Fachtagung am 29. und 30. August 2019

Fachtagung Kommunalfinanzen 2019

Aktuelle Entwicklungsfragen der Kommunalfinanzen - Fachtagung mit zwei parallelen Fachforen "Strategisches Finanzmanagement" und "Neues Kommunales Rechnungswesen in der Praxis"

Mitarbeiter/innen aus Kämmereien, dem Finanz- und Rechnungswesen, dem Controlling sowie Mandatsträger in Städten, Gemeinden und Kreisen, weitere Interessenten
Frühbucherrabatt bis 31.07.2019
Teilnahmegebühr
299,00 Euro
Ab dem 01.08.2019 gilt eine Teilnahmegebühr von 399,00 Euro.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Fachtagung Kommunalfinanzen findet 2019 zum 18. Male in Folge statt. In bewährter Weise greift sie aktuelle Probleme der Kommunalfinanzen auf und stellt sie im Kreise der anwesenden Praktiker/innen zur Diskussion. Am zweiten Tag findet die Fachtagung in zwei parallelen Fachforen statt. In einem Forum werden den Teilnehmern aus erster Hand aktuelle Entwicklungstendenzen der Kommunalfinanzen und -finanzierung aufgezeigt. Ein zweites Forum hat spezielle Fragen der Umsetzung der kommunalen Doppik zum Gegenstand. Auch außerhalb der Vorträge besteht die Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen. Wie in den Vorjahren bietet die Tagung zu den einzelnen Themen unterschiedliche Lösungsansätze und unterstützt die Teilnehmer/innen, die komplexen und Fragen der Praxis zu beantworten. Die Fachtagung richtet sich sowohl an langjährige wie auch erstmalig mit der Fachmaterie befasste Bedienstete. Die Teilnehmer sind aufgerufen, ihre Praxisfälle in die Diskussion einzubringen.

Tagungsorganisation

Tagungsablauf (Stand der Konzeption April 2018)

Donnerstag, 29. August 2019
10:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Dr. Andreas Urbich, Geschäftsführer des KBW e. V.
10.15 Uhr
Aktuelle Entwicklungen der Kommunalfinanzen
Anfragen und Diskussion zum Vortrag
11.30 Uhr
Die Krux mit den ÖPP-Projekten - Risiken und Chancen
Anfragen und Diskussion zum Vortrag
12.30 Uhr
Arbeitsessen
13.30 Uhr
Alternative Finanzierungsformen - die Risiken beherrschen, die Chancen erkennen
14.00 Uhr
Kommunikationspause
14.30 Uhr
Haushaltskonsolidierung in der Praxis - das Phasenmodell erfolgreicher Konsolidierung
Für Interessenten:
16.30 Uhr
Beginn des Rahmenprogramms
20.00 Uhr
Arbeitsessen
Freitag, 30. August 2019
Am zweiten Tag findet die Tagung in zwei prallelen Fachforen statt
Fachforum „Strategisches Finanzmanagement“
09.00 Uhr
Brennpunkt Beteiligungsmanagement - die Führung, Kontrolle und Steuerung der Beteiligungen
Anfragen und Diskussion zum Vortrag
10.15 Uhr
Kommunikationspause
10.45 Uhr
Interne Kontrollsysteme (IKS) im öffentlichen Bereich - grundsätzliche Anforderungen und erfolgreiche Implementierung. Ein Praxisbericht.
Anfragen und Diskussion zum Vortrag
Fachforum „Neues Kommunales Rechnungswesen in der Praxis“ - Schwerpunkt Jahresabschluss
09.00 Uhr
Jahresabschluss und Jahresabschlussbuchungen
Anfragen und Diskussion zum Vortrag
10.00 Uhr
Jahresabschluss - Rückstellungen und Verbindlichekeiten
Anfragen und Diskussion zum Vortrag
11.00 Uhr
Kommunikationspause
11.30 Uhr
Jahresabschluss - Forderungen, Rechnungsabgrenzungsposten, sonstiges Umlaufvermögen
Anfragen und Diskussion zum Vortrag
Für Interessenten
12.30 Uhr
Arbeitsessen
gg. 13.30 Uhr
Ende der Tagung

