Fachtagung am 10. April 2019

Datenschutz 2019

Die Datenschutzgrundverordnung auf dem Prüfstand: scharfes Schwert oder Sturm im Wasserglas? Analysen, Rechtsentwicklungen und Praxisprobleme

Ein Fachtag für Entscheidungsträger in Unternehmen und Behörden; Verantwortliche im Informationssicherheitsbereich, IT-Sicherheitsbeauftragte, Datensicherheitsverantwortliche, Datenschutzbeauftragte
Teilnahmegebühr
275,00 Euro

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

seit dem 25. Mai 2018 sind die EU-Datenschutz-Grundverordnung und das neue BDSG zwingend in den Unternehmen und Behörden, aber auch in den Non-Profit-Organisationen anzuwenden. Eines der vordringlichsten Ziele bei der Erarbeitung der DSGVO war eine Anpassung des europäischen Datenschutzrechts an die zunehmende Digitalisierung. Im Vorfeld mussten viele innerbetriebliche Prozesse neugestaltet sowie existierende Muster und Vertragsdokumente überarbeitet werden. Obwohl die prophezeite Klagewelle gegen die rechtlichen Vorgaben bisher weitgehend ausblieb, ist die Verunsicherung jedoch vielerorts noch groß, treten in der Praxis doch vielfältige Probleme auf.

 

Unser Fachtag vermittelt den Teilnehmer/innen einen fundierten Überblick über die aktuellen Rechtsentwicklungen, wird die gesetzlichen Neuregelungen auf den Prüfstand stellen und greift unmittelbare Fachprobleme bei der Umsetzung des Datenschutzrechts in der Praxis auf. Einen besonderen Wert legen wir auf die Förderung des Erfahrungsaustausches zwischen den Teilnehmer/innen und auf den Praxistransfer. Auch außerhalb der Vorträge besteht die Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen.

Wir würden uns über Ihr Interesse und Ihre aktive Teilnahme freuen.

Dr. Andreas Urbich

Tagungsorganisation

Tagungsablauf

Mittwoch, 10. April 2019
10:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Dr. Andreas Urbich, Geschäftsführer des KBW e. V.
10:15 Uhr
Die Informationspflichten des Verantwortlichen nach Art. 13 und 14 DSGVO
Dr. Matthias Stief
12:00 Uhr
Mittagspause
13:00 Uhr
Die Umsetzung der EU-DSGVO in kleinen und mittleren Gemeinden. Praxisprobleme
Wolfgang E. Nagl
14:00 Uhr
Kommunikationspause
14:30 Uhr
Auskunftsersuchen: Das müssen Sie beachten!
Maike Tober
Ende des Fachtages gg. 16:00 Uhr
Moderation: Frank Jendro

Inhalte der Vorträge

Die Informationspflichten des Verantwortlichen nach Art. 13 und 14 DSGVO

Dr. Matthias Stief
Im Unterschied zur Rechtslage vor Geltungsbeginn der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat ein Verantwortlicher nach Art. 13 und 14 DSGVO nunmehr deutlich umfassendere Informationspflichten bei einer Datenerhebung gegenüber einer betroffenen Person zu erfüllen. Diese Informationspflichten gelten grundsätzlich auch für öffentliche Stellen. Bei ihrer Umsetzung stellen sich für Verantwortliche oftmals eine Vielzahl an Fragen: Worüber muss ich informieren? Wann und wie muss die Information erfolgen? In welchen Fällen kann ich ausnahmsweise von einer Information absehen? In seinem Vortrag gibt der Referent Antworten auf diese Fragen und gibt Hinweise, wie Verantwortliche ihren Informationspflichten mit vertretbarem Erfüllungsaufwand ordnungsgemäß nachkommen können.
Schwerpunkte
  • Systematik und Inhalt der Art. 13 und 14 DSGVO
  • Form und Umfang der Informationserteilung
  • Ausnahmen von der Informationspflicht nach Art. 13 und 14 DSGVO

Die Umsetzung der EU-DSGVO in kleinen und mittleren Gemeinden. Typische Praxisprobleme

Wolfgang E. Nagl
Nach jahrelangen Verhandlungen trat im Jahr 2016 die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Geltung erlangte sie zum 25. Mai 2018. Die zwei Jahre dazwischen sollten für die Anpassung des nationalen Datenschutzrechts und für die Umstellung der Prozesse in den Unternehmen und öffentlichen Stellen dienen. Wurde die Karenzzeit effizient genutzt? Sind die gravierenden Änderungen in der Öffentlichkeit und in der Fachwelt erkannt und ausreichend gewürdigt worden? Welche grundlegenden Unterschiede zum vormaligen Rechtsstand sind in der Praxis wirklich angekommen? Der Referent beleuchtet das Themenfeld insbesondere aus der Sicht der öffentlichen Stellen und stellt Erfahrungen aus Nordrhein-Westfalen vor.

