Kompaktkurs
Code BES100
Themenbereich: Betreuungsrecht

Zertifikatskurs "Sachbearbeiter für rechtliche Betreuung"

Inhouse-Schulung anfragen

Kompaktkurs

Hinweis! Alle hier genannten Seminare können auch einzeln und ohne Prüfung besucht werden. Die Beschreibung der Seminarinhalte finden Sie über die angegeben Links.

1. Komplex: Rechtliche Grundlagen der Führung von Betreuungen

Pflichtseminare

  • Systematische Einführung in das Betreuungsrecht unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsänderungen (Code: BEA040 )
  • SGB II kompakt - eine systematische Übersicht speziell für Betreuer und Sozialarbeiter (Code: BEB100X )

Wahlpflichtseminare (wählen Sie 1 Seminar aus)

  • Welche Behörde ist wofür zuständig? Das richtige soziale Leistungsrecht auswählen - eine Orientierungshilfe (Code: SOA010N )
  • Sozialhilfe und Grundsicherung (SGB XII) kompakt - eine systematische Übersicht speziell für Betreuer und Sozialarbeiter (Code: BEB105N )

2. Komplex: Ausgewählte Aufgabenkreise

Pflichtseminar

  • Aufgabenkreis Gesundheitssorge: psychiatrisches Grundwissen (Diagnosen, Einrichtungen, Therapieformen) (Code: BEC020N )

Wahlpflichtseminare (wählen Sie 2 Seminare aus)

  • Rechtsfragen rund um die Wohnung des Betreuten - von „A“, wie Anmieten bis „Z“, wie Zutritt (Code: BEE180Z )
  • Der Betreute als Schuldner und Gläubiger - die Auswirkungen der Insolvenzordnung auf die Schuldenregulierung (Code: BEE020 )
  • Zwangsvollstreckungsmaßnahmen für und gegen die Betreuten - Grundzüge, Bedeutung und Folgen des Zwangsvollstreckungsverfahrens im Betreuungsfall und die Aufgaben der Betreuer (Code: BEE030 )
  • Typische Fehler bei der Führung einer Betreuung und bei ihrer Abwicklung (Code: BEE080 )
  • Knifflige Betreuungsfälle - Lösungsansätze und Erfahrungsaustausch für Berufsbetreuer und ehrenamtliche Betreuer (Code: BEE081 )

3. Komplex: Kommunikation, Arbeits- und Büroorganisation, Vergütungsabrechnung

Wahlpflichtseminare (wählen Sie 1 Seminar aus)

  • Büroorganisation und Zeitplanung für Betreuer (Code: BEF019 )
  • Gekonnt und serviceorientiert telefonieren - auch schwierige Situationen meistern (Code: FÜA290Z)

4. Komplex: Bundesteilhabegesetz (BTHG)

Pflichtseminar

  • Rechtliche Änderungen durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) - ein Seminar für Betreuer, Berater und Sozialarbeiter (Code: BEB088 )

Pflichtteilnahme

  • Abschlusskolloquium - zur Erlangung des Abschlusses „Sachbearbeiter für rechtliche Betreuung“ (KBW e.V.) (Code: BES100K )

Die Aufgaben in der rechtlichen Betreuung sind vielfältig und bedürfen in Betreuungsbüros, -vereinen, Betreuungsbehörden oder bei freiberuflich tätigen Betreuern der Unterstützung durch sachkundige Sachbearbeiter. Mit der an der Praxis orientierten Fortbildung erwerben die Teilnehmer fundierte und anwendungsbereite Kenntnisse auf dem Gebiet des Betreuungsrechts, der Organisation von Büro- und Verwaltungsabläufen sowie zur effizienten, persönlichen Arbeitsgestaltung. Die Teilnehmer erhalten durch den Zertifikatskurs ein umfassendes fachliches, methodisches Rüstzeug, um delegierbare Aufgaben zu übernehmen und eigenverantwortlich organisatorische Maßnahmen erledigen zu können. Die Fortbildung gliedert sich in 4 Komplexe, wobei die Teilnehmer aus jedem Komplex 1 Pflichtseminar und je 1-2 Wahlpflichtseminare sowie das Abschlusskolloquium zur Präsentation der Hausarbeit besuchen müssen. Insgesamt beträgt der Kurs mindestens 13 Seminartage. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, aus mehreren Seminarterminen zu wählen. Der in den letzten 12 Monaten erfolgte Besuch einzelner Seminare vor Beginn des ersten Seminars kann angerechnet werden.

(Künftige) Mitarbeiter von Betreuungsvereinen und Betreuungsbüros. Wünschenswert, aber nicht Bedingung, ist eine kaufmännische, büroorganisatorische oder soziale Ausbildung.

Abschluss: Die Fortbildung endet mit einem Abschlusskolloquium: 1 Tag Im Abschlusskolloquium präsentieren die Teilnehmer die Ergebnisse einer Facharbeit von max. 8 Seiten, die nach eigener Themenwahl als Hausarbeit erstellt wurde. Nach der Teilnahme an den Pflichtseminaren, Wahlpflichtseminaren und dem Kolloquium erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „Sachbearbeiter für rechtliche Betreuung“ (KBW e.V.). Der Besuch von ausgewiesenen Seminaren beim Kommunalen Bildungswerk e.V. 12 Monate vor Kursbeginn wird auf die Fortbildung angerechnet. Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühren fallen in der bei dem jeweiligen Seminar genannten Höhe an und sind nach der Absolvierung des Seminars fällig. Mitglieder des BdB erhalten 15% Ermäßigung je Seminar. Fördermöglichkeiten: Die Bundesregierung fördert berufliche Weiterbildung von sozialversicherungspflichtigen Personen mit einem Bildungsscheck bis zu einer Höhe von 500,00 €. Das Kommunale Bildungswerk e.V. nimmt den Scheck entgegen und verrechnet ihn mit der Teilnahmegebühr. Unter www.bildungspraemie.info/de erhalten Sie nähere Informationen.

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Dr. Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 0

Termine

31.12.2019 (Di)
09:00 bis 15:30 Uhr
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in