Fachtag am 01. März 2023 in Berlin

Tourismus und Bürgerkommunikation

Tourismus- und Bürgerkommunikationsentwicklung durch Digitalisierung

Bürgermeister:innen, die die Kommunikation zu Bürger:innen und Gästen optimieren, Touristiker aus Eigenbetrieben oder der Verwaltung, Wirtschaftsförder:innen, Beschäftigte im Stadtmarketing, Kurdirektor:innen
Frühbucherrabatt bis 17.01.2023
Teilnahmegebühr
349,00 Euro
Ab dem 18.01.2023 gilt eine Teilnahmegebühr von 399,00 Euro.

In diesem Jahr findet erstmalig der Fachtag Tourismus und Bürgerkommunikationsentwicklung statt. Unter dem Eindruck der zunehmenden Digitalisierung ergeben sich für den Fremdenverkehr immer neue Aufgaben und Fragestellungen. Wir befinden uns aktuell in der Konzeption dieser Tagung. Das Programm wird an dieser Stelle in den folgenden Wochen konkretisiert. 

Tagungsorganisation

Tagungsablauf

Mittwoch, 1. März 2023
09:45 Uhr
Die digitale Gästekarte als Problemlöser vieler aktueller Herausforderungen im Tourismus
Christopher Krull und Dr. Andreas Zimmer
11:15 Uhr
Kommunikationspause
11:30 Uhr
WelcmPass - Die digitale Kurkarte in der Praxis
Nina Fremder
12:30 Uhr
Mittagspause
13:30 Uhr
Digital mit Bürgern und Gästen kommunizieren Smart Village Solutions
Philipp Wilimzig
14:30 Uhr
Kommunikationspause
15:00 Uhr
Marketing & Social Media für Kommunen - So machen Sie auf sich aufmerksam
Simone Stemmerling
Moderation: Oliver Massalski

Tagungsinhalte

Die digitale Gästekarte als Problemlöser vieler aktueller Herausforderungen im Tourismus: Praxisbeispiel - Landesweite Gästekarte für Brandenburg

Herr Christopher Krull und Herr Dr. Andreas Zimmer
Der Vortrag wendet sich an Beschäftigte in den Bereichen, die wissen wollen wie heute eine erfolgreiche Gästekarte funktioniert und gestartet werden kann. Aber auch an diejenigen, die bereits eine Gästekarte haben und diese attraktiver und fit für die Zukunft machen wollen. Wir zeigen auf, welche verschiedenen Kategorien an Kartenmodellen am Markt erfolgreich platziert sind, welche Finanzierungen gut funktionieren und, dass man mit Gästekarten auch als Betreiber ordentlich Geld verdienen kann. Viele Gästekarten haben mittlerweile Sprosse und Zweige für weitere Zielgruppen bekommen und sind längst nicht mehr nur für Gäste da. Bürgerkarten und Fachkräftekarten sind aus ihnen erwachsen und bieten ganz neue Möglichkeiten als Employer Branding Projekt und Innenmarketingmaßnahme. Und natürlich steht über allem die Digitalisierung. Mit der Einführung einer digitalen Vorteilskarte eröffnet sich eine neue Welt an Möglichkeiten. Gerade als ReStart- Maßnahme für die Nach- Coronaphase bieten sich Kartenprojekte hervorragend als Erholungsspritze für sämtliche Branchenteilnehmer einer Destination an.
Schwerpunkte:
  • Aktuelle Herausforderungen: Fachkräftemangel, Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Mobilität, Servicequalität, Unterfinanzierung
  • Überblick der wichtigsten Kartenmodelle und ihrer Erfolge
  • Finanzierungsmodelle
  • Planung und Umsetzung des landesweiten Kartenprojektes Brandenburg Card
  • Digitale Gästekarte
  • Die neuen Zielgruppen für Vorteilskarten

WelcmPass - Die digitale Kurkarte in der Praxis

Frau Nina Fremder
Die Digitalisierung im Tourismus schreitet mit großen Schritten voran - vom App-basierten Stadtkrimi über Gästeleitsysteme bis zur digitalen Kurkarte sind Kommunen gefordert, Ihr digitales Angebot zu erweitern. Am Beispiel der digitalen Gästekarte WelcmPass soll gezeigt werden wie leicht oder schwer das in der Praxis ist. Wie groß die Bereitschaft seitens der Gastgeber und wie groß die Akzeptanz der Gäste ist. Und was ganz anders läuft als erwartet.
Schwerpunkte:
  • Wen muss ich wie überzeugen?
  • Wo stecken die Tücken bei der Umstellung auf die digitale Kurkarte?
  • Welche Möglichkeiten bietet der WelcmPass?