Auskunftsersuche: Das müssen Sie beachten!

Maike Tober
Das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO ist ein wesentlicher Bestandteil des Datenschutzes. Jeder, dessen personenbezogene Daten verarbeitet werden, kann dieses Recht problemlos und in angemessenen Abständen wahrnehmen. Darauf sollte die verantwortliche Stelle vorbereitet sein, denn zur Beantwortung bleibt nur eine Frist von einem Monat. Vor der Beantwortung konkreter Auskunftsersuchen sollte man sich folgende Fragen stellen: Verarbeiten wir überhaupt Daten des Anfragenden? Wann ist eine Auskunft überhaupt legitim? Welche Inhalte müssen wir mitteilen? In welcher Form muss die Auskunft erfolgen? Ist der Anfragende berechtigt?
Schwerpunkte
  • Voraussetzungen für Auskunftsersuche nach Art. 15 DSGVO
  • konkrete, verpflichtende Inhalte von Auskünften
  • weitere formale Vorgaben für Auskünfte

Referentinnen und Referenten

Platzhalter Dozent
Dr. Matthias Stief
Dr. Matthias Stief
Dr. Matthias Stief ist Referent beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz und befasst sich im Rahmen dieser Tätigkeit insbesondere mit Grundsatzfragen des europäischen Datenschutzrechts.
Wolfgang Nagl
Wolfgang Nagl
Wolfgang Nagl
Herr Wolfgang E. Nagl, Diplom-Kommunalbeamter, ist seit Jahren in Kommunalverwaltungen unterschiedlicher Größe tätig. Seine Laufbahn hat ihn durch nahezu alle Fachbereiche geführt, seit 2001 ist er im Rathaus einer Stadt mit rund 22.000 Einwohnern im südlichen Westfalen tätig. Zunächst als Leiter der internen IT, dann als Fachdienstleiter verantwortlich für Zentrale Dienste, Organisation, Personal, Gremien und Wahlen. Heute leitet er den Bereich für Strategie, Steuerung und Controlling. Seit 2009 Behördlicher Datenschutzbeauftragter. Nach Lehraufträgen mit Themen wie Organisation und Kommunales Verfassungsrecht ist der Schwerpunkt heute Datenschutz mit allen Facetten bei mehreren öffentlichen Trägern wie zum Beispiel Studieninstituten.
Maike Tober
Maike Tober
Maike Tober
Maike Tober ist Datenschutzberaterin bei der fox-on Datenschutz GmbH und beschäftigt sich intensiv mit der Einführung und Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung in Unternehmen.
Dr. Frank Jendro
Dr. Frank Jendro
Dr. Frank Jendro
Herr Dr. Jendro war als Jurist zunächst an der Technischen Universität Berlin zuständig für die Rechtsaufsicht über die Gremien der Akademischen Selbstverwaltung, dann als langjähriger Leiter des Bereichs Recht bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz und das Recht auf Akteneinsicht in Brandenburg tätig. Zur Zeit arbeitet er in der Verwaltung des Landtags Brandenburg im Untersuchungsauschuss sowie als behördlicher Datenschutzbeauftragter. Weiterhin führt er auch Schulungen zum Datenschutzrecht durch.

