1. Stellenausschreibung „Referent Konzeptentwicklung“ (m/w/d)

Wer wir sind

Das Kommunale Bildungswerk e.V. ist ein gemeinnütziger Anbieter berufsbegleitender Seminare, die vor allem in Berlin, aber auch in vielen weiteren Städten des Bundesgebiets stattfinden. Jährlich besuchen ca. 40.000 Teilnehmer*innen die über 2.500 Seminare. Die Teilnehmer*innen kommen überwiegend aus der öffentlichen Verwaltung, darüber hinaus aber auch aus öffentlichen und privatgewerblichen Unternehmen oder Non-Profit-Organisationen. Zum Fortbildungsangebot gehören auch jährlich ca. 25 Tagungen.

Eine steigende Anzahl aller Veranstaltungen, die in Berlin in Präsenz stattfinden, werden inzwischen zusätzlich hybrid im Internet über gängige Meetingtools übertragen.

Im Rahmen einer Stellennachbesetzung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
Referent*in Konzeptentwicklung in Vollzeit (40h / Woche).

Schwerpunkt

Der Bereich Konzeptentwicklung ist unser Herzstück. Das Team verantwortet gemeinsam >1.500 Einzelthemen. Als Referent*in Konzeptentwicklung bringen Sie Innovationskraft z.B. für digitale Bildungsangebote und die stete inhaltliche Weiterentwicklung Ihres Themenbereichs ein. Ihr Organisationsgeschick hilft Ihnen in der Erledigung Ihrer Aufgaben.

Aufgaben

  • Ermittlung von Bildungsbedarfen auf Ihrem zuständigen Rechtsgebiet durch systematische Recherche (z.B. durch Internet, Fachliteratur)
  • Umsetzung von Rechercheergebnissen sowie von relevanten neuen Gesetzen, Gesetzesvorhaben und -änderungen sowie Verordnungen in Bildungsangebote
  • Kontinuierliche Überarbeitung und Neukonzipierung von Bildungsveranstaltungen und Seminarreihen 
  • Mitarbeit an periodischen Fortbildungsprogrammen
  • Inhaltliche Entwicklung und Begleitung von Kompaktkursen und Fachtagungen
  • Terminierung der Seminare/Kurse
  • Kalkulation von Bildungsveranstaltungen
  • Inhaltliche Vorbereitung und Zusammenstellung von Sonderwerbung
  • Akquise von Dozent*innen, Dozent*innengespräche, Betreuung der Dozent*innen
  • Auswertung von Fortbildungsveranstaltungen und ggf. Rücksprache mit Dozent*innen
  • Erfassung und Pflege der Daten (Veranstaltungen, Themen, Dozent*innen) im Seminarerfassungsprogramm
  • Mitarbeit am Online-Seminarportal

Die Einarbeitung erfolgt durch die bisherige Stelleninhaberin.

Arbeitsort ist Berlin. Die Bereitschaft zu Dienstreisen wird vorausgesetzt.

Ihr Profil

  • Jurist*in, Verwaltungspraktiker*in oder vergleichbare Qualifikation mit fundierten Rechtskenntnissen 
  • Erfahrung im Fort- und Weiterbildungsmanagement von Vorteil
  • recherchestark
  • hohes Maß an Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • digitale Kompetenz im Umgang mit MS Office-Produkten und eine professionelle Kommunikation

Die Bewerberin/den Bewerber erwartet ein innovatives und multiprofessionell zusammengesetztes Team (https://www.kununu.com/de/kommunales-bildungswerk-ev2). Flexible Arbeitszeiten und eine leistungsorientierte Vergütung sind selbstverständlich.

Interessenten/Interessentinnen melden sich bitte unter Einreichung ihrer Unterlagen bei bewerbung@kbw.de

2. Stellenausschreibung "Mitarbeiter*in Kundenservice (m/w/d)"

Das Kommunale Bildungswerk e.V. ist ein gemeinnütziger Anbieter berufsbegleitender Seminare, die vor allem in Berlin, aber auch in vielen weiteren Städten des Bundesgebiets stattfinden. Jährlich besuchen ca. 40.000 Teilnehmer*innen die über 2.500 Seminare. Die Teilnehmer*innen kommen überwiegend aus der öffentlichen Verwaltung, darüber hinaus aber auch aus öffentlichen und privatgewerblichen Unternehmen oder Non-Profit-Organisationen. Zum Fortbildungsangebot gehören auch jährlich ca. 25 Tagungen.

Eine steigende Anzahl aller Veranstaltungen, die in Berlin in Präsenz stattfinden, werden inzwischen zusätzlich hybrid im Internet über gängige Meetingtools übertragen.

Im Rahmen einer Stellennachbesetzung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Mitarbeiter*in Kundenservice in Vollzeit (40h / Woche).

