Fachseminar
Code BWA205

Bewertung der Wirtschaftlichkeit der IT - bedarfsorientiert, praxisbezogen

Schwerpunkte

  • Wirtschaftlichkeitsprinzip:
    • rechtliche Grundlagen
    • Kriterien der Kosten- und Nutzenbewertung
  • Ermittlung der Basisinformationen (Input) für Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Instrumente zur Bewertung der Wirtschaftlichkeit:
    • Anwendungsvoraussetzungen
    • Anwendungsbeispiele
  • Bewertung der Wirtschaftlichkeit in der Planungs-, Beschaffungs- und Einsatzphase von IT
  • IT-Controlling:
    • Voraussetzungen
    • Leistungen
    • Umsetzung der Ergebnisse

Die Wirtschaftlichkeit des IT-Einsatzes wird in Fachforen, auf Veranstaltungen und in Medien diskutiert, in der Praxis jedoch nicht durchgängig bewertet. Im Seminar werden den Teilnehmern Instrumente beispielhaft vorgestellt und erläutert, mit denen die Wirtschaftlichkeit von IT in der Planungs- und Beschaffungsphase sowie im späteren Wirkbetrieb unter Berücksichtigung von ökologischen und ökonomischen Vorgaben analysiert und im Ergebnis bewertet werden kann. Diese Instrumente kommen in der öffentlichen Verwaltung zum Einsatz. Die Teilnehmer lernen im Seminar, die passenden Instrumente auszuwählen, den geeigneten Input zu ermitteln und die entsprechenden Schlüsse aus den Ergebnissen zu ziehen.

Mitarbeiter, die die Beschaffung von IT vorbereiten, durchführen und die Leistungen kontrollieren; Mitarbeiter in der kommunalen Rechnungsprüfung und im IT-Controlling, die die Wirtschaftlichkeit des IT-Einsatzes überprüfen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 18

Termine

30.04.2020 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden
08.10.2020 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in