Aussteller und Medienpartner

Erich Schmidt Verlag
Der Erich Schmidt Verlag zählt zu den führenden Fachverlagen im deutschen Sprachraum. 1924 gegründet, publiziert das Berliner Unternehmen heute crossmedial Fachinformationen in den Bereichen Recht, Wirtschaft, Steuern, Arbeitsschutz und Philologie. Mehr als 2.300 Titel umfasst das aktuelle Gesamtprogramm, davon etwa 400 in Form von Datenbanken, Zeitschriften, eJournals, Loseblattwerken und CD-ROMs. Neben Fachmedien für die Berufspraxis erscheinen im ESV vielfältige Angebote für Forschung und Lehre – online auch über die eLibrary ESV-Campus. Unternehmen und Verwaltungen unterstützt der Verlag mit bedarfsgerecht zugeschnittenen Contentpaketen. Am Berliner Standort beschäftigt das Haus rund 120 Mitarbeiter.
WEKA MEDIA
WEKA MEDIA ist einer der führenden deutschen Fachverlage. Das Programm für den BtoB oder BtoG-Bereich reicht von Software-, Online- und Printprodukten bis hin zu Fachkongressen. WEKA MEDIA unterstützt insbesondere auch Verantwortliche für den Datenschutz in Unternehmen und Einrichtungen. Der Verlag bietet nicht nur dem frisch bestellten Datenschutzbeauftragten eine Erleichterung bei der Einarbeitung in das völlig neue Aufgabenfeld. Auch Datenschutzexperten finden hier Hilfestellung, den optimalen Datenschutz für das Unternehmen zu erzielen. Die digitalen Lösungen und Praxishandbücher unterstützen Sie dabei, die vielen Bestimmungen, Regelungen und Gesetze rund um den Datenschutz korrekt in der Praxis umzusetzen. Die Zeitschrift Datenschutz PRAXIS bietet Interessenten Monat für Monat kompaktes, übersichtlich strukturiertes und gut zu lesendes Know-how zu den Kernaufgaben eines Datenschutzbeauftragten.

Tagungsort

Abacus Tierpark Hotel Berlin
Franz-Mett-Str. 3-9
D-10319 Berlin
Tel. +49 (0) 30 - 51 62
Fax +49 (0) 30 - 51 62 - 400
Website Abacus Tierpark Hotel

Ergänzende Seminare zum Datenschutz

Diese Zusammenstellung enthält 20 Veranstaltungen.

Datenschutzbeauftragte Zertifikatskurs Datenschutz - Modul 1

01
Datenschutz kompakt - Zertifikatskurs für betriebliche und behördliche Datenschutzbeauftragte - Modul 1
01.04. - 03.04.2019
15.05. - 17.05.2019
26.08. - 28.08.2019
07.10. - 09.10.2019
08.01. - 10.01.2020
16.03. - 18.03.2020
11.05. - 13.05.2020
07.09. - 09.09.2020
02.11. - 04.11.2020
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

KK - IT-Sicherheitsbeauftragte - Modul 2: Datenschutz und Datensicherheit

02
Datenschutz und Datensicherheit (Modul des Kompaktkurses DSK100)
17.06. - 18.06.2019
16.09. - 17.09.2019
30.03. - 31.03.2020
05.10. - 06.10.2020
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

Datenschutzbeauftragte Zertifikatskurs Datenschutz - Modul 2

03
Datenschutz kompakt - Zertifikatskurs für betriebliche und behördliche Datenschutzbeauftragte - Modul 2
08.05. - 09.05.2019
12.06. - 13.06.2019
25.09. - 26.09.2019
25.11. - 26.11.2019
02.03. - 03.03.2020
01.04. - 02.04.2020
13.07. - 14.07.2020
28.10. - 29.10.2020
14.12. - 15.12.2020
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

Datenschutz - Sozialdatenschutz DSGVO

04
Sozialdatenschutz und EU-DSGVO - keine Angst vor dem Datenschutz Neu
24.06.2019
29.01.2020
27.05.2020
28.10.2020
Berlin
Berlin
Düsseldorf
Berlin

KK - IT-Sicherheitsbeauftragte - Modul 1: IT-Compliance Management

05
IT-Compliance Management (Modul des Kompaktkurses DSK100)
13.05. - 14.05.2019
22.08. - 23.08.2019
05.03. - 06.03.2020
10.09. - 11.09.2020
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

KK - IT-Sicherheitsbeauftragte - Prüfung Kompaktkurs DSK100

06
Prüfung Kompaktkurs DSK100
20.09.2019
13.11.2019
Berlin
Berlin

EU-Datenschutzgrundverordnung - Umsetzung: Verarbeitungsverzeichnis Datenschutz-Folgenabschätzung

07
Die EU-DSGVO-Umsetzung: Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten und Datenschutz-Folgenabschätzung - Lösungen für betriebliche und behördliche Datenschutzbeauftragte Neu
27.03.2019
22.07. - 23.07.2019
23.09. - 24.09.2019
24.10. - 25.10.2019
11.02. - 12.02.2020
Berlin
Berlin
Düsseldorf
Nürnberg
Berlin

