Workshop
Code ZWR202
Themenbereich: Zuwendungsrecht

Praktische Fragen des Zuwendungsrechts: Zuwendungsbescheide, Zuwendungsverträge, Verwendungsnachweise - ein Workshop für Zuwendungsgeber

Schwerpunkte

  • Der Zuwendungskreislauf und seine Stolpersteine
  • Grundstruktur und Inhalte eines Zuwendungsbescheids: Projektförderung oder institutionelle Förderung? Welche Finanzierungsart?
  • Die Allgemeinen Nebenbestimmungen, mehr als nur „Kleingedrucktes“
  • Einsatz von Zuwendungsverträgen und Mindestinhalte
  • Folgen von Verstößen: Erstattungen und Verzinsung, Aufhebung von Bescheiden (Rücknahme und Widerruf)
  • Rücktritt
  • Prüfung des Verwendungsnachweises
  • Aufbau von Prüfungsvermerken (Antragsprüfung, Verwendungsnachweisprüfung, Vorort-Kontrollen)

Im Workshop werden die grundlegenden rechtlichen Fördervoraussetzungen, zuwendungsrechtliche Begriffe, wie Zuwendungsart, Finanzierungsart, Mindestinhalte von Zuwendungsbescheiden und Prüfvermerken herausgearbeitet, aber auch die Unterschiede zwischen Zuwendungsbescheiden und Zuwendungsverträgen geklärt. Daraus abgeleitet werden die Anforderungen an Verwendungsnachweise für die Förderungsnehmer. Die Teilnehmer erhalten damit wichtige praktische Grundlagen für ihre Arbeit als Zuwendungsgeber. Sie werden gebeten, bis 4 Wochen vor dem Workshop Problemfälle aus der Arbeitspraxis beim Kommunalen Bildungswerk e. V. einzureichen. Diese werden im Workshop in anonymisierter Form als Musterbeispiele eingesetzt.

Sachbearbeiter, die Fördermaßnahmen betreuen sowie Beschäftigte der Rechnungsprüfung. Grund­kennt­nisse des Zuwendungsrechts gem. §§ 23 und 44 BHO/LHO werden vorausgesetzt.

VV zu §§ 7, 23, 34, 44, 58, 59 BHO mit Verwaltungsvorschrift, VwVfG, §§ 13-14, 186-201, 387-396 BGB, VwGO; eigene Fallbeispiele

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 18

Termine

23.04.2020 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
24.04.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
15.10.2020 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
16.10.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
400,00 €
anmelden
29.04.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
30.04.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden
18.10.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
19.10.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in