Fachseminar
Code VWA074E

Die EU-Whistleblowing-Richtlinie und Ihre Umsetzung in das deutsche Recht - Handlungspflichten für Unternehmen, Behörden und Einrichtungen

Schwerpunkte

  • Überblick über die Anforderungen der 6. EU-Whistleblowingrichtlinie
  • Stand der Umsetzung durch die Bundesrepublik Deutschland in deutsches Recht
  • Die wesentlichen Regelungen
  • Erforderliche Maßnahmen zur angemessenen Umsetzung
  • Praxisempfehlungen

Die EU -Whistleblowingrichtline verpflichtet alle Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitenden oder mehr als 10. Millionen Umsatz sowie Gebietskörperschaften mit mehr als 10.000 Einwohnern dazu ein Hinweisgebersystem einzurichten und zu betreiben. Das Seminar behandelt die Frage, was zu tun ist, um die Anforderungen der Richtlinie umszustzen, die im Dezember 2021 in Kraft tritt, Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Complianceverantwortliche, Geschäftsführer und Vorstände in betroffenen Unternehmen; Geschäftsleite*innen und Bürgermeister*innen in betroffenen Kommunen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

07.11.2022 (Mo)
10:00 bis 12:00 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in