EU-Datenschutz-Grundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz

08
Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in der Praxis - eine Einführung Neu
03.06. - 04.06.2019
11.09. - 12.09.2019
05.12. - 06.12.2019
19.03. - 20.03.2020
14.05. - 15.05.2020
17.08. - 18.08.2020
Berlin
Düsseldorf
Berlin
Berlin
Berlin
Düsseldorf

Fachtag Datenschutz 2019

09
Fachtag Datenschutz 2019: Die Datenschutzgrundverordnung auf dem Prüfstand: scharfes Schwert oder Sturm im Wasserglas? Analysen, Rechtsentwicklungen und Praxisprobleme
10.04.2019
Berlin

KK - IT-Sicherheitsbeauftragte

10
Ausbildung zum zertifizierten IT-Sicherheitsbeauftragten (ITSiBe)/Informationssicherheitsbeauftragten in der öffentlichen Verwaltung
13.05. - 20.09.2019
22.08. - 13.11.2019
05.03. - 08.07.2020
10.09. - 04.12.2020
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

Datenschutz Schule Kita

11
Datenschutz in Schule und Kita - praxisnah und kompakt
27.05. - 28.05.2019
09.12. - 10.12.2019
19.05.2020
20.11.2020
Berlin
Hamburg
Berlin
Düsseldorf

KK - IT-Sicherheitsbeauftragte - Modul 3: IT-Grundschutz

12
IT-Grundschutz - Kompendium, Schichtenmodell & Standards gem. des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (nach ISO 27001) (Modul des Kompaktkurses DSK100)
27.04. - 29.04.2020
09.11. - 11.11.2020
Berlin
Berlin

Personalaktenrecht - Digitalisierung, Europäische Datenschutzgrundverordnung

13
Personalaktenrecht - die Auswirkungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und der Digitalisierung
22.05.2019
14.11.2019
Berlin
Berlin

Datenschutz aktuelle Fragen Einführung

14
Einführung in aktuelle Fragen des Datenschutzes in der Verwaltung
02.05. - 03.05.2019
18.11. - 19.11.2019
04.05. - 05.05.2020
09.11. - 10.11.2020
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

KK - IT-Sicherheitsbeauftragte - Modul 4: Notfallmanagement

15
Notfallmanagement nach dem BSI Standard 100-4 und UMR (Modul des Kompaktkurses DSK100)
06.07. - 08.07.2020
02.12. - 04.12.2020
Berlin
Berlin

Datenschutz Öffentlichkeitsarbeit

16
Datenschutz in der Öffentlichkeitsarbeit - unter Berücksichtigung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung
28.05.2019
02.09.2019
25.09.2019
28.11.2019
08.04.2020
25.11.2020
Düsseldorf
Berlin
Düsseldorf
Berlin
Berlin
Berlin

KK - IT-Sicherheitsbeauftragte - Modul 3 + 4

17
IT-Grundschutz - Kompendium, Schichtenmodell & Standards, Notfallmanagement gem. des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (nach ISO 27001) (Modul des Kompaktkurses DSK100) Neu
18.09. - 20.09.2019
11.11. - 13.11.2019
Berlin
Berlin

Datenschutz Führungskräfte Überblick

18
Datenschutz für Führungskräfte - rechtlicher Überblick und Sensibilisierung von Mitarbeitern nach der neuen EU-DSGVO und dem BDSG
08.04.2019
02.08.2019
29.11.2019
29.06.2020
Berlin
Frankfurt am Main
Berlin
Berlin

Datenschutzbeauftragte Zertifikatskurs Datenschutz - Prüfung Kompaktkurs DSA100

19
Prüfung Kompaktkurs DSA100
10.05.2019
14.06.2019
27.09.2019
27.11.2019
Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

EU-Datenschutz-Grundverordnung EU-DSGVO - Vergaberecht

20
Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) - Auswirkungen auf das Vergabeverfahren Neu
19.08.2019
25.11.2019
24.02.2020
24.08.2020
14.12.2020
Düsseldorf
Berlin
Düsseldorf
Berlin
Düsseldorf
Meine Merkliste
Ich habe 0 Veranstaltungen auf meine Merkliste gesetzt.