Fachseminar
Code PEA464
Themenbereich: Personalwesen

Altersteilzeit aktuell - flexible Gestaltung eines vorzeitigen Übergangs in die Rente Neu

Schwerpunkte

  • Altersteilzeit nach dem Altersteilzeitgesetz
  • Ergänzende Regelungen im TV FlexAZ (Bund/Kommunen, FALTER-Modell)
  • Rechtsanspruch, Überforderungsklausel
  • Exkurs: abweichende Regelaltersgrenze in der Ärzteversorgung - Folgen für die Altersteilzeit
  • Altersteilzeit als „Midijob“ - BSG-Urteil vom 15.08.2018
  • Soll die Erwerbsminderungsrente während Altersteilzeit weiterhin vermieden werden?
  • Betriebliche Umsetzung - Möglichkeiten einer Dienst- bzw. Betriebsvereinbarung
  • Altersrente - Voraussetzungen und Rentenabschläge
  • „Rente mit 63“ oder Altersteilzeit - eine Gegenüberstellung
  • Kombination von Altersteilzeit und Rente
  • Kosten, Nutzen und Gestaltungsmöglichkeiten der Altersteilzeit

Altersteilzeit als Anreiz-Instrument für einen früheren oder flexiblen Eintritt in den „Ruhestand“ ist eine sinnvolle Alternative oder Ergänzung zur (vorgezogenen) Altersrente. Vor allem im Zusammenhang mit der Digitalisierung von Arbeitsvorgängen und Veränderungen der Arbeitswelt benötigen Arbeitgeber und Arbeitnehmer Lösungen, die gegenüber festen Altersgrenzen individuellen Gestaltungsspielraum für den Renteneintritt bieten. Im Seminar werden die rechtlichen Rahmenbedingungen beleuchtet, Vor- und Nachteile sowie Kosten von Altersteilzeit und Altersrente herausgearbeitet und Gestaltungsmöglichkeiten als Lösungsansätze für flexible Unternehmen vorgestellt.

Leiter von Haupt- und Personalämtern, Personalabteilungsleiter, Personalentwickler, Personalsachbearbeiter, Personal- und Betriebsräte

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Lubov Mordkovich gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-23

Termine

22.01.2020 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden
20.07.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in