Fachseminar
Code PEA475W
Themenbereich: Personalwesen

Alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung - mit Arbeit gesund altern

Schwerpunkte

  • Trends der demographischen Entwicklung
  • Veränderungen der Leistungs- und Lernfähigkeit älterer Beschäftigter
  • Methoden zur Erfassung der betrieblichen Arbeitssituation älterer Beschäftigter
  • Arbeitstechnische Herausforderungen für die Arbeitsplatzgestaltung
  • Handlungsfelder für die alter(n)sgerechte Arbeitsgestaltung
  • Altersgerechte Personalentwicklung zur Unterstützung alternsgerechter Arbeitsplätze
  • Best Practice Beispiele

Die demographische Entwicklung bewirkt einen zunehmenden Fachkräftemangel und das längere Arbeiten, teilweise bis über das gesetzliche Rentenalter hinaus. Hinzu kommt, dass technische und technologische Innovationen Arbeitsplätze und Tätigkeiten weiterhin verändern und Beschäftigte vor neue Herausforderungen stellen. Bestimmte Fähigkeiten, etwa die körperliche Leistungsfähigkeit, oder die Fähigkeit, mit einseitigen Tätigkeiten oder starren Vorgaben umgehen zu können, nehmen im Alter allerdings ab. Andere Fähigkeiten, wie Erfahrungswissen, die Entscheidungs- und Urteilsfähigkeit oder das Verantwortungsbewusstsein nehmen hingegen zu. Während die abnehmenden Fähigkeiten durch die Ausstattung der Arbeitsplätze mit modernen Arbeits- und Hilfsmitteln und deren Ausrichtung an den besonderen körperlichen und psychischen Bedürfnissen von älteren Beschäftigten kompensiert werden können, können die wachsenden Fähigkeiten durch Personalentwicklungsmaßnahmen und die Arbeitsgestaltung, die sich an den Lernerfahrungen und Lernfähigkeiten von Best-agern orientiert, positiv gestärkt werden. Gefordert ist eine altersgerechte Arbeitsgestaltung, die auf Anpassungen bei Arbeitsumfeld, -inhalt, -zeit und -ort abzielt und gleichzeitig das für das Verwaltungshandeln notwendige Fachwissen insbesondere der älteren Beschäftigten besser einbindet. Im Seminar erhalten die Teilnehmer einen Überblick über Gestaltungsmöglichkeiten altersgerechter Arbeitsplätze. Sie erfahren, wie Maßnahmen zur Anpassung von Arbeitsplätzen initiieren und umsetzen können. .

Leiter und Mitarbeiter aus dem Personal- und Organisationsbereich, Personalentwickler, Gesundheitsbeauftragte, Arbeitssicherheitsbeauftragte, Personalratsmitglieder, Gleichstellungsbeauftragte, weitere Interessenten. Aufgrund möglicher Interessenskollisionen können Teilnehmer aus privaten Unternehmen, sonstigen Einrichtungen und Organisationen sowie Einzelpersonen, deren Zweck oder Aufgaben die Beratung, eigene Schulungsmaßnahmen zum Thema und dgl. sind, an diesem Seminar nicht teilnehmen.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Lubov Mordkovich gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-23

Termine

26.11.2019 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
27.11.2019 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
380,00 €
anmelden
09.11.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
10.11.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
Berlin
 
anmelden
23.11.2021 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
24.11.2021 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in