Fachseminar
Code FUB420

Brandschutz- und Evakuierungshelfer in Behörden, Einrichtungen und öffentlichen Unternehmen - Ausbildung nach § 10 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

Schwerpunkte

  • Grundzüge des Brandschutzes
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Gefahren durch Brände
  • Verhalten im Brandfall
  • Wirkungsweise und Leistungsfähigkeit von Feuerlöschern
  • Handhabung, Funktion und Auslösemechanismen von Feuerlöschern
  • Löschtaktik und eigene Grenzen der Brandbekämpfung
  • Realitätsnahe Übung mit Feuerlöschern
  • Besonderheiten in Behörden und öffentlichen Unternehmen

In jeder Behörde, jeder Einrichtung und jedem Unternehmen muss eine ausreichende Anzahl von Mitarbeitern (i.d.R. 5 % der Mitarbeiter bei normaler Brandgefährdung) als Brandschutzhelfer ausgebildet und bestellt sein. Der Arbeitgeber hat diejenigen Beschäftigten zu benennen, die Aufgaben der Ersten Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung der Beschäftigten übernehmen. Die gesetzliche Grundlage der Ausbildung von Brandschutzhelfern bildet das ArbSchG. Konkretisiert werden die Anforderungen an Brandschutzhelfer in der technischen Regel für Arbeitsstätten (ASR) A2.2. Den Teilnehmern wird im Seminar das zur Durchführung von Erstmaßnahmen notwendige Grundlagenwissen theoretisch und in praktischen Übungen vermittelt. Mit dieser Schulung ist jeder Teilnehmer in die Lage versetzt, den vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz sowie die Evakuierung von Mitarbeitern und Besuchern durchzuführen. Der Arbeitgeber/Dienstherr kommt damit seiner Verpflichtung aus dem ArbSchG nach. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Mitarbeiter, die in Behörden, Einrichtungen und öffentlichen Unternehmen als Brandschutzhelfer tätig werden sollen, z. B. Mitarbeiter aus Pflegeheimen, Krankenhäusern, Universitäten, Wohnungsbaugesellschaften, Theatern, Verkehrsunternehmen, Banken, öffentlichen Verwaltungen und Unternehmen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

11.07.2022 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
395,00 €
Hybrid
online
Präsenz
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in