Aussteller und Medienpartner

ab-data GmbH & Co.KG
Der Velberter Software-Hersteller kombiniert seit über 40 Jahren Kommunalerfahrung mit innovativen Ideen und Lösungen. Das Leistungsspektrum umfasst die drei Geschäftsfelder Finanzsoftware/Entwicklungen, Systemlösungen sowie Services. ab-data ist der bundesweite Marktführer für webbasierte Finanzsoftware. Das Verfahren wird von Kleinstverwaltungen bis zu Landeshauptstädten eingesetzt. Die ab-data-Systemlösungen bieten ganzheitliche Ansätze für ergänzende Kommunalbereiche wie ECM/DMS/eAkte, Melde- und Vollstreckungswesen. Sie werden mit einem kundenorientierten Serviceangebot abgerundet.
Loanboox GmbH
Loanboox ist die führende Geld- und Kapitalmarkt-Plattform für Städte, Gemeinden, institutionelle Kapitalgeber und Banken. Auf der Internet-basierten Kreditplattform können Kreditnehmer mit wenigen Klicks Finanzierungsanfragen stellen. An die Plattform angeschlossene Banken und institutionelle Investoren, wie etwa Versicherungen oder Pensionskassen, sehen die Anfragen und können sich als Darlehensgeber anbieten. Werden sich beide Seiten einig, schließen sie direkt über die Plattform miteinander einen Vertrag ab. Mehr als 1000 Kreditnehmer und über 350 Kreditgeber sind inzwischen an die Plattform angeschlossen.
Axians Infoma GmbH
Die Axians Infoma GmbH ist erfahrener Partner von Kommunen und ihren Betrieben, Rechenzentren sowie kirchlichen Institutionen. Mit der modular aufgebauten Software Infoma newsystem steht eine einzigartige integrierte Komplettlösung für das Finanzwesen zur Verfügung, ergänzt um Fachverfahren sowie Lösungen rund um das Thema eGovernment. Für den Weg zur Digitalisierung von Verwaltungsprozessen übernimmt Axians Infoma auch die konzeptionelle Beratung und begleitet die Kunden bei der Realisierung. Insgesamt setzen über 1.200 bundesdeutsche Verwaltungen jeder Größenordnung Infoma newsystem-Produkte ein, davon über 900 das Finanzwesen Infoma newsystem. Im Bereich Liegenschafts- und Gebäudemanagement stehen rund 400 Kunden auf der Kundenliste. Damit zählt Axians Infoma im Finanzwesen wie im kommunalen Liegenschafts- und Gebäudemanagement zu den Marktführern.
IPM (Institut für Public Management)
Wir unterstützen Sie dabei, betriebswirtschaftliche Geschäftsprozesse, neue Steuerungsinstrumente und Führungstechniken effizient einzuführen, umzusetzen und zu optimieren. Wie machen wir das? Durch Beratung und Arbeit vor Ort, Workshops oder via Fernzugriff aus unserem Büro in Berlin. Ob Sie nur Unterstützung benötigen, oder die Leistung komplett an uns abgeben möchten: Wir haben für jede Herausforderung zu den Themen Gebührenkalkulation, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Jahres- und Gesamtabschluss, strategische Steuerung und Haushaltssicherung die richtige Lösung. Warum mit dem IPM? Wir beraten die öffentliche Verwaltung seit mehreren Jahrzehnten, forschen und lehren in diesem Sektor und verfügen somit über ein einzigartiges Know-how.
KfW Bankengruppe
Als Förderbank unterstützt die KfW den Wandel in Wirtschaft, Ökologie und Gesellschaft und treibt zukunftsweisende Ideen voran - in Deutschland, in Europa und in der Welt. Der Geschäftsbereich Individualfinanzierung & Öffentliche Kunden vergibt Zuschüsse und Förderdarlehen an Kommunen sowie kommunale und soziale Unternehmen. Dabei ist ein breites Spektrum an Investitionen in die kommunale und soziale Infrastruktur förderfähig. Besonders zinsgünstig sind die Darlehen für Investitionsmaßnahmen in die energetische Sanierung und den energieeffizienten Neubau von Nichtwohngebäuden sowie in die Quartiersversorgung. Auch Maßnahmen zum Barriereabbau in öffentlichen Gebäuden und im öffentlichen Raum werden gefördert. Städte und Gemeinden, kommunale Zweckverbände sowie kommunale und soziale Unternehmen können gefördert werden.

Tagungsort

Abacus Tierpark Hotel Berlin
Franz-Mett-Str. 3-9
D-10319 Berlin
Tel. +49 (0) 30 - 51 62
Fax +49 (0) 30 - 51 62 - 400
Website Abacus Tierpark Hotel

Ergänzende Seminare zum Tagungsthema

Diese Zusammenstellung enthält 23 Veranstaltungen.

Eigenbetriebe, kommunale

01
Kommunale Eigenbetriebe - Organisation, Wirtschaftsführung, Besteuerung - eine systematische Einführung
27.05. - 29.05.2019
04.11. - 06.11.2019
08.06. - 10.06.2020
Frankfurt am Main
Berlin
Berlin

EU-Beihilferecht - Systematische Einführung in das Europäische Beihilferecht

02
Systematische Einführung in das Europäische Beihilferecht
17.06.2019
15.11.2019
05.06.2020
04.11.2020
Frankfurt am Main
Berlin
Berlin
Frankfurt am Main

Beteiligungsmanagement Beteiligungscontrolling

03
Kommunales Beteiligungsmanagement aktuell
26.06.2019
11.12.2019
Berlin
Düsseldorf

Beteiligungscontrolling - Steuerung und Kontrolle kommunaler Unternehmen

04
Steuerung und Kontrolle kommunaler Unternehmen - eine systematische Einführung in das Beteiligungscontrolling
26.08. - 27.08.2019
02.12. - 03.12.2019
19.02. - 20.02.2020
24.08. - 25.08.2020
Berlin
Frankfurt am Main
Berlin
Berlin

