Innerhalb des Arbeitsrechts nimmt das Bühnenarbeitsrecht eine besondere Stellung ein. Es trägt alten Bühnenbräuchen ebenso Rechnung wie jenen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerrechten, die sich aus der grundgesetzlich garantierten Freiheit der Kunst herleiten lassen und dort auch ihre Grenze finden. Zugleich orientiert es sich an den theaterspezifischen Arbeitsstrukturen und -abläufen. Das Arbeitsrecht der Bühnenmitglieder ist im Normalvertrag (NV) Bühne tarifvertraglich geregelt. In diesem Seminar werden systematisch die Besonderheiten dieses Rechtsgebietes erläutert und die rechtssichere Anwendung des NV Bühne vermittelt.

Mitarbeiter aus den Personal- oder Verwaltungsbereichen sowie Personal- oder Betriebsräte von Bühnen, die neu mit dieser Thematik befasst sind oder als Praktiker eine systematische Einführung in dieses spezielle Rechtsgebiet suchen

Normalvertrag Bühne (Textausgabe)

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Lubov Mordkovich gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-23

Termine

28.10.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
29.10.2020 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in