Fachtagung am 10. und 11. September 2020 in Berlin

Sozialrecht/SGB II 2020

Das SGB II in der Praxis. Erfahrungen - Ausblicke - Rechtsentwicklungen

Bundesweite Fachtagung für Führungskräfte und Mitarbeiter/innen aus Jobcentern, Regionaldirektionen und Agenturen für Arbeit der BA sowie für Führungskräfte aus Sozialämtern, Vorsitzende und Mitglieder von Trägerversammlungen und Beiräten sowie für weitere Interessenten
Frühbucherrabatt bis 12.08.2020
Teilnahmegebühr
399,00 Euro
Ab dem 13.08.2020 gilt eine Teilnahmegebühr von 499,00 Euro.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie kaum ein anderes Gesetz wurde die Grundsicherung für Arbeitsuchende in den vergangenen Jahren von der Gesellschaft kontrovers diskutiert. Für die einen war es eine Maßnahme des Staates zur sozialen Absicherung. Für andere war es die Zementierung der Armut. Das Corona-Virus SARS-CoV-2 hat dem SGB II unvermittelt eine herausragende und gesamtgesellschaftlich anerkannte Bedeutung verliehen. Einkommen bei Selbstständigen sind vollständig oder zu einem großen Teil weggebrochen. Die Aufhebung von Einschränkungen hat nicht automatisch dazu geführt, dass das Einkommen wieder wie vor Beginn der Pandemie zur Verfügung steht. Abhängig Beschäftigte sind in bisher nicht gekannter Anzahl in Kurzarbeit oder haben ihren Arbeitsplatz verloren. In solchen Fällen war schnelle und unbürokratische Hilfe auch und gerade im Bereich der existenzsichernden Leistungen gefragt und dringend notwendig. Die Anzahl der Anträge auf SGB II-Leistungen war pandemiebedingt angestiegen und ist noch auf einem anhaltend hohen Niveau. Mit dem erleichterten Zugang zur Grundsicherung für Arbeitsuchende wurde die Grundlage für die Mitarbeiter in den Jobcentern geschaffen, schnell und mit minimalem Verwaltungsaufwand Anträge zu prüfen und zu bewilligen.

In unserer Tagung werden wir gerade deshalb – auch mit unterschiedlichen Blickwinkeln – Bilanz ziehen und aufzeigen, wie sich das SGB II entwickelt und wie und ob es sich bewährt hat. Einen besonderen Wert legen wir auf die Förderung des Erfahrungsaustausches zwischen den Teilnehmern und auf den Praxistransfer. Auch außerhalb der Vorträge besteht die Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen. Wie in den Vorjahren bietet die Tagung zu den einzelnen Themen unterschiedliche Lösungsansätze und unterstützt die Teilnehmer, die komplexen und mitunter schwer nachvollziehbaren Regelungen der Umsetzung des SGB II praxisgerecht anzuwenden. Die Fachtagung richtet sich sowohl an langjährige als auch erstmalig mit der Fachmaterie befasste Bedienstete, insbesondere der Leitungsebenen. Die Teilnehmer sind aufgerufen, ihre Praxisfälle in die Diskussion einzubringen.

In diesem Jahr können erstmals Interessenten, die aufgrund der begrenzten Tagungskapazität nicht vor Ort sein können oder die an einer Teilnahme aus sonstigen Gründen gehindert sind, alle Vorträge live im Internet verfolgen. Sie finden das Online-Tagungsformat, indem Sie auf unserer Webseite im Suchfenster den Begriff WESOT20N eingeben. Alternativ können Sie auch eine Aufzeichnung der Fachtagung erwerben. Tragen Sie im Suchfenster  dazu SOT20VID ein, wenn Sie das Video erwerben wollen.

Das Team des Kommunalen Bildungswerks e. V. freut sich darauf, Sie zu dieser Tagung in Berlin oder online zu begrüßen.