Digital mit Bürgern und Gästen kommunizieren Smart Village Solutions

Herr Philipp Wilimzig
Die Inhalte dieses Vortrags befinden sich in der Konzeption.

Marketing & Social Media für Kommunen - So machen Sie auf sich aufmerksam

Frau Simone Stemmerling
Sie möchten mehr Touristen in Ihre Kommune locken? Sie wollen, dass sich neue Unternehmen bei Ihnen niederlassen? Außerdem ziehen immer mehr Menschen weg und Sie fragen sich, wie Sie für junge Familien als Wohnort attraktiver werden können? Die Antwort: emotionales Marketing! Aber wie erreichen Sie Ihre Zielgruppe und was können Sie auf Social Media posten? Nach dem Vortrag wissen Sie, wie es geht.
Schwerpunkte:
  • Welche Art von Marketing soll ich für meine Kommune machen?
  • Wie spreche ich meine Zielgruppen richtig an?
  • Mit welchen Maßnahmen errege ich Aufmerksamkeit?

Referent:innen

Nina Fremder
Nina Fremder
Nina Fremder
Nina Fremder ist seit fünf Jahren im Bereich Tourismus für die Bad Karlshafen GmbH tätig und seit Mai 2022 Co-Geschäftsführerin. Sie begleitet die Entwicklung der App WelcmPass bereits seit der Pilotphase.
Christopher Krull
Christopher Krull
Christopher Krull
Herr Christopher Krull ist Diplom- Geograph und seit 2020 als Senior Berater und Standortleiter Bayern bei der Kohl & Partner GmbH tätig. Er absolvierte das Studium der Fremdenverkehrsgeographie (Universität) und sammelte 27 Jahre Erfahrung als leitender Destinationsmanager Schwarzwald, Weserbergland und Oberstaufen. Davon war er 21 Jahre Geschäftsführer und Entwickler der Marke Schwarzwald bei der Schwarzwald Tourismus GmbH und setzte dort u.a. die Projekte Vorteilskarten SchwarzwaldCard und KONUS Gästekarte (Freifahrt im ÖPNV) um. Zuvor war Herr Krull für die Reiseanalyse Studienkreis für Tourismus, Busreiseveranstalter und einen Freizeitpark tätig.
Oliver Massalski
Oliver Massalski
Oliver Massalski
Herr Oliver Massalski ist Geschäftsführer vom Institut of Public Management, wo er seine Kunden mit seinem betriebswirtschaftlichen Know-How u. a. zur Optimierung von Verwaltungsprozessen berät. Einer seiner Arbeitsschwerpunkte ist die E-Rechnung. Daneben ist er als Lehrbeauftragter und Moderator im privatwirtschaftlichen und öffentlichen Bereich tätig.
Simone Stemmerling
Simone Stemmerling
Simone Stemmerling
Frau Stemmerling plant beim Institut für Public Management Veranstaltungen und entwickelt Marketingmaßnahmen. Sie ist außerdem selbstständig, erstellt Drohnenaufnahmen und berät Kunden zum Thema Marketing sowie Social Media. Als studierte Tourismus- und Marketingmanagerin hat sie Marketingkonzepte für unterschiedliche Unternehmen und Startups erarbeitet. Besonders bei Letzteren ist es wichtig aufzufallen und die Zielgruppe mit disruptiven Marketingmaßnahmen zu begeistern. Und genau das sollten Sie als Kommune auch machen!
Philipp Wilimzig
Philipp Wilimzig
Philipp Wilimzig
Philipp Wilimzig ist Geschäftsführer der "Smart Village Solutions SVS GmbH", die Kommunen und Landkreise bei der Einführung und dem Betrieb von Open Source Software (wie z.B. der "Smart Village App") unterstützt. Er ist zudem Partner bei der Berliner Digitalagentur "The People Who Do TPDW GmbH", zu deren Kunden die Autobahn GmbH des Bundes, die DigitalAgentur Brandenburg und die Berliner Senatskanzlei gehören. Darüber hinaus ist er Vorstandsmitglied bei "Leadership Berlin e.V. - Netzwerk Verantwortung" und Mitglied bei "neuland21 e.V.", "Leadership Brandenburg e.v." und dem "Smart Village e.V.".
Platzhalter Dozent
Dr. Andreas Zimmer
Dr. Andreas Zimmer
Dr. Andreas Zimmer hat Kulturwissenschaften, Kunstgeschichte und Literaturwissenschaften an der Universität Leipzig studiert, später in Kulturgeschichte promoviert. Es folgte ein weiteres Studium in Göttingen, das er als Master of Business Administration (MBA) abschloss. Nach Stationen als Redakteur bei verschiedenen Hörfunksendern des Mitteldeutschen Rundfunks, war er viele Jahre als Prokurist, dann als Geschäftsführer einer mittelständigen Veranstaltungsagentur in Berlin tätig, bevor er 2012 als Abteilungsleiter in die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg wechselte. Dort verantwortet er das Clustermanagement Tourismus, das sich hauptsächlich mit der Initiierung und Durchführung landesweiter Schlüsselprojekte sowie der Begleitung von Unternehmungen im Bereich von Innovation, Nachhaltigkeit und Digitalisierung beschäftigt.

