Fachseminar
Code JUE025N
Themenbereich: Jugendhilfe

Die örtliche Zuständigkeit nach den §§ 86 - 86d und § 87 SGB VIII selbstbewusster und sicherer bestimmen

Schwerpunkte

  • Systematik der gesetzlichen Bestimmungen der §§ 86, 86a-d, 87 SGB VIII; Hinweise auf mögliche Kostenerstattungen
  • Definitionen von unbestimmten Rechtsbegriffen entsprechend der neuesten Rechtsprechung, z. B. gewöhnlicher Aufenthalt vor und nach Beginn der Leistung
  • Hinweise zu den Besonderheiten der Zuständigkeit bei Kindeswohlgefährdung
  • Vermittlung effektiver Prüfungsverfahren unter Beachtung der zeitlichen Komponenten, Beginn einer Hilfe und nach Beginn der Leistung
  • Fehleranalyse anhand von Fallbeispielen
  • Hinweise auf neueste Rechtsprechungen mit Auswirkungen auf die Praxis z. B. für § 86 Abs. 5 SGB VIII

Ziel des Seminars ist es, Sozialarbeiter sowie Sachbearbeiter der Wirtschaftlichen Jugendhilfe bei der Bestimmung des örtlich zuständigen Jugendhilfeträgers aktiv zu unterstützen. Insbesondere wird im Seminar dazu beigetragen, das Geflecht aus verschiedenen Anknüpfungsmerkmalen und Rechtsfolgen besser zu durchschauen, die Systematik der gesetzlichen Vorschriften zu verstehen und die notwendigen Rechtsbegriffe entsprechend der neuesten Rechtsprechungen sicher anzuwenden. Vielfältige eigene Übungsmöglichkeiten zur Bestimmung der örtlichen Zuständigkeit werden im Seminar an Beispielen aus der Praxis gegeben. Mithilfe genauer Fehleranalysen können theoretische Erkenntnisse reflektiert und praktisch angewandt werden. Die gesamte Präsentation wird den Teilnehmern als Arbeitsmaterial zur Verfügung gestellt.

Sozialarbeiter der Regionalen Dienste, die im Rahmen der Hilfen zur Erziehung örtliche Zuständigkeiten zu bestimmen haben; Sachbearbeiter der Wirtschaftlichen Jugendhilfe und Mitarbeiter der Kitagutscheinstellen. Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse und richtet sich besonders an neue Mitarbeiter und an solche, die ihr Wissen im Fachbereich der Bestimmung der örtlichen Zuständigkeit auffrischen wollen.

SGB VIII

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anja Miatke gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-108

Termine

07.04.2020 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
08.04.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
400,00 €
Frankfurt am Main
 
anmelden
26.08.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
27.08.2020 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden
29.10.2020 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
30.10.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
400,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in