Tagungsorganisation

Tagungsablauf

Donnerstag, 10. September 2020
09:00 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Dr. Andreas Urbich
09:15 Uhr
Das SGB II in der Corona-Krise – Neue Herausforderungen und neue Erkenntnisse für die Jobcenter
Dr. Klaus Bermig
Anfragen und Diskussion zum Vortrag
10:30 Uhr
Podiumsdiskussion. Das SGB II in Bewegung: Vom Teilhabechancengesetz zu den Sozialschutz-Paketen. Eine Bilanz aus Sicht der Praxis
11:45 Uhr
Mittagspause
12:45 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung des Bundessozialgerichts zum SGB II
Dr. Elke Roos
Anfragen und Diskussion zum Vortrag
14:15 Uhr
Kommunikationspause
14:45 Uhr
Sanktionen im SGB II – Konfliktlinien in Gesellschaft und Rechtsprechung
Dr. Stefan Schifferdecker
Anfragen und Diskussion zum Vortrag
Für Interessenten
16:30 Uhr
Beginn des Rahmenprogramms
20:00 Uhr
Arbeitsessen
Freitag, 11. September 2020
09:00 Uhr
Immobilien im SGB II. Rechtliche Grundlagen, Ermessensspielräume, Anwendungsfragen in der Praxis
Dirk Farchmin
Anfragen und Diskussion zum Vortrag
10:30 Uhr
Kommunikationspause
11:00 Uhr
Selbstständigkeit und SGB II-Bezug. Neue Herausforderungen für die Jobcenter und Veränderungen durch die COVID 19-Pandemie
Gabriele Benner
Anfragen und Diskussion zum Vortrag
gegen 12.30 Uhr
Für Interessenten: Abschluss-Arbeitsessen
gegen 13:30 Uhr
Ende der Tagung
Moderation: Ralf Bierstedt

Tagungsinhalte

Das SGB II in der Corona-Krise – Neue Herausforderungen und neue Erkenntnisse für die Jobcenter

Dr. Klaus Bermig
Die pandemiebedingten Einschränkungen der letzten Monate haben viele Menschen in eine Situation gebracht, die sie sich nie hätten vorstellen können. COVID-19 hat die Gesellschaft vor enorme Aufgaben gestellt. Welche Befürchtungen waren da, welche Erwartungen wurden gehegt? Wie konnte der Sozialstaat, wie konnte das SGB II in diesen Krisenzeiten helfen? Was haben die Jobcenter geleistet, was liegt noch vor ihnen? Wo haben sich Dinge bewährt, wo kann verbessert werden? Wie können wir, wie kann das SGB II aus der Krise lernen? Der Referent wird in seinem Vortrag Hintergründe und Entwicklungen erläutern und eine kritische Bilanz ziehen, ohne Anspruch zu erheben, Antworten auf alle Fragen zu haben. Sein Vortrag soll zu einer intensiven Diskussion bei den (Präsenz- und Online-)Teilnehmern anregen.

Aktuelle Rechtsprechung des Bundessozialgerichts zum SGB II

Dr. Elke Roos
Das Bundessozialgericht ist von der Corona-Pandemie (bisher) weitgehend unberührt geblieben. Die verfahrensbeherrschenden Grundsätze von Mündlichkeit und Öffentlichkeit erfordern zwar besondere Maßnahmen. Davon unabhängig beschäftigen aber in der Sache die klassischen Fragestellungen zu Unterkunft und Heizung (B 14 AS 26/18 R, B 14 AS 2/19 R), zu Einkommen und Vermögen (B 14 AS 52/18 R, B 4 AS 1/20 R), zur Aufhebung und Erstattung (B 14 AS 10/19 R) und zur Vollstreckung (B 14 28/19 R) verlässlich und krisenfest die Grundsicherungssenate. In etlichen Entscheidungen hat sich der 14. Senat daneben mit der auch für den Rechtsdienstleistungssektor bedeutsamen Erstattung von Vorverfahrenskosten befasst (ua B 14 AS 3/19 R, B 14 AS 45/18 R). Die angesprochenen Themenfelder sind Gegenstand des Vortrags ebenso wie die aktuellen Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts zum Leistungsausschluss von Ausländern bzw. Auszubildenden (1 BvL 4/16, 1 BvL 6/16, 1 BvL 1/20).

Sanktionen im SGB II – Konfliktlinien in Gesellschaft und Rechtsprechung

Dr. Stefan Schifferdecker
Das Urteil des BVerfG vom 5.11.2019 zur Verfassungsmäßigkeit von Sanktionen im SGB II hat heftige Diskussionen ausgelöst. Sanktionen sind für die einen Sinnbild staatlicher Repression, für die anderen ein notwendiges Druckmittel. Das Urteil öffnet für die einen den Weg zum bedingungslosen Grundeinkommen, für die anderen ist es eine Zumutung für den gerechten Sozialstaat. Das Urteil erging in einem brisanten gesellschaftlichen Konflikt, der sich auch in der Rechtsprechung der Sozialgerichte und dem Urteil des BVerfG widerspiegelt. Der Referent gibt einen Einblick in den Umgang der Rechtsprechung mit dieser gesellschaftlichen Auseinandersetzung und wirft einen Blick auf mögliche zukünftige Regelungen und Streitigkeiten.

Immobilien im SGB II. Rechtliche Grundlagen, Ermessensspielräume, Anwendungsfragen in der Praxis

Dirk Farchmin
Die Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende sind nachrangig zu gewähren und u. a. vom Einsatz verwertbaren Vermögens abhängig. Beim Einsatz einer Immobilie kommt es zunächst darauf an, ob diese tatsächlich und rechtlich verwertbar ist oder Verwertungshindernisse entgegenstehen. Auch ist eine Prognose zur zeitlichen Verwertungsmöglichkeit zu erstellen. Zu dieser Thematik hat der Referent eine interessante Entscheidung beim Bundessozialgericht im Jahr 2017 erwirken können. Von einer Verwertung ausgenommen ist eine selbst genutzte Immobilie von angemessener Größe. Aber welche Grundstücks- und Wohnflächenwerte gelten hier? Aber auch wenn es sich um eine selbst bewohnte, jedoch unangemessene Immobilie oder um eine nicht selbst genutzte Immobilie handelt, darf eine Verwertung der Immobilie nicht gefordert werden, wenn die Verwertung für den Betroffenen eine besondere Härte darstellt oder offensichtlich unwirtschaftlich ist. Erst wenn diese rechtlichen Hürden übersprungen sind, kommt eine darlehensweise Gewährung der Leistungen nach dem SGB II in Betracht. Die Teilnehmer können einen praxisnahen Vortrag erwarten, der zu einer intensiven Diskussion anregen soll.

Selbstständigkeit und SGB II-Bezug. Neue Herausforderungen für die Jobcenter und Veränderungen durch die COVID 19-Pandemie

Gabriele Benner
Der Vortrag geht auf die Veränderungen in der Struktur der selbstständigen Antragsteller und die neuen Anforderungen an die Mitarbeiter in den Jobcentern unter Berücksichtigung des § 67 SGB II in der Fassung vom 25.06.2020 ein. Die Zunahme von selbstständigen Antragstellern stellt die Jobcenter vor eine große Herausforderung. Waren es bis März 2020 hauptsächlich der Kiosk- oder der Imbiss-Besitzer, sind es jetzt Selbstständige aus vielen Branchen. Die Kleinst- und Soloselbstständigen sind besonders durch die Corona-Pandemie betroffen. Hier zeichnen sich gerade in der Gastronomie und der Veranstaltungsbranche längerfristige Auswirkungen ab. Am Anfang der Pandemie konnte mit den vereinfachten Anträgen, da ja kein oder deutlich weniger Umsatz vorhanden war, gut umgegangen werden. Im Mittelpunkt ihres Vortrags stellt die Referentin die Herausforderung des Umgangs mit den verbliebenen Selbstständigen dar und mit denen, die erst im Nachhinein durch Auftragsrückgang betroffen sind.

Referentinnen und Referenten

Platzhalter Dozent
Dr. Klaus Bermig
Dr. Klaus Bermig
Dr. Klaus Bermig ist Jurist und seit 1993 im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in den Abteilungen Arbeitsmarkt und Arbeitsrecht tätig. Er war von 2007 bis 2018 Leiter des Referats für Grundsatzfragen der Grundsicherung für Arbeitsuchende. Seit Mai 2018 ist er Leiter der Unterabteilung Grundsicherung für Arbeitsuchende.
Dr. Elke Roos
Dr. Elke Roos
Dr. Elke Roos
Dr. Elke Roos ist Vorsitzende Richterin am Bundessozialgericht. Nach Studium, Promotion und Referendarzeit war sie zunächst als Verwaltungsrätin tätig, bevor sie 1991 in die hessische Sozialgerichtsbarkeit eintrat. 2003 erfolgte die Ernennung zur Direktorin des Sozialgerichts Kassel. Seit 2006 ist Dr. Roos Richterin am Bundessozialgericht. Bis 2010 war sie Mitglied des für die Arbeitslosenversicherung und für Insolvenzgeldangelegenheiten zuständigen 11a./11. Senats, bis 2008 zudem Mitglied des für die Grundsicherung für Arbeitsuchende zuständigen 11b. Senats. 2011 wechselte Dr. Roos in den für Angelegenheiten der gesetzlichen Krankenversicherung zuständigen 1. Senat, 2014 als stellvertretende Vorsitzende in den u. a. für das soziale Entschädigungsrecht, Familienleistungen und den Rechtsschutz bei überlangen Gerichtsverfahren zuständigen 9./10. Senat, dessen Vorsitz sie 2016 übernahm. Dr. Roos ist daneben als Sponsoring- und Korruptionspräventionsbeauftragte sowie als Beschwerdestelle nach § 13 AGG tätig. Sie ist Vorsitzende der SGB III-Kommission des Deutschen Sozialgerichtstags und Mitherausgeberin von/Mitautorin in diversen Kommentaren und Fachzeitschriften.
Dr. Stefan Schifferdecker
Dr. Stefan Schifferdecker
Dr. Stefan Schifferdecker
Dr. Stefan Schifferdecker (geb. 1973), ist Richter am Sozialgericht Berlin und Vorsitzender einer Kammer der Grundsicherung für Arbeitssuchende ("Hartz IV"). Er hat als Richter viele Jahre im Krankenversicherungsrecht gearbeitet und war am Landessozialgericht Berlin-Brandenburg in Angelegenheiten des Schwerbehinderten- und Entschädigungsrechts tätig. Nach mehr als 16jähriger Berufstätigkeit kann er aber auch auf Zeiten als Strafrichter und als Rechtsanwalt zurückblicken. Dr. Schifferdecker ist Mitautor des Kasseler Kommentars zum Sozialversicherungsrecht und verschiedener Aufsätze.
Dirk Farchmin
Dirk Farchmin
Dirk Farchmin
Herr Dirk Farchmin ist stellvertretender Leiter eines Jobcenters. Seit vielen Jahren führt er daneben freiberuflich zahlreiche Seminare. Seine Kompetenzbereiche sind dabei Rechtsfragen der sozialen Sicherung sowie Führungsthemen.
Gabriele Benner
Gabriele Benner
Gabriele Benner
Gabriele Benner ist als Fallmanagerin für selbstständige Leistungsbezieher im Jobcenter Städteregion Aachen tätig. Sie ist seit 2006 in der Leistungsabteilung des Jobcenters Aachen tätig gewesen und seit 2010 als Sachbearbeiterin Leistung im Team Selbstständige des Jobcenters StädteRegion Aachen tätig gewesen. 2012 ist sie ins Fallmanagement für Selbstständige gewechselt und arbeitet seitdem als Fallmanagerin für Selbstständige Leistungsbezieher und bearbeitet abschließende Berechnungen. Sie weist langjährige Erfahrungen mit den leistungsrechtlichen Bestimmungen zu selbstständigen Leistungsbeziehern im SGB II auf.
Platzhalter Dozent
Ralf Bierstedt
Ralf Bierstedt
Herr Ralf Bierstedt ist seit mehr als anderthalb Jahrzehnten mit dem Themenfeld der kommunalen Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigungsförderung befasst und überregional vernetzt. Er wirkte in dieser Zeit in verschiedenen großen Projekten, u. a. bei einer von der Bertelsmann-Stiftung groß angelegten Untersuchung zur Beschäftigungsförderung in Kommunen (BiK) mit. Im Rahmen der Einführung der Grundsicherung für Arbeitsuchende war er mit der Antragstellung und der Umsetzung der kommunalen Trägerschaft im Kreis Minden-Lübbecke befasst. Dort war Herr Bierstedt nach Übergang in die Option zunächst als Vorstand einer AöR und später als Leiter des Amtes "proArbeit" tätig. 2011 wechselte er nach Münster und war dort bis zum Übergang in die Optionskommune 2012 Geschäftsführer des als gemeinsame Einrichtung geführten Jobcenters. Aktuell ist er Leiter des Kommunalen Jobcenters der Stadt Münster.