Tagungsort

Bildungs- und Kulturzentrum PETER EDEL
Berliner Allee 125
D-13088 Berlin
Tel. +49 (0) 30 - 29 33 50 - 0
Fax +49 (0) 30 - 29 33 50 - 39
Website PETER EDEL

Ergänzende Seminarempfehlungen zum Thema

Diese Zusammenstellung enthält 30 Veranstaltungen.

Leichte Sprache

01
Einführung in die "Leichte Sprache" - Aufbau und Besonderheiten
22.02.2023
05.09.2023
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Öffentlichkeitsarbeit Kommunikation Medienarbeit

02
Kommunikation, Öffentlichkeits- und Medienarbeit für Verwaltungen und Vereine
07.12.2022
15.03.2023
14.06.2023
06.12.2023
Berlin, Online (Zoom)
Düsseldorf
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Social Media im Marketing-Mix

03
Social Media - Chancen und Risiken im Marketing-Mix
15.12.2022
21.03.2023
Online (Zoom)
Berlin

Kommunikationskampagnen

04
Strategie und Planung von Kommunikationskampagnen
10.02.2023
Online (Zoom)

Texte schreiben Schreibkultur

05
Texte zum Leben erwecken - Schreiben will gelernt sein
25.04. - 26.04.2023
21.09. - 22.09.2023
Berlin

Digitale Kommunikation

06
Achtsam, wertschätzend und effizient kommunizieren: per E-Mail, am Telefon und im persönlichen Gespräch
16.03.2023
18.09.2023
Berlin
Berlin

Öffentlichkeitsarbeit Pressearbeit Statement

07
Professionelle Pressearbeit in Behörden und Einrichtungen - was Journalisten erwarten
09.05.2023
14.11.2023
Berlin, Online (Zoom)
Hannover

Datenschutz Öffentlichkeitsarbeit

08
Datenschutz in der Öffentlichkeitsarbeit - unter Berücksichtigung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung
24.05.2023
23.11.2023
Berlin
Berlin

Öffentlichkeitsarbeit Kommunikationsplanung Kampagnenplanung

09
Kommunikation zwischen Behörden und Bürger:innen erfolgreich planen und umsetzen
08.05.2023
13.11.2023
Berlin, Online (Zoom)
Hannover

Kinder- und Jugendmarketing

10
Kinder- und Jugendmarketing für Veranstaltungen
10.05.2023
15.11.2023
Online (Zoom)
Frankfurt am Main

Bildrechte

11
Fotos rechtssicher verwenden - Urheber- und Persönlichkeitsrechte beachten
14.03.2023
12.09.2023
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Bürgerbeteiligung Organisation

