Spezialseminar
Code BFA060B

VOL/B - kein Vertragsabschluss ohne Allgemeine Geschäftsbedingungen - mit Bezug zur VgV/UVgO (VOL/A)

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Vereinbarung Allgemeiner Vertragsbedingungen
  • Bewerberbedingungen
  • Rechtliches Schicksal der Bewerbung mit eigenen Vertragsbedingungen der Bieter
  • Zusätzliche, ergänzende, besondere und technische Vertragsbedingungen
  • Katalog besonderer Vereinbarungen
  • Schuldnerverzug bei öffentlichen Aufträgen
  • Vertragsstrafen
  • Abnahme, Gefahrenübergang
  • Gewährleistung, Verjährung
  • Prüfbare Abrechnung
  • Sicherheitsleistungen

Kern dieses Spezialseminars ist eine Hinführung zu den Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B) mit Behandlung von speziellen Fragestellungen. Außerdem wird der wichtige Bezug zur VgV/UVgO (VOL/A) hergestellt. Abgerundet wird das Seminar durch die Besprechung der Vordrucke zum Vergabeverfahren aus dem VHB Bund bzw. vergleichbarer Vergabehandbücher der Länder (Vereinbarung der VOL/B und anderer Vertragsbedingungen) und zum Vertragsvollzug. Die Seminare Code: BFA070,Code: BFA075 und Code: BFA300 stellen eine sinnvolle Ergänzung zu diesem Spezialseminar dar.

Mitarbeiter, die im öffentlichen Bereich mit der Bearbeitung, Abrechnung und Prüfung von Beschaffungsvorgängen betraut sind

UVgO, VOL/B, GWB, VgV

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Termine

26.11.2021 (Fr)
09:00 bis 15:30 Uhr
245,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
10.01.2022 (Mo)
09:00 bis 15:30 Uhr
245,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
12.10.2022 (Mi)
09:00 bis 15:30 Uhr
265,00 €
Nürnberg
Veranstaltungsort in Nähe des Hauptbahnhofs wird noch bekannt gegeben
Nürnberg
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in