Aussteller und Medienpartner

Aussteller werden
Wenn Sie auf einer unserer Tagungen als Aussteller dabei sein möchten, berät Sie über die Leistungen und Konditionen sehr gern unsere Kollegin Klaudia Hennig.

Tagungsort

Abacus Tierpark Hotel Berlin
Franz-Mett-Str. 3-9
D-10319 Berlin
Tel. +49 (0) 30 - 51 62
Fax +49 (0) 30 - 51 62 - 400
Website Abacus Tierpark Hotel

Tagung in Bild und Ton

Seminare zum Thema

Diese Zusammenstellung enthält 30 Veranstaltungen.

Fachtagung Sozialrecht/SGB II 2020 (Präsenztagung)

01
(Präsenztagung) Fachtagung Sozialrecht/SGB II 2020: Das SGB II in der Praxis. Erfahrungen - Ausblicke - Rechtsentwicklungen (beide Tagungstage)
10.09. - 11.09.2020
Berlin

SGB II - Kompakt

02
SGB II - kompakt - Ein "Rundflug" über das SGB II für Einsteiger (in 6 Teilen) Neu
09.11. - 11.11.2020
Online (Microsoft Teams)

SGB II - Kompakter Wochenkurs

03
SGB II - intensiv: von den Grundlagen der Leistungsgewährung bis zur Rückforderung
14.09. - 18.09.2020
12.10. - 16.10.2020
18.01. - 22.01.2021
03.05. - 07.05.2021
14.06. - 18.06.2021
13.09. - 17.09.2021
11.10. - 15.10.2021
Hannover
Berlin
Berlin
Berlin
Hamburg
Stuttgart
Berlin

SGB II - Sozialleistungsmissbrauch

04
Leistungsmissbrauch im SGB II - kein Kavaliersdelikt Neu
01.07.2021
Online (Zoom)

SGB II - Außendienst - Grundlagen

05
Der Ermittlungsdienst im SGB II - Grundlagen Neu
26.01.2021
Online (Zoom)

BTHG - Bundesteilhabegesetz, Grundsicherung, besondere Wohnformen, Wohngemeinschaften

06
Grundsicherung in "besonderen Wohnformen" und Wohngemeinschaften Neu
31.08.2020
Online (Microsoft Teams)

SGB II - psychische Störungen Umgang

07
Umgang mit psychischen Störungen - Diagnosekriterien, adäquate Gesprächsführung und Fallbesprechungen für Mitarbeiter im Rechtskreis des SGB II
17.08. - 19.08.2020
04.11. - 06.11.2020
24.03. - 26.03.2021
21.06. - 23.06.2021
18.08. - 20.08.2021
25.10. - 27.10.2021
17.11. - 19.11.2021
Berlin
Berlin
Berlin
Hamburg
Berlin
Hamburg
Berlin

SGB II/SGB XII - Bildung und Teilhabe (BuT) - Seminar für Sachbearbeiter - Starke-Familien-Gesetz

08
Bedarfe für Bildung und Teilhabe (BuT) - ein Seminar für operative Fachkräfte (Sachbearbeiter) - unter Berücksichtigung der Änderungen durch das "Starke-Familien-Gesetz"
07.09. - 09.09.2020
30.11. - 02.12.2020
07.06. - 09.06.2021
29.11. - 01.12.2021
Berlin
Berlin
Frankfurt am Main
Berlin

SGB II - Ordnungswidrigkeiten, Bußgeldverfahren, Auskunftspflicht Owig

09
Bußgeldverfahren im SGB II gegen Antragsteller, Leistungsbezieher und Auskunftspflichtige
07.09. - 08.09.2020
05.10. - 06.10.2020
30.11. - 01.12.2020
01.03. - 02.03.2021
12.04. - 13.04.2021
23.08. - 24.08.2021
04.10. - 05.10.2021
Düsseldorf
Frankfurt am Main
Berlin
Frankfurt am Main
Berlin
Düsseldorf
Berlin

SGB II - Außendienst

10
Der Ermittlungsdienst im SGB II - Vertiefung Neu
01.09.2020
08.06.2021
Online (Zoom)
Online (Zoom)

SGB II - Leistungsrecht - Einführung

11
Das Leistungsrecht des SGB II - eine systematische Einführung
23.11. - 25.11.2020
22.03. - 24.03.2021
26.04. - 28.04.2021
18.10. - 20.10.2021
22.11. - 24.11.2021
Berlin
Berlin
Nürnberg
Hamburg
Berlin

SGB II - Einkommensermittlung Selbstständiger

12
Einkommensermittlung bei Selbstständigen nach SGB II (für Leistungssachbearbeiter und Arbeitsvermittler)
02.12. - 03.12.2020
17.03. - 18.03.2021
26.05. - 27.05.2021
04.08. - 05.08.2021
01.12. - 02.12.2021
Berlin
Berlin
Düsseldorf
Berlin
Berlin

Sozialrecht Überblick SGB I SGB XII

13
Sozialrecht kompakt: SGB I bis SGB XII im Überblick - Geltungsbereiche, Inhalte, Wechselwirkungen
22.10.2020
16.04.2021
Berlin
Berlin

SGB II - Eingliederungsleistungen behinderte Menschen Rehabilitation

14
Eingliederung in Arbeit von Menschen mit Behinderung im Rechtskreis des SGB II - Schwerbehindertenrecht, Leistungen an Arbeitgeber, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, Rehabilitation
14.09. - 15.09.2020
14.09. - 15.09.2020
26.10. - 27.10.2020
03.05. - 04.05.2021
10.05. - 11.05.2021
25.10. - 26.10.2021
Frankfurt am Main
Hamburg
Berlin
Frankfurt am Main
Berlin
Berlin

SGB II/SGB III - Eingliederungsleistungen

15
Eingliederungsleistungen des SGB II und SGB III
17.09. - 18.09.2020
24.09. - 25.09.2020
24.09. - 25.09.2020
05.11. - 06.11.2020
04.02. - 05.02.2021
06.05. - 07.05.2021
07.06. - 08.06.2021
08.11. - 09.11.2021
Hamburg
Berlin
Frankfurt am Main
Düsseldorf
Berlin
Frankfurt am Main
Berlin
Berlin

SGB II - Grundlagenschulung (Leistungsrecht)

16
SGB II - Grundlagenschulung (Leistungsrecht)
26.10. - 27.10.2020
17.12. - 18.12.2020
17.02. - 18.02.2021
01.03. - 02.03.2021
10.05. - 11.05.2021
09.06. - 10.06.2021
05.07. - 06.07.2021
27.10. - 28.10.2021
21.12. - 22.12.2021
Nürnberg
Berlin
Hannover
Berlin
München
Hannover
Berlin
Nürnberg
Berlin

SGB II - Sozialleistungsmissbrauch

17
Leistungsmissbrauch im SGB II - kein Kavaliersdelikt
26.10. - 27.10.2020
10.12. - 11.12.2020
25.02. - 26.02.2021
06.05. - 07.05.2021
16.09. - 17.09.2021
09.12. - 10.12.2021
Düsseldorf
Berlin
Berlin
Mainz
Düsseldorf
Berlin

SGB II - Beratung Emotionsmanagement

18
Der professionelle Kundenkontakt - die eigenen und Emotionen von Kunden gekonnt steuern
09.11. - 10.11.2020
15.03. - 16.03.2021
12.10. - 13.10.2021
Berlin
Berlin
Berlin