Betriebe gewerblicher Art

05
Die Besteuerung der Betriebe gewerblicher Art (BgA)
07.05. - 09.05.2019
17.09. - 19.09.2019
05.05. - 07.05.2020
Berlin
Berlin
Berlin

Öffentlicher Personennahverkehr ÖPNV - Teil 2: ÖPNV-Recht Praxis

06
Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in der kommunalen Praxis - aktuelle Rechtsentwicklung und Handlungsoptionen für Kommunen - Teil 2: ÖPNV-Recht in der Praxis Neu
11.09. - 12.09.2019
11.03. - 12.03.2020
Berlin
Nürnberg

RP - Kommunales Beteiligungsmanagement als Prüfungsgegenstand (Betätigungsprüfung)

07
Kommunales Beteiligungsmanagement als Prüfungsgegenstand (Betätigungsprüfung)
05.06. - 06.06.2019
14.11. - 15.11.2019
Frankfurt am Main
Berlin

Steuerliches Risikomanagement

08
Steuerliche Risiken für Kommunen - was zu beachten und organisieren ist
05.11.2019
Hamburg

Bauhof - Führung Kommunikation

09
Den kommunalen Baubetriebshof richtig und zukunftsweisend managen - Führung und Kommunikation für Bauhofleiter und Vorarbeiter
18.06. - 19.06.2019
Berlin

EU-Beihilferecht

10
Aktuelles EU-Beihilferecht in der kommunalen Praxis
27.06.2019
27.11.2019
01.04.2020
02.12.2020
Berlin
Düsseldorf
Berlin
Berlin

Öffentlicher Personennahverkehr ÖPNV - Teil 1: Grundlagen

11
Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in der kommunalen Praxis - aktuelle Rechtsentwicklung und Handlungsoptionen für Kommunen - Teil 1: Grundlagen Neu
10.09.2019
10.03.2020
Berlin
Nürnberg

Erfolgs- und Wirtschaftsplan

12
Der Erfolgs- und Wirtschaftsplan des kommunalen Unternehmens - Aufbau, Aussagen, Nutzungsmöglichkeiten (einschl. Wirtschaftlichkeit von Investitionsentscheidungen)
05.06. - 06.06.2019
26.05. - 27.05.2020
Berlin
Berlin

Risikomanagement bei Eigenbetrieben

13
Risikomanagement bei Eigenbetrieben und Eigengesellschaften der öffentlichen Hand
24.06.2019
Berlin

Risikomanagement Interne Kontrollsysteme IKS

14
Risikomanagement und Interne Kontrollsysteme - was Führungskräfte wissen sollten
13.06.2019
Berlin

Bauhof - Führung Kommunikation Workshop

15
Führungswerkstatt für Bauhofleiter und Vorarbeiter
30.09.2019
Berlin

Aufsichtsräte kommunalen Unternehmen

16
Aufsichtsräte in kommunalen Unternehmen: Rechte, Pflichten, Haftungsrisiken für kommunale Vertreter
25.06.2019
28.05.2020
Berlin
Berlin

EU-Beihilferecht - Beihilfenchecks

17
Der EU-Beihilfencheck im kommunalen Konzern Neu
28.11.2019
Düsseldorf

Verkehrsverträge - Steuerung und Controlling

18
Steuerung, Controlling und Abrechnung von ÖPNV-Busverkehrsleistungen - Praxis bei Aufgabenträgerorganisationen und Verkehrsunternehmen
19.09. - 20.09.2019
Berlin

Öffentlicher Personennahverkehr ÖPNV

19
Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in der kommunalen Praxis - aktuelle Rechtsentwicklung und Handlungsoptionen für Kommunen Neu
10.09. - 12.09.2019
10.03. - 12.03.2020
Berlin
Nürnberg

Schülerbeförderung

20
Organisation und Finanzierung des Schülertransports
20.05. - 21.05.2019
28.10. - 29.10.2019
Berlin
Hannover

Bauhof - Management

21
Den kommunalen Baubetriebshof richtig und zukunftsweisend managen - kaufmännische Kompetenzen für Bauhofleiter und Vorarbeiter
17.09. - 19.09.2019
Berlin

Derivate Kommunen Wirtschaftliche Betätigung

22
Derivateinsatz auf kommunaler Ebene - Rechtsgrundlagen, Chancen und Risiken Neu
13.11.2019
31.03.2020
Berlin
Berlin

Bauhofmanagement

23
Self Control(ling) - Kaufmännische Verantwortung in kommunalen Bauhöfen Neu
17.10.2019
26.03.2020
Berlin
Berlin
Meine Merkliste
Ich habe 0 Veranstaltungen auf meine Merkliste gesetzt.