Aufgaben:

  • Verwalten und Pflegen von Teilnehmerdaten im Seminarverwaltungsprogramm
  • Telefonische Beratung zum Anmeldeverfahren, Beantwortung von Anfragen zum Seminarort, zum Seminarablauf und der Hotelauswahl
  • Bearbeiten von Seminaranmeldungen und -stornierungen
  • Buchungen und Stornierungen von Hotelzimmern für Teilnehmer und Gäste
  • Versand von Teilnehmerinformationen (Einladungen, Absagen, Terminverschiebungen, Änderungen und Wiederholungsterminen)
  • Elektronische Archivierung von Seminaranmeldungen
  • Erstellung der Teilnehmerzertifikate
  • Bearbeitung des Postausgangs / Verteilung des Posteingangs an die zuständigen Mitarbeiter/innen

 

Qualifikations- und Kompetenzanforderungen:

  • Kaufmännische Berufsausbildung
  • Erfahrung in der telefonischen Kundenbetreuung
  • Ein hohes Maß an Kunden-/Service- und Lösungsorientierung
  • Sichere Kommunikations- und Ausdruckfähigkeit in Wort und Schrift
  • Erste Kenntnisse und Erfahrungen im Konflikt-/Beschwerdemanagement
  • Eigenmotivierte, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise
  • Routinierter Umgang mit MS-Office

 

Wir bieten:

  • Selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten im Team
  • Gleitzeit
  • mobiles Arbeiten nach persönlichem Bedarf
  • (Virtuelle) Teamevents und gemeinsame Aktionen mit Kolleg*innen
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Regelmäßige Fortbildungen
Interessentinnen / Interessenten senden ihre Unterlagen bitte im .pdf-Format an bewerbung@kbw.de

3. "Personal- und Officemanager/in" (m/w/d)

Das Kommunale Bildungswerk e.V. ist ein gemeinnütziger Anbieter berufsbegleitender Seminare, die vor allem in Berlin, aber auch in vielen weiteren Städten des Bundesgebiets stattfinden. Jährlich besuchen ca. 40.000 Teilnehmer*innen die über 2.500 Seminare. Die Teilnehmer*innen kommen überwiegend aus der öffentlichen Verwaltung, darüber hinaus aber auch aus öffentlichen und privatgewerblichen Unternehmen oder Non-Profit-Organisationen. Zum Fortbildungsangebot gehören auch jährlich ca. 25 Tagungen.

Eine steigende Anzahl aller Veranstaltungen, die in Berlin in Präsenz stattfinden, werden inzwischen zusätzlich hybrid im Internet über gängige Meetingtools übertragen.

Im Rahmen einer Stellennachbesetzung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen erfahrene/n
Büromanager*in in Vollzeit (40h / Woche) oder Teilzeit (30h/ Woche).


Aufgaben

  • Personaladministration
    • Eigenverantwortliche Vorbereitung und Durchführung der Lohn- und Gehaltsabrechnung inkl. Pflege und Verwaltung der Stamm- und Zeitdaten
    • Administrative Begleitung der Onboarding- und Exit-Prozesse in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung und den Fachabteilungen
    • Erstellen von Arbeitsverträgen, Zeugnissen, Bescheinigung sowie Kündigungen
    • Personalbeschaffung sowie Bewerbermanagement
    • Bescheinigungs- und Meldewesen, inkl. Korrespondenz mit Behörden und Dienstleistern
    • Erstellung von Auswertungen, Statistiken und Erledigung administrativer Aufgaben
    • Mitwirkung bei der Entwicklung, Realisierung und Durchführung von HR-Projekten
  • Büroorganisation
    • mit Versorgern, Vermieter, Versicherern und zentralen Dienstleistern
    • Überwachen von Kosten und Fristen
    • Koordination der Mitarbeiter Benefits, Geburtstagsgeschenken, Jubiläen
    • organisatorische und inhaltliche Vorbereitung firmeninterner Veranstaltungen
    • allgemeine Büro- und Verwaltungsaufgaben

Qualifikations- und Kompetenzanforderungen
  • Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Funktion
  • Kaufmännische Ausbildung, abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Personal oder vergleichbare Ausbildung
  • Fachwissen im Lohnsteuer-, Arbeits-und Sozialversicherungsrecht von Vorteil
  • Sehr gute Planungs- und Organisationsfähigkeit sowie eine strukturierte, und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Eigenmotivierte, verlässliche und teamorientierte Arbeitsweise
  • Routinierter Umgang mit MS-Office

 

Wir bieten
  • selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten
  • interessante und verantwortungsvolle Tätigkeiten
  • Gleitzeit
  • mobiles Arbeiten nach persönlichem Bedarf
  • (Virtuelle) Teamevents und gemeinsame Aktionen mit Kolleg*innen
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Interessentinnen / Interessenten senden ihre Unterlagen bitte im .pdf-Format an bewerbung@kbw.de