Beratungskompetenz in Behörden

19
Beratungskompetenz für Beschäftigte mit Beratungsauftrag in Behörden
05.11. - 06.11.2020
15.03. - 16.03.2021
01.09. - 02.09.2021
Berlin
Berlin
Berlin

Ausweisdokumente_gefälscht

20
Gefälschte Ausweisdokumente sicher erkennen - praktische Tipps und Hinweise
14.12.2020
14.06.2021
22.11.2021
Berlin
Berlin
Berlin

Betreuungsrecht - SGB II kompakt

21
SGB II kompakt - eine systematische Übersicht speziell für Betreuer, Sozialarbeiter und Berater
14.10.2020
14.10.2021
Berlin
Berlin

Mitleidserschöpfung Selbstcoaching

22
Mitfühlen, sich abgrenzen, zuletzt abstumpfen? Anregung zum Selbstcoaching und zur kollegialen Beratung bei emotionaler Erschöpfung
19.10. - 20.10.2020
Berlin

Führungskräfteschulung (Jobcenter u. a. soziale Bereiche) - Erfolgreich Führen

23
Erfolgreich Führen in Aufgabenfeldern der sozialen Sicherungssysteme - Intensivschulung für Führungskräfte (Team-, Sachgebiets- oder Abteilungsleiter)
30.11. - 04.12.2020
15.03. - 19.03.2021
Berlin
Berlin

SGB II - Beratung Grundlagen Kommunikation

24
Kommunikative Grundlagen der Beratung von SGB II-Kunden
14.10. - 16.10.2020
16.03. - 18.03.2021
19.10. - 21.10.2021
Berlin
Berlin
Berlin

Zuwendungsrecht - Grundsätze, §§ 23, 44 BHO

25
Zuwendungsrecht gemäß §§ 23, 44 BHO - zuwendungsrechtliche Grundsätze
01.10. - 02.10.2020
18.03. - 19.03.2021
30.09. - 01.10.2021
Düsseldorf
Düsseldorf
Düsseldorf

Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA), Bilanzen, GuV, EÜR

26
Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA), Bilanzen, GuV, EÜR richtig lesen und interpretieren
02.11. - 03.11.2020
07.12. - 08.12.2020
26.05. - 27.05.2021
18.11. - 19.11.2021
Berlin
Frankfurt am Main
Berlin
Berlin

SGB II - Arbeitsvermittlung Probleme Kunde Klienten

27
Der Umgang mit schwierigen Kunden in der Arbeitsvermittlung: Vermittlungshemmnisse erkennen, mit Abhängigkeitskrankheiten umgehen, Hilfen organisieren und die Erfolge nachhalten (für Arbeitsvermittler und Leistungssachbearbeiter)
17.08. - 18.08.2020
19.04. - 20.04.2021
08.11. - 09.11.2021
Berlin
Berlin
Berlin

SGB II/SGB XII - EU-Freizügigkeit Leistungen für EU-Bürger

28
EU-Freizügigkeit und öffentliche Leistungen für EU-Bürger nach dem SGB II und dem SGB XII
19.10.2020
01.02.2021
29.04.2021
18.10.2021
Berlin
Berlin
Nürnberg
Berlin

SGB II - Zuwanderung Ausländer, Zusammenspiel von Ausländer- und Sozialrecht, Europarecht

29
Ausländer im SGB II - Rahmenbedingungen, rechtliche Regelungen, aktuelle Entwicklungen. Zusammenspiel von Ausländer- und Sozialrecht unter Berücksichtigung des Europarechts
26.10.2020
30.11.2020
21.01.2021
18.03.2021
24.06.2021
Hannover
Berlin
Hannover
Berlin
Hannover

SGB II - Sanktionen

30
Sanktionsregelungen nach dem SGB II
11.11.2020
12.04.2021
10.11.2021
Berlin
Berlin
Berlin
Meine Merkliste
Ich habe 0 Veranstaltungen auf meine Merkliste gesetzt.