12
Bürgerbeteiligung erfolgreich organisieren - Widerstände überwinden, Sachverstand einbinden
11.07. - 12.07.2023
Berlin, Online (Zoom)

Urheberrecht

13
Urheberrecht in der Praxis - rechtliche Probleme und Auswirkungen auf die Arbeit der öffentlichen Verwaltung
24.01. - 25.01.2023
28.11. - 29.11.2023
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Texten - Print Online Social Media

14
Professionelles Texten für Print, Online und Social Media
09.02.2023
24.08.2023
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Veranstaltungsorganisation: Agenturen Live-Kommunikation

15
Mit Agenturen zu erfolgreichen Events und Veranstaltungen - Live-Kommunikation
10.05.2023
08.11.2023
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Öffentlichkeitsarbeit - Videokurs

16
Videos mit dem Smartphone produzieren - Bewegtbild-Content ohne großen Aufwand
04.05. - 05.05.2023
21.09. - 22.09.2023
Berlin
München

Öffentlichkeitsarbeit Corporate Publishing

17
Corporate Publishing: Publikationen von Unternehmen, Verbänden und Behörden professionell darstellen
27.04. - 28.04.2023
25.10. - 26.10.2023
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Webinar - Bildrechte Urheberrechte Persönlichkeitsrechte

18
Fotos rechtssicher nutzen - Urheber- und Persönlichkeitsrechte im Überblick
21.03.2023
13.09.2023
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Social Media für Behörden - Einführung

19
Social Media für Behörden - Mehrwert von Facebook, Twitter, Instagram & Co. für die Behördenkommunikation
07.03.2023
26.09.2023
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Newsroom

20
Kommunikationszentrale "Newsroom": Erfolgsmodell für Verwaltungen
21.03.2023
21.09.2023
Berlin
Berlin

Kollegiale Fallberatung - Praxisgespräch

21
Kollegiale Fallberatung - Individuelles Praxistraining für Berufstätige in Verwaltungen und Behörden
21.09.2023
Berlin

Öffentlichkeitsarbeit Pressearbeit Recht Tatsachenbehauptung

22
Rechtliche Fallstricke in der Pressearbeit
23.01.2023
27.11.2023
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Social Media und Schulkommunikation

23
Social Media und Schulkommunikation mit Kindern, Jugendlichen und Familien
07.12.2022
06.12.2023
Online (Zoom)
Online (Zoom)

Öffentlichkeitsarbeit - Medientraining

24
Medientraining: Professionell Sprechen vor Kamera und Mikrofon
02.05.2023
19.09.2023
Berlin
München

SGB II - Medienarbeit

25
Medienarbeit im Rechtskreis SGB II - die Arbeit der Jobcenter in der Öffentlichkeit realistisch darstellen
26.04.2023
24.10.2023
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Veranstaltungen ausländische Gäste

26
Veranstaltungen mit internationaler Beteiligung erfolgreich gestalten
17.04.2023
09.10.2023
Berlin, Online (Zoom)
Online (Zoom)

Krisenkommunikation Öffentlichkeitsarbeit

27
Krisenkommunikation - schnell und professionell meistern
08.02.2023
12.09.2023
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Social Media für Behörden - Vertiefung

28
Social Media für Behörden - Wie Sie mit einem gepflegten Dialog und den richtigen Inhalten noch erfolgreicher im Netz kommunizieren können
08.03. - 09.03.2023
27.09. - 28.09.2023
Berlin
Berlin

Krisenprävention - auf Krisen medial vorbereitet sein

29
Krisenprävention - nach der Krise ist vor der Krise - auf Krisen medial vorbereitet sein
07.02.2023
11.09.2023
Berlin, Online (Zoom)
Berlin, Online (Zoom)

Öffentlichkeitsarbeit - Kameratraining

30
Kameratraining - Statements und Interviews bürgernah und authentisch selbst gefilmt
03.05.2023
20.09.2023
Berlin
München
Meine Merkliste
Ich habe 0 Veranstaltungen auf meine Merkliste gesetzt.