Fachseminar
Code WGA205
Themenbereich: Wohngeldrecht

Gewährung, Ablehnung und Aufhebung von Wohngeldleistungen für Selbstständige

Schwerpunkte

  • Darstellung und Überprüfung des steuerlichen Gewinns von Selbstständigen und Gewerbetreibenden als Ausgangspunkt für die Wohngeldermittlung
  • Einkommensprognose bei Gewinneinkünften, kein Abschreiben alter Daten
  • Prüfung der Plausibilität zwischen den nachgewiesenen Einnahmen und den bekannten Ausgaben, Teilversagung
  • Anpassung des steuerlichen Gewinns an das Wohngeldrecht (§ 14 WoGG)
  • Umsetzung des Jahreseinkommens in einen Wohngeldbescheid (insbesondere Gewinnermittlungszeitraum und Bewilligungszeitraum)
  • Nachkontrolle (Vorlage des Steuerbescheides), Neuentscheidung von Amts wegen

Nach Feststellung des Bundesrechnungshofs kommt es bei den Bewilligungen für Selbstständige im Sinne des EStG und dem damit zusammenhängenden Verwaltungsvollzug nach dem Wohngeldgesetz zu erheblichen rechtswidrigen Entscheidungen der Behörden und damit verbunden zu einer Vielzahl von zu Unrecht geleisteten Zahlungen. Mitarbeiter der Wohngeldbehörde müssen fundierte Kenntnisse in der steuerrechtlichen und wohngeldrechtlichen Ermittlung von Gewinneinnahmen nach dem EStG und dem WoGG haben. In diesem Seminar werden ihnen entsprechende Kenntnisse aus dem EStG vermittelt und die Auswertung betriebswirtschaftlicher Unterlagen aufgezeigt. Ferner erfahren die Teilnehmer, wie verwaltungsrechtlich zu verfahren ist, wenn Erkenntnisse gewonnen werden, die Auswirkungen auf die bewilligte Wohngeldhöhe haben könnten. Es werden unterschiedliche Fallsituationen und die rechtlich richtige Sachentscheidung anhand von Beispielen aus der Praxis dargestellt und diskutiert.

Mitarbeiter kommunaler Verwaltungen, die Auskünfte zum Wohngeld geben und/oder Wohngeldanträge bearbeiten, insbesondere Mitarbeiter aus den Wohngeldbehörden, von Bürger- bzw. Wohnungsämtern; Sozialarbeiter und Betreuer; Rechnungsprüfer; Mitarbeiter der Fachaufsichten.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anja Miatke gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-108

Termine

24.10.2019 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
25.10.2019 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
330,00 €
anmelden
02.04.2020 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
03.04.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden
26.10.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
27.10.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in