Fachseminar
Code FUB440

Brandschutzbeauftragter in Behörden, Einrichtungen und öffentlichen Unternehmen

Schwerpunkte

  • Aufgaben, Rechte und Pflichten des Brandschutzbeauftragten
  • Ursachen für Brände und Explosionen, Gegenmaßnahmen
  • Vorbeugender Brandschutz: technisch, baulich, organisatorisch
  • Besondere Brandrisiken in Versammlungsstätten und öffentlichen Gebäuden
  • Flucht- und Rettungswege bei Veranstaltungen im Freien
  • Sicherheitskonzept für Großveranstaltungen
  • Fallbeispiele, Lehren aus Schäden
  • Baulicher, anlagentechnischer und organisatorischer Brandschutz
  • Abwehrender Brandschutz
  • Alarmplan, Feuerwehrplan, Brandschutzordnung
  • Flucht- und Rettungswege
  • Sicherheits- und Gesundheitskennzeichnung
  • Ablauf- und Organisationspläne für den Brandschutz
  • Persönliche Schutzausrüstung, Atemschutz
  • Brandmeldeanlagen, RWA-Anlagen, Feststellanlagen
  • Schriftliche Abschlussprüfung

Laut § 3 Arbeitsschutzgesetz gehört es zu den Pflichten des Arbeitgebers, für eine geeignete betriebliche Organisation im Brandschutz zu sorgen, welche die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten gewährleistet. Die Ausbildung im Rahmen des Seminars versetzt die Teilnehmer in die Lage, den vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz im Unternehmen zu koordinieren und alle notwendigen Maßnahmen durchzuführen. Der Arbeitgeber/Dienstherr kommt damit seiner Verpflichtung aus dem ArbSchG nach. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Mitarbeiter aus Behörden, Einrichtungen und öffentlichen Unternehmen, die als Brandschutzbeauftragter tätig werden sollen, z. B. Mitarbeiter aus Pflegeheimen, Krankenhäusern, Universitäten, Wohnungsbaugesellschaften, Theatern, Verkehrsunternehmen, Banken, öffentlichen Verwaltungen und Unternehmen

Brandschutzgesetz, Arbeitsschutzgesetz

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

01.11.2022 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
02.11.2022 (Mi)
08:00 bis 15:30 Uhr
03.11.2022 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
975,00 €
Hybrid
online
Präsenz
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in