Fachtag - 13. März 2024 in Berlin

Das Messie-Syndrom im sozialen Hilfesystem - Probleme und Lösungsansätze

Anmelden und Platz sichern


Wohnraumarbeit in desorganisierten Haushalten
Die Tagung richtet sich an Fachkräfte aus den Bereichen Soziale Arbeit, Psychologie, Medizin, Recht und Verwaltung, die mit Menschen mit Messie-Syndrom zu tun haben oder sich für das Thema interessieren.


Tagungsinhalte (Stand: 25.01.2024)
09:30 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
09:40 Uhr
Impulsvortrag: Wohnen im Chaos – ein zunehmendes gesellschaftliches Problem und wie können wir ihm begegnen?
Herr Ronald Flechtner, Projektleiter der Messiehilfe Nestbau Berlin in Trägerschaft des Kommunalen Bildungswerk e. V. Berlin
10:00 Uhr
Die Psychologie des Pathologischen Hortens – Psychologische Aspekte und mögliche Ursachen, Differenzierung und Abgrenzung zu anderen Psychischen Störungsbildern
Frau Dr. Nassim Agdari-Moghadam, Wien
11:00 Uhr
Kommunikationspause
11:20 Uhr
Arbeitsweise und Wirksamkeit der aufsuchenden Wohnraumarbeit des H-Teams e. V. München – eine praktische Maßnahme zur dauerhaften Abwendung von Wohnungsverlust auf Grundlage des SGB XII
Herr Wedigo von Wedel, Geschäftsführer und Geschäftsführender Vorstand, H-Team München
12:00 Uhr
Mittagspause
12:45 Uhr
Therapiemöglichkeiten und der Umgang mit dem Syndrom in der psychotherapeutischen Praxis – Vorstellung eines psychotherapeutischen Behandlungsmodells für das Pathologische Horten (S-A-C-H-E-N)
Frau Dr. Nassim Agdari-Moghadam, Wien
14:00 Uhr
Kommunikationspause
14.30 Uhr
Miet- und ordnungsrechtliche Aspekte bei desorganisierten Wohnsituationen aufgrund von pathologischem Horten oder dem Messie-Syndrom
Herr Stefan Senkel, Fachanwalt für Miet- und Sozialrecht
15:30 Uhr
Podiumsdiskussion –Teilnehmer fragen, Experten antworten!
Frau Dr. Nassim Agdari-Moghadam, Wien
Herr Wedigo von Wedel, München
Herr Stefan Senkel, Berlin
Moderation: Frau Katrin Winkler, Berlin
Tagungsort: Bildungs- und Kulturzentrum Peter Edel, Berliner Allee 125, 13088 Berlin
Teilnahmegebühren: 175,00 €

 

 

 

 

Ziel

Die Tagung bietet die Möglichkeit, sich über aktuelle Erkenntnisse und Erfahrungen zum Messie-Syndrom auszutauschen, praxisnahe Lösungsansätze im Umgang mit Betroffenen kennenzulernen und Ihr berufliches Netzwerk zu erweitern. Sie können sich auf spannende Vorträge und Diskussionen freuen, die von renommierten Expertinnen und Experten geleitet werden.

Zielgruppe

Unser Fachtag wendet sich an Fachkräfte der sozialen Arbeit, an Mitarbeiter/innen der Teilhabefachdienste der Sozialämter, Mitarbeiter/innen der Sozialpsychiatrischen Dienste der Gesundheitsämter, Psychologen und Psychotherapeuten sowie an sonstige Interessenten. Unsere fachkompetenten Referenten zeigen auf, worin die moderne Wissenschaft die Ursachen des „Messie-Syndroms“ sieht, welche Hilfesysteme es gibt und worin die Grenzen der Hilfen bestehen.

Veranstalter

Die Fachtagung wird vom Projekt Nestbau der Messiehilfe Berlin organisiert. Messiehilfe Berlin ist eine Tochter des Kommunalen Bildungswerk e. V. .

Teilnehmergebühren: 175,00 Euro

Referent:innen

Platzhalter Dozent
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Platzhalter Dozent
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Platzhalter Dozent
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Platzhalter Dozent
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.
Die Informationen zu diesem Referenten ist aktuell nicht abrufbar.

 

 

Tagungsort

Bildungs- und Kulturzentrum des Kbw e. V.
Berliner Allee 125, 13088 Berlin

Nach langer Zeit des Leerstands ist wieder Leben in das historische Kulturhaus PETER EDEL am Weißen See eingekehrt. Das Herzstück: Zwei Festsäle, die Historie und Moderne vereinen und zahlreichen Eventformaten neuen Raum bieten. In Kombination mit dem weitläufigen Innenhof, den 23 lichtdurchfluteten, variabel nutzbaren Workshop-Räumen, dem Atrium und dem Gastronomiebereich lassen sich Messen, Kongresse, Konzerte, Partys, Teamevents, Workshops und vieles mehr perfekt in Szene setzen. Als Highlight ergänzt ein Kaminzimmer mit Terrasse und Blick ins Grüne das Gebäudeensemble.
Das PETER EDEL ist in unmittelbarer Nähe zum Weißen See gelegen und mit top Anbindung an das Berliner Stadtzentrum hervorragend mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Zur Website peteredel.de

 

Peter Edel - Berliner Allee 125