Fachseminar
Code FUB430

Ausbildung sachkundiger Personen für den Brandschutz gemäß § 10 ArbSchG- Sachkundelehrgang - Brandschutz

Schwerpunkte

  • Rechtliche Grundlagen (Grundzüge des Arbeitsschutzrechts, Baurechtliche Sonderbestimmungen, Arbeitstättenverordnung gegen Musterbauordnung usw. )
  • Verantwortung und Haftungsfragen
  • Ermittlung von Gefährdungen am Beispiel eines öffentlichen Bürogebäudes in Berlin
  • Pflichtenübertragung gemäß § 13 ArbSchG
  • Zusammenarbeit mit Fremdfirmen gemäß § 8 ArbSchG
  • Vorschriften und Regelwerke für TGA (Technische Gebäude Ausrüstung)
  • Prüfvorschriften von elektrischen Anlagen und Geräten
  • Erarbeitung von Schutzzielen
  • Wann übernehme ich die Unterweisungspflicht, wann die Evakuierungspflicht?
  • Wie viele Erst-, Brandschutzhelfer und Feuerlöscher benötigen wir?
  • Warum benötigen wir für den Brandschutz eine Gefährdungsbeurteilung?
  • Erfahrungsaustausch, Diskussion und Fragen aus der Praxis der Teilnehmer sowie Besonderheiten bei der Beschaffung (CE-, GS-Zeichen, Übereinstimmungserklärung und Fachunternehmererklärung)

Der Betrieb eines Dienstgebäudes oder Betriebsstätte birgt zahlreiche Gefahren. Um für alle Beteiligten sowie die Besucher und Besucherinnen der Arbeitsstätte ein optimales Maß an Sicherheit zu gewährleisten, hat der Arbeitgeber, Unternehmer bzw. der Betreiber gemäß § 10 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) Personen zu bennen, die Aufgaben der Ersten Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung der Beschäftigten übernehmen. Mit dem Seminar werden Kenntnisse vermittelt, um diese Aufgaben sicher organisieren zu können. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Führungskräfte aller Bereiche, Arbeitsschutzkoordinatorinnen und Arbeitsschutzkoordinatoren, bestellte Sachkundige gemäß § 10 ArbSchG, Brandschutzobleute, Brandschutzhelferinnen und Brandschutzhelfer, Sicherheitsbeauftragte (SiBe), Hausmeisterinen und Hausmeister, Personal- und Betriebsräte sowie Behintertenbeauftragte.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

22.03.2023 (Mi)
09:00 bis 15:30 Uhr
370,00 €
Hybrid
online
Präsenz
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in