Webinar
Code WEBFA060
Online-Seminar

Corona aktuell. Vergabeverfahren und laufende Verträge in der Pandemie richtig handhaben Neu

Inhouse-Schulung buchen

Schwerpunkte

  • Laufende Vergabeverfahren mit Erfolg beenden
  • Bieterpräsentationen und Verhandlungen
  • Kommende Verfahren richtig planen
  • Nutzung laufender Verträge für Beschaffungen
  • Dringlichkeitsbeschaffungen
  • Leistungsstörungen in Verträgen wegen der Pandemie

Diese Online-Schulung findet mit GoToWebinar statt.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit der Buchung eine Nutzerlizenz erwerben. Sollten weitere Interessenten die Online-Präsentation ansehen wollen, benötigen Sie weitere Lizenzen. Eine Weitergabe des Links zum Webinar ist unzulässig. Ein Verstoß kann zu Nachforderungen führen. Die Zuschaltung zum Webinar ist sehr einfach und ohne technische Kenntnisse realisierbar. Wir empfehlen vor dem Webinar den kostenfreien System-Test zu absolvieren, um zu überprüfen, ob Ihr Endgerät korrekt eingerichtet ist. Das können Sie schon jetzt erledigen. Nutzen Sie dazu folgenden Link:

kostenfreien System-Test starten
Unter folgendem Link können sich Teilnehmer eines (GoTo)Webinars zu einer echten Test-Sitzung anmelden, um vorab die Funktionsweise zu erproben: verfügbare Temine anzeigen

Sollten Sie eine Fehlermeldung erhalten, kontaktieren Sie bitte Ihren Systemadministrator. Einen Tag vor dem Webinar erhalten Sie von unserem Partner GIBT Colleg e.V., einen Teilnahmelink zugeschickt. Klicken Sie bitte ca. 10 min vor Webinarbeginn auf diesen Link. Über Ihren Browser erhalten Sie nun Zugang zum Webinar-Raum und das Webinar wird bald beginnen. Von diesem Zeitpunkt an können Sie bereits mit unserem Moderator kommunizieren.

Die Pandemie erstreckt sich auf alle gesellschaftlichen Bereiche, auch das Beschaffungswesen der öffentlichen Hand ist betroffen. Sowohl laufende wie geplante Vergabeverfahren müssen den neuen Gegebenheiten angepasst werden. Alle Beteiligten müssen vor gesundheitlichen Gefahren geschützt werden. Zugleich ergibt sich neuer / anderer Beschaffungsbedarf. Es gilt, die Möglichkeiten des Vergaberechts auszuschöpfen, ohne die rechtlichen Grenzen zu überschreiten. Dringlichkeitsbeschaffungen sind denkbar, ebenso die Ausweitung bestehender Verträge. Leistungsstörungen in laufenden Verträgen müssen richtig eingeordnet werden. All diese Aspekte sollen im Webinar praxisnah aufbereitet werden. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Kommunales Bildungswerk e.V. und GIBT Colleg e.V.

Führungskräfte und Leiter der Beschaffungsstellen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 18

Termine

03.06.2020 (Mi)
13:30 bis 15:30 Uhr
200,00 €
Webinar (GoToWebinar)
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in