Fachseminar
Code

Systematische Einführung in die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) einschließlich aktueller Änderungen ab 2016

Schwerpunkte

  • Bedeutung, Anwendungsbereich, Struktur der VOB
  • Differenzierung zwischen nationalen und EU-weiten Vergabeverfahren
  • Vergabegrundsätze
  • Konzeption des Vergabeverfahrens (Stand der Rechtsnormen, Vergabegrundsätze, Arten der Auftragsvergabe,Veranschlagung im Haushaltsplan, Wahl der Vergabeart, Fachlose oder Generalunternehmer, Vertragsarten, Fristen, Vergabeunterlagen)
  • Durchführung des Vergabeverfahrens (u. a. Submissionstermin, Prüfungs- und Wertungsverfahren)

Im Seminar erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Überblick über das öffentliche Vergabewesen und werden zugleich über die aktuellen Entwicklungen informiert. Aufbauend auf die Bestimmungen des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) und die Vergabeverordnungen (VgV, SektVO, KonzVgV, VSVgV) werden die Grundlagen der VOB/A 2016 vermittelt. Es wird aufgezeigt, wie durch die Beteiligung des Rechnungsprüfungsamts, über die Prüfung der Rechnung hinaus, das Vergabeverfahren optimiert werden kann. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf dem Teil A der VOB. Ingenieurtechnische Fragen und die VOB/C werden im Seminar nicht behandelt. Ein Überblick über die Teile B und C wird im Seminar Code: BFA052 vermittelt. Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) können im Jahr 2017 mit der Teilnahme an dem Seminar gemäß § 3 der Fortbildungsordnung der AKH 10 Fortbildungspunkte erwerben.

Mitarbeiter aus allen Ämtern des staatlichen und kommunalen Bereichs, zu deren Aufgaben die Auftragsvergabe für Bauleistungen gehört bzw. die diese übernehmen wollen. Für Rechnungsprüfer ist das Seminar dann zu empfehlen, wenn sie sich fundierte Grundkenntnisse über das Vergabewesen aneignen wollen.

GWB, VgV und VOB in den aktuellen Fassungen

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Diese Veranstaltung Kolleginnen und Kollegen empfehlen

Termine

06.12.2017 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
07.12.2017 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
05